Wird es nicht mal Zeit das Wort "DOS" aus diesem Forum zu entfernen?



  • Mal ehrlich, die Jugend von heute weiß doch gar nicht mehr das DOS überhaupt ist. Ausserdem drehen sich die meisten Fragen rund um DOS meistens doch wieder um die Windows Konsole.



  • Was würde das bringen? Stört das "DOS" im Titel wirklich? Btw, es kommen hin und wieder auch mal echte DOS-Anfragen, auch wenn die wirklich selten sind.



  • Also ich hab ehrlich gsagt noch nie verstanden, was die Win32-Konsole eigentlich überhaupt mit DOS zu tun hat als dass die ein gemensames Forum haben sollten 😉



  • dot schrieb:

    Also ich hab ehrlich gsagt noch nie verstanden, was die Win32-Konsole eigentlich überhaupt mit DOS zu tun hat als dass die ein gemensames Forum haben sollten 😉

    Sieh es mal so: DOS in einem eigenen Subforum abzuhandeln, lohnt sich nicht. Und wo soll man es sonst hinpacken? Win32-Konsole passt da noch eher als die anderen Boards. 🙂



  • Ja, so hab ich es auch immer gesehen, darum wars mir auch immer eher wurscht 😉



  • DOS? schrieb:

    Mal ehrlich, die Jugend von heute weiß doch gar nicht mehr das DOS überhaupt ist.

    Verallgemeinerung?
    Ich bin 14, also durchaus noch bei Jugendlich einzuordnen, und weiß sehr wohl was DOS ist. Auf nem alten Rechner hab ich sogar Novell DOS 7 als Zweit-OS eingerichtet. Man kann also nicht pauschal sagen, die gesamte Jugend wüsste nichts von DOS.



  • Jonas OSDever schrieb:

    DOS? schrieb:

    Mal ehrlich, die Jugend von heute weiß doch gar nicht mehr das DOS überhaupt ist.

    Verallgemeinerung?
    Ich bin 14, also durchaus noch bei Jugendlich einzuordnen, und weiß sehr wohl was DOS ist. Auf nem alten Rechner hab ich sogar Novell DOS 7 als Zweit-OS eingerichtet. Man kann also nicht pauschal sagen, die gesamte Jugend wüsste nichts von DOS.

    Ich weiß nicht, also mittlerweile finde ich auch, dass DOS völlig uninteressant ist. Schon als ich in deinem Alter war, war DOS uninteressant und kaum jemand wusste damit was anzufangen, trotzdem habe ich mich damals relativ intensiv damit beschäftigt. Damals konnte man aber tatsächlich noch ein bisschen was damit anfangen, z.B. Windows 95/98 wiederbeleben, und Linux war damals noch nicht so verbreitet. Aber heute seh ich jetzt endgültig gar keinen Verwendungszweck mehr für DOS. Wenn dein alter Rechner so alt ist, dass da kein abgespecktes Linux drauf läuft, dann weiß ich echt nicht, warum die Kiste überhaupt noch hochfahren sollte.



  • Der Rechner hat parallel zu DOS noch fedora installiert, aber natürlich ist das nicht mein normaler Rechner. Hauptsächlich ist der für Lowlevel-Testzwecke da, wenn ich mein OS mal auf reale Hardware loslassen will.

    Zum eigentlichen Thema: Ja, DOS ist heut zu Tage nicht mehr relevant, aber komplett uninteressant ist es meiner Meinung nach nicht. In die 16-Bit Welt einzutauchen und mal TurboC usw. auszuprobieren hat einfach was. Hat für 32 und 64 bit Programmierungserfahrung zwar absolut keinen Nutzen, aber irgendwo reizt es doch hin und wieder mal ein wenig DOS-Nostalgiker zu sein.
    Und mal ehrlich: Die meisten Fragen in diesem Subforum beziehen sich zwar auf die Win32-Konsole, aber tut das DOS im Namen wirklich so weh?



  • Jonas OSDever schrieb:

    Und mal ehrlich: Die meisten Fragen in diesem Subforum beziehen sich zwar auf die Win32-Konsole, aber tut das DOS im Namen wirklich so weh?

    Ja das tut er. Die Staubschicht wächst und wächst.



  • Die Frage ist eher ob alles was hier über die Konsole diskutiert wird technisch gesehen überhaupt auf DOS ausführbar ist.

    [OT]
    Außerdem: wenn man nen DOS-Rechner hat der sich einigermaßen programmieren läßt, warum dann nicht mal ab und zu ein bisschen coden? Ich hab bei mir nen C64 rumstehen und nicht mal der vestaubt.