Malware/Antivirus-Programme



  • Hatte bisher "Avira Free Antivirus". Das nervt in letzter Zeit aber mit sinnlosen Pop-up-Fenstern. Daher bin ich bei einem neuen Notebook nach Ablauf der kostenlosen McAfee-Version auf Microsoft Security Essentials (Voraussetzung: ordnungsgemäße Windowsversion) eingestiegen.

    Wie macht ihr das mit kostenlosem Malware-Schutz?



  • Erhard Henkes schrieb:

    Das nervt in letzter Zeit aber mit sinnlosen Pop-up-Fenstern.

    avnotify.exe blocken.



  • avnotify.exe blocken.

    Wie gelingt das auf Win XP SP3 ?



  • Sofern du WinXP Professional hast:

    1. Start ➡ Ausführen "gpedit.msc"
    2. Computerkonfiguration aufrufen
    3. Zu Windows-Einstellungen ➡ Sicherheitseinstellungen ➡ Richtlinien für Softwarebeschränkungen navigieren
    4. (ggf. müssen die Richtlinien erst über das Kontext-Menü des Knotens erstellt werden
    5. Unter "Zusätzliche Regeln" eine Pfadregel hinzufügen, die auf C:\Programme\...\avnotify.exe zeigt und auf "Nicht erlaubt" eingstellt ist erstellen

    Neu starten; jetz dürfte theoretisch kein Notifier mehr kommen.
    Praktisch bin ich mir grad nicht sicher, da ich heute schon geupdated hab und deswegen nicht prüfen kann ob das Fenster noch kommt. Einen versuch is es Wert.



  • Danke! Wie sind die Erfahrungen mit MS Security Essentials?



  • Habe MS Security Essentials nun schon eine ganze Zeit lang auf meinem Laptop laufen und bin sehr zufrieden damit. Das Programm integriert sich gut in Windows (was man von Microsoft Programmen erwartet 😉 ) und hält meinen PC bis jetzt auch Virenfrei. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Das Programm verlangsamt den Rechner auch nicht spürbar.


  • Administrator

    Bin ebenfalls weg von Avira auf MS Security Essential. Nicht nur wegen den Popups, sondern vor allem auch weil der Support für die Freeware-Version immer wie schlechter wurde. Die haben meiner Meinung nach mehr und mehr damit angefangen, die Leute mit der Freeware-Version bewusst auf die Nerven zu gehen, damit diese zur Premium-Version wechseln. Die Updateserver wurden immer wie schlechter, sogar mit dem neuen System, welches sie eingeführt hatten.

    Am Ende hat bei mir aber vor allem der Ausschlag gebracht, als sie als Firma für Viren-, Adware- und Spywareschutz angefangen haben die ASK Toolbar auszuliefern, welche man geradezu als Ad-/Spyware ansehen kann. Erst recht weil sie dies zuerst gar nicht richtig gekennzeichnet hatten, dass sie installiert wird. Zum Teil wurde das Ding sogar installiert, obwohl man das Häckchen wegnahm. Im Firefox hat sich das Ding als Hauptsuchmaschine installiert und obwohl man den Suchdienst entfernt hat, hat sich das Teil automatisch wieder eingenistet.

    Für so eine Firma ist das extrem unseriös und äusserst fraglich. Antivir wurde durch die Freeware-Version bekannt und nun scheissen sie auf diese.

    Mit MS Security Essentials bin ich bisher ganz zufrieden. Läuft gut im Hintergrund, macht seine Updates regelmässig und ohne Probleme, hat noch nie andere Programme gestört. Allerdings sagt das natürlich nichts darüber aus, wie viel Sicherheit das Programm liefert. Nur weil bisher nichts passiert ist, heisst das nicht, dass das Programm gut ist. Das ist ja nur eine Scheinsicherheit.

    Grüssli



  • Aktuell habe ich Kaspersky AV (war beim neuen Board dabei) und bin damit sehr zufrieden. Davor hatte ich die MS Security Essentials, war ebenfalls gut.



  • "Avira Free Antivirus" nutze ich seit etwa 7 Jahren nicht mehr.
    Mir ging Antivirus nämlich schon damals mit der vielen Werbung gehörig auf den Kecks, so 2002-2005 war Antivirus vielleicht noch gut, aber danach nicht mehr.

    Danach bin ich dann auf AVG Free umgestiegen, der nervt nicht und fügt sich sauber ins System ein.
    Von daher hatte ich kein Bedürfnis von AVG zu MS SE zu wechseln, denn MS Security Essential kam auch wesentlich später und da AVG tut was ich erwarte bin ich mit AVG eigentlich zufrieden.

    http://free.avg.com/de-de/startseite



  • N Kumpel hat sich grade erst diesen Fake-Polizeitrojaner eingefangen, dabei war MS Security Essentials (auch Echtzeitschutz) aktiv und auf neuestem Stand. Da war ich echt enttäuscht, konnte ihm aber auch keine bessere Empfehlung geben, außer sich mit Computern mehr auseinanderzusetzen.

    Tja Leute, am besten ist immer noch Hirn einschalten! (Aber manche haben leider scheinbar keins, oder ein sehr geschrumpftes)



  • Also ich kümmer mich selbst um den Virenschutz (Hygiene) und verwend meine CPU stattdessen für sinnvolle Dinge... 😉



  • Ich verwende die kostenlose Version des Comodo IS. Comodo nervt/bremmst nur so weit, wie ich es einstelle. Keine Werbung. Bisweilen noch kein (erkannter) Vireusbefall. Temporäre OnlineScanner fanden ebenfalls nichts. Die Oberfläche erscheint aufgeräumt. Viele Einstellungsmöglichkeiten. Ich bin vollkommen zufrieden.

    Seit ca. 2 Monaten sind aber alle Scanner außer Hirn.exe für gewöhnlich deaktiviert. Snakeoil und so (Fefe lässt grüßen :D).

    Randnotiz: ich verwende Virenscanner & Co. schon fast 10 Jahre. Darunter waren Symantec, Kaspersky, Avira, McAfee, Banda und Bitdefender vertreten. Comodo verwende ich jetzt 2 Jahre und ich würde Comodo mit keiner der genannten eintauschen wollen (auch wenn mein PC morgen von einem Virus zerrupft werden sollte).

    mFg



  • Habe auch seit einer gewissen Zeit MSE drauf. Ist OK. Ich hätte eigentlich gerne eine aktuelle/aktualisierte MCAffe Version draufbehalten, weil das Ding schon Sinn macht, aber mit Sicherheit nicht als ausbremsende Über-Krake oder nerviges Demo-Spam-Proggi. Eher in einer etwas gemäßigten Variante, weil die Normalinstallation auf Laptops das System viel zu stark ausbremst. MSE ist nüchtern, bremst nicht aus, ist effizent und wird oft aktualisiert. Ist bis auf ein paar Ausnahmen ebenso unauffällig und wirksam wie der Defender.

    Heise empfiehlt u.a. die Kombi von MSE + ThreadFire:
    http://www.heise.de/security/artikel/Sinnvolle-Ergaenzungen-zum-Virenscanner-1106122.html

    Eine Überlegung wert ist es sicher auch, ein eigenes, schmales Userkonto zum Surfen mit Chrome auszutesten.



  • Virenprogramme sind nur weitere Spytools der NSA, deshalb werden sie von amerikanischen Firmen so stark gehyped, dass die ganze Welt glaubt, sie wären essentiell für jeden Computer.
    brain.exe ist effektiver, effizienter und sorgt sogar für Datenschutz.



  • HirnLover schrieb:

    Ich verwende die kostenlose Version des Comodo IS. Comodo nervt/bremmst nur so weit, wie ich es einstelle. Keine Werbung. Bisweilen noch kein (erkannter) Vireusbefall. Temporäre OnlineScanner fanden ebenfalls nichts. Die Oberfläche erscheint aufgeräumt. Viele Einstellungsmöglichkeiten. Ich bin vollkommen zufrieden.

    Ich auch. Ich hatte bereits Kaspersky, Avira Antivirus, Avast ~, und jetzt Comodo - und bin seit zwei Monaten sehr glücklich.



  • otherwayaround schrieb:

    Virenprogramme sind nur weitere Spytools der NSA, deshalb werden sie von amerikanischen Firmen so stark gehyped, dass die ganze Welt glaubt, sie wären essentiell für jeden Computer.
    brain.exe ist effektiver, effizienter und sorgt sogar für Datenschutz.

    brain.exe kann trotzdem kein perfekter Schutz sein, das geht schon prinzipiell nicht.



  • MS Security Essential 😕 Echt? Davon habe ich bis jetzt nur schlechtes gehört. Wenn ich mich recht erinnere, stand auf heiße.de auch mal, dass man die Finger davon lassen soll. Wenn ich die Schutwirkung auf AV-Test anschaue, wundert mich das auch nicht. Hmm

    http://www.av-test.org/tests/privatanwender/windows-7/maijun-2013/



  • out schrieb:

    MS Security Essential 😕 Echt? Davon habe ich bis jetzt nur schlechtes gehört. Wenn ich mich recht erinnere, stand auf heiße.de auch mal, dass man die Finger davon lassen soll. Wenn ich die Schutwirkung auf AV-Test anschaue, wundert mich das auch nicht. Hmm

    http://www.av-test.org/tests/privatanwender/windows-7/maijun-2013/

    In der Liste schneidet F-Secure: Internet Security 2013 am Besten ab.
    Höchste Schutzwirkung bei gleichzeitig relativ geringer Systembelastung.



  • Das F schrieb:

    out schrieb:

    MS Security Essential 😕 Echt? Davon habe ich bis jetzt nur schlechtes gehört. Wenn ich mich recht erinnere, stand auf heiße.de auch mal, dass man die Finger davon lassen soll. Wenn ich die Schutwirkung auf AV-Test anschaue, wundert mich das auch nicht. Hmm

    http://www.av-test.org/tests/privatanwender/windows-7/maijun-2013/

    In der Liste schneidet F-Secure: Internet Security 2013 am Besten ab.
    Höchste Schutzwirkung bei gleichzeitig relativ geringer Systembelastung.

    Da haste dich aber vergugt, Bitdefender Internet Security 2013 schneidet am besten ab.



  • out schrieb:

    Das F schrieb:

    out schrieb:

    MS Security Essential 😕 Echt? Davon habe ich bis jetzt nur schlechtes gehört. Wenn ich mich recht erinnere, stand auf heiße.de auch mal, dass man die Finger davon lassen soll. Wenn ich die Schutwirkung auf AV-Test anschaue, wundert mich das auch nicht. Hmm

    http://www.av-test.org/tests/privatanwender/windows-7/maijun-2013/

    In der Liste schneidet F-Secure: Internet Security 2013 am Besten ab.
    Höchste Schutzwirkung bei gleichzeitig relativ geringer Systembelastung.

    Da haste dich aber vergugt, Bitdefender Internet Security 2013 schneidet am besten ab.

    Nö, die Systembelastung ist dort viel zu groß, du hast die werte falsch interpretiert.


Log in to reply