MIT-License für Zusatzsoftware



  • Hi,

    ich habe eine kommerzielle Software, die als eigenständige Anwendung läuft. Ich möchte jedoch auf einer Webseite ein Modul entwickeln, was mit dieser Anwendung zusammenhängt, d.h. von dieser u.U. aufgerufen wird.

    Die Webanwendung würde ich gerne mit Hilfe einer PHP-Bibliothek ( http://phpseclib.sourceforge.net/ ) entwickeln, welche unter der MIT-Lizens steht. Anscheinend ist die ja nicht ganz eindeutig und dann wieder so ähnlich wie die BSD-Lizens...

    Ich werde da glaube ich nie durchblicken. Darf ich jetzt meinen Code geschlossen schreiben, den nicht weitergeben müssen, wenn es von diesem keine Redistributionen gibt? Natürlich nutzt jede Redistribution meiner eigentlichen Software indirekt diesen Code über Webzugriff, aber das zählt doch wohl nicht?

    Danke für alle Hilfe 🙂



  • Die MIT-Lizenz ist doch ohnehin nicht Copyleft, natürlich darfst du damit auch Libraries in Closed-Source-Software verwenden.



  • Okay, vielen Dank. 🙂


Log in to reply