DirectSuondCapture mit CBuilder ? ? ?



  • Ihr Lieben,

    Mein Problem :
    Ich möchte eine mit DirectSound geladene Wave-Datei speichern. Da ich im gesamten Google-Universum kein funktionsfähiges Beispiel für DSCapture finde und jedes der Beispiele mit zig Fehlermaldungen Quittiert wurde hier meine Frage :
    Wer hat einen Beispiel-Code für DirectSoundCapture unter CBuilder der auch funktioniert ? ?
    Damit ich einmal sehen kann, wie das aufgebaut wird. Laden und Play der Wave hat funktioniert. Aber speichern ?? scheint einfach unmöglich zu sein.
    Da es unter MSDN kein Beispiel dafür gibt, suche ich ( erfolglos ) nach einem Beispiel, an dem ich endlich mal lernen kann, wie das denn geht. Aus dem völlig ineinander verquirlten DX-Beispiel (SoundCapture) 🙄 werde ich einfach nicht schlau.

    Kann mir da irgendjemand helfen ??

    Gruß



  • Hi,

    hast du schon mal in der DirectX-SDK geschaut? Ich habe jetzt leider kein Link zum Runterladen da, aber wenn ich mich richtig erinnere sind Beispiele über DirectSound und DirectShow in der SDK drin.

    Google weiss alles, also googlen... 😉

    Gruß
    Hawk



  • Ja. Aber das ist ja das Problem. ( siehe mein Text )
    Das ist alles so ineinadergequirlt dass man rein garnichts mehr versteht.
    (Oder zumindest ich nicht) Hab versucht, das auseinander zu drisseln, aber das
    ist wie ein völlig zerzaustes Wollknäuel. Ich kann es nicht entwirren.
    Da muss auch noch irgendwas mit WAVEFORMATEX vorgeschaltet werden. Aber wann, wo und wie ??
    Und mein DX-Buch schweigt sich auch zu dem Thema aus. 😕
    Außerdem muss das im Builder auch wohl etwas anders aufbereitet werden. Nur die
    Übersetzung nach BCB habe ich nicht...
    Und -> Google schweigt sich zu diesem Thema interessanter Weise auch aus.
    Und das, was es gibt, funktioniert nicht...
    Habe schon etliche Nächte damit vertan etws brauchbares zu finden...aber...

    Gruß



  • Ich hatte Mal eine DVB-Anwendung unter DirectShow entwickelt, finde aber die Quell-Codes nicht mehr.

    Es gibt eine DLL, die unglaublich gut ist. Google mal nach Bass.dll. Es gibt viele Beispiele im Netz, denn in der DLL sind solche Funktionen integriert und die SDK relativ simpel. Damit kann man alles, was mit Sound zu tun hat, machen...

    Gruß
    Hawk


Log in to reply