Grafische Oberflächen



  • Hallo,
    Wie geht man eigentlich beim Erstellen von einer Anwendung mit grafischer Oberfläche vor?
    Soll man als erstes die grafische Oberfläche erstellen, oder mit dem eigentlichen Programm anfangen?



  • backfisch_ schrieb:

    Wie geht man eigentlich beim Erstellen von einer Anwendung mit grafischer Oberfläche vor?
    Soll man als erstes die grafische Oberfläche erstellen, oder mit dem eigentlichen Programm anfangen?

    Sowohl Top-Down wie Bottom-Up können ihre Vorteile haben.

    Inzwischen würde ich tendenziell eher mit dem Top-Down Ansatz beginnen (Sprich zuerst mit der UI), weil die Aussage eines Buchautores mich durchaus überzeugt hat, nachdem ich anschließend meine übliche Herangehensweise noch einmal durchdacht habe (Bottom-Up war eigentlich vorher bei mir vorherrschend).

    Zitat aus: Dependency Injection in .NET schrieb:

    When I write software, I prefer to start in the most significant place. This is often the user interface. ... This outside-in technique helps me to focus
    on the requested functionality without over-engineering the solution.

    Ich würde aber dabei aber im ersten Schritt die UI funktional gestalten, und mir erst später Gedanken um die "Schönheit" machen.



  • Aber wie hängt das denn zusammen?
    Ich habe mir heute mal den Qt Designer installiert und ich habe echt keine Ahnung, wie ich das mit meinem C++ Code den ich z. B. mit dem Visual Studio 2010 Compiler "verbinde" - hat da wer einen guten Tutoriallink oder kann es mir sogar "kurz" erklären?



  • im Qt Designer erstellst du dir nur die grafische Oberfläche. Du brauchst für VS ein Qt-Plugin, dann kannst du ein Qt-Projekt erzeugen. Dort musst du das entsprechende ui-File einbinden, dann "kompiliert" MOC das automatisch. Die dabei erstellte Klasse kannst du dann als Oberfläche für einen QDialog setzen.

    Hört sich jetzt reichlich kompliziert an, ist aber eigentlich ganz einfach.



  • Ich versuche deine Formulation noch einmal zu vergröbern und zu vereinfachen 😃
    Ich "integriere" die GUI in mein VE10 und verbinde dann per C++-Code die einzelnen Steuerelemente usw.? 😃
    (Die genaueren Schritte werde ich mir dann nach und nach angucken - wollte jetzt erstmal ein grobes Grundverständnis) - Danke dir

    EDIT:
    Visual Studio 2010 Express is not supported ^^ - die Schweine



  • Welche Software in Zusammenarbeit kann man denn empfehlen?
    Was benutzt ihr so um grafische Benutzeroberflächen zu erstellen und die hinterher auszuprogrammieren?



  • MN_Azubi_12 schrieb:

    EDIT:
    Visual Studio 2010 Express is not supported ^^ - die Schweine

    das liegt aber nicht an Qt, sondern schlicht und einfach daran, dass VS Express generell keine Plugins unterstützt.

    Ich verwende VS in Verbindung mit dem Qt Designer 😉

    Es gibt auch einen Qt Creator, vielleicht schaust du dir den mal an. Das ist meines Wissens eine vollständige Programmierumgebung.



  • Ich habe auch die Leute von Micorosoft als Schweine deklariert 😃
    Okay, also muss ich mir, wenn ich dann mit VS arbeiten möchte, es mir irgendwiiie besorgen - genau wie den Qt Creator. (Den gibts kostenlos nur als 30 Tage Trial, wenn ich das gerade richtig gelesen habe.)

    Also ohne Moos nichts los?



  • Der Qt Creator ist kostenlos. Hab ihn selbst und er ist wirklich zu empfehlen. Hat eine aehnlich gute IntelliSense-Funktion wie die von VS. Und die IDE ist auch sonst auch sehr komfortabel.



  • Dann habe ich mich verlesen 😕
    Okay dann werde ich es gleich damit probieren! Dankeschön!


Log in to reply