Doppelter Zufall?!?!?



  • Hi Leute.

    Ich hab mir eine Börsen-Simulation gebastelt. Sie besitzt 2 Aktien und folgende Funktion ermittelt den Wert der Aktien in dem sie den aktuellen Wert etwas verändert:

    int setkurs(int wertt)
    {
        srand(time(0)); 
        int zzahl = rand() % 11;
        if(zzahl<=5)
        {
            ++wertt;
        }
        if(zzahl>=6 && zzahl <=10)
        {
            --wertt;
        }
        return wertt;
    
    }
    

    Ich denke mal sie geht.
    In der Main-Funktion rufe ich sie dann auf:

    int main()
    {
        ++tag;
        system("cls");
        vwwert = setkurs(vwwert);
        simenswert = setkurs(simenswert);
        info();
        cout<<"Was tun? 1 Aktien kaufen 2 Aktien verkaufen 3 ab zum negsten Tag 4 Dity beenden"<<endl;
        cin >> auswahl;
        auswahlfunktion();
        return 0;
    }
    

    Das Dumme ist nur, das der wert der Aktien immer Identich ist. Ich mein nicht, das sie sich nicht verändern nur ist Aktie "A" immer gleich Aktie "B". Warum und wie bekomm ich es weg?

    Ps: ist nicht der ganze Code

    Danke.

    Daniel



  • ruf srand nur einmal am Anfang des Programms auf



  • DANKE.

    Jetzt geht es. 🙂


Log in to reply