GA-P35-DS3L (ICH9 Southbridge) und SATA 3?



  • hab mir heute was höchste zeit war, eine schmucke 3tb platte rausgelassen (seagate ST3000DM001 3gb) 🕶 wo kann ich nachlesen ob die zu meinem mainboard kompatibel ist? nicht, dass ich die auspack und dann läufts nicht. sowas hatt ich schon mal und konnte nur - was mir zu teuer wär - mit einem neuen controller behoben werden.

    @edit: wollte jetzt auf eine weitere sparen und mir dann in ein paar monaten ein raid 1 aufbauen (bräuchte dann allerdings ein neues board/cpu/ram) was noch bischen dauern könnte bis ich das geld dafür zusammen hab. kann ich die dann einfach nachkaufen 😕



  • SATA ist abwärtskompatibel. Verwende einfach Software-Raid, dann brauchst du kein frisches Mainboard dafür.



  • hab sie gestern eingebaut und neu mit dem aktuellsten debian installiert. hatte gerade einen fehler, dass sich das system aufgehängt hat und dann stand in der konsole iwas von einem journal welches nicht geschrieben werden konnte (hab ext3 mit journal)? hab dann neu gestartet... und smartctl zeigt mir was von einem End to End Error 😕 hab ich eine schlechte platte erwischt? muss ich die umtauschen 😞

    smartctl 5.40 2010-07-12 r3124 [x86_64-unknown-linux-gnu] (local build)
    Copyright (C) 2002-10 by Bruce Allen, http://smartmontools.sourceforge.net
    
    === START OF INFORMATION SECTION ===
    Device Model:     ST3000DM001-1CH166
    Serial Number:    -----------
    Firmware Version: CC24
    User Capacity:    3,000,591,900,160 bytes
    Device is:        Not in smartctl database [for details use: -P showall]
    ATA Version is:   8
    ATA Standard is:  ATA-8-ACS revision 4
    Local Time is:    Fri Mar 22 12:07:02 2013 CET
    SMART support is: Available - device has SMART capability.
    SMART support is: Enabled
    
    === START OF READ SMART DATA SECTION ===
    SMART overall-health self-assessment test result: PASSED
    See vendor-specific Attribute list for marginal Attributes.
    
    General SMART Values:
    Offline data collection status:  (0x00)	Offline data collection activity
    					was never started.
    					Auto Offline Data Collection: Disabled.
    Self-test execution status:      (   0)	The previous self-test routine completed
    					without error or no self-test has ever 
    					been run.
    Total time to complete Offline 
    data collection: 		 ( 592) seconds.
    Offline data collection
    capabilities: 			 (0x73) SMART execute Offline immediate.
    					Auto Offline data collection on/off support.
    					Suspend Offline collection upon new
    					command.
    					No Offline surface scan supported.
    					Self-test supported.
    					Conveyance Self-test supported.
    					Selective Self-test supported.
    SMART capabilities:            (0x0003)	Saves SMART data before entering
    					power-saving mode.
    					Supports SMART auto save timer.
    Error logging capability:        (0x01)	Error logging supported.
    					General Purpose Logging supported.
    Short self-test routine 
    recommended polling time: 	 (   1) minutes.
    Extended self-test routine
    recommended polling time: 	 ( 255) minutes.
    Conveyance self-test routine
    recommended polling time: 	 (   2) minutes.
    SCT capabilities: 	       (0x3085)	SCT Status supported.
    
    SMART Attributes Data Structure revision number: 10
    Vendor Specific SMART Attributes with Thresholds:
    ID# ATTRIBUTE_NAME          FLAG     VALUE WORST THRESH TYPE      UPDATED  WHEN_FAILED RAW_VALUE
      1 Raw_Read_Error_Rate     0x000f   114   100   006    Pre-fail  Always       -       77330304
      3 Spin_Up_Time            0x0003   096   096   000    Pre-fail  Always       -       0
      4 Start_Stop_Count        0x0032   100   100   020    Old_age   Always       -       6
      5 Reallocated_Sector_Ct   0x0033   100   100   010    Pre-fail  Always       -       0
      7 Seek_Error_Rate         0x000f   100   253   030    Pre-fail  Always       -       523748
      9 Power_On_Hours          0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       13
     10 Spin_Retry_Count        0x0013   100   100   097    Pre-fail  Always       -       0
     12 Power_Cycle_Count       0x0032   100   100   020    Old_age   Always       -       7
    183 Runtime_Bad_Block       0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
    184 End-to-End_Error        0x0032   099   099   099    Old_age   Always   FAILING_NOW 1
    187 Reported_Uncorrect      0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
    188 Command_Timeout         0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       4295032833
    189 High_Fly_Writes         0x003a   100   100   000    Old_age   Always       -       0
    190 Airflow_Temperature_Cel 0x0022   055   053   045    Old_age   Always       -       45 (Lifetime Min/Max 45/45)
    191 G-Sense_Error_Rate      0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
    192 Power-Off_Retract_Count 0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       4
    193 Load_Cycle_Count        0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       144
    194 Temperature_Celsius     0x0022   045   047   000    Old_age   Always       -       45 (0 15 0 0)
    197 Current_Pending_Sector  0x0012   100   100   000    Old_age   Always       -       0
    198 Offline_Uncorrectable   0x0010   100   100   000    Old_age   Offline      -       0
    199 UDMA_CRC_Error_Count    0x003e   200   200   000    Old_age   Always       -       0
    240 Head_Flying_Hours       0x0000   100   253   000    Old_age   Offline      -       181866095181834
    241 Total_LBAs_Written      0x0000   100   253   000    Old_age   Offline      -       296021686
    242 Total_LBAs_Read         0x0000   100   253   000    Old_age   Offline      -       8658354
    
    SMART Error Log Version: 1
    No Errors Logged
    
    SMART Self-test log structure revision number 1
    Num  Test_Description    Status                  Remaining  LifeTime(hours)  LBA_of_first_error
    # 1  Short offline       Completed without error       00%        13         -
    
    SMART Selective self-test log data structure revision number 1
     SPAN  MIN_LBA  MAX_LBA  CURRENT_TEST_STATUS
        1        0        0  Not_testing
        2        0        0  Not_testing
        3        0        0  Not_testing
        4        0        0  Not_testing
        5        0        0  Not_testing
    Selective self-test flags (0x0):
      After scanning selected spans, do NOT read-scan remainder of disk.
    If Selective self-test is pending on power-up, resume after 0 minute delay.
    


  • btw. könnt ihr mir einen anderen hersteller empfehlen?



  • cirsps schrieb:

    hab ich eine schlechte platte erwischt?

    Der Verdacht liegt nahe. Wenn nach nur 13 Stunden Betriebszeit und 7 mal Ein-/Ausschalten smart bereits Fehler anzeigt, ist das jedenfalls ein Umtauschgrund.



  • dann mach ich doch mal bei dem schönen wetter ganz ohne schlechtes gewissen einen spaziergang 🕶



  • ich lass da ein

    dd if=/dev/zero of=/dev/sda
    

    drüber laufen. kann es sein, dass das schon über 3 std. braucht?



  • crisp schrieb:

    ich lass da ein

    dd if=/dev/zero of=/dev/sda
    

    drüber laufen. kann es sein, dass das schon über 3 std. braucht?

    Klar. Locker.

    Rechne doch mal selbst: Um in 3h mit 3TB fertig zu sein, müsste die Platte 1TB pro Stunde schaffen.

    Mal kurz rechnen, wieviel das pro Sekunde wäre:

    10^6/(60*60)
    277.77
    

    280MB/s schafft keine HDD.

    Nur: Mit der Default-Blocksize wirst du vmtl. auch keine vernünftigen Transferraten erzielen. Schau doch mal per iotop, wie schnell du Daten schaufeln kannst.



  • dd: writing to `/dev/sda': No space left on device
    5860531056+0 records in
    5860531055+0 records out
    3000591900160 bytes (3.0 TB) copied, 19991.2 s, 150 MB/s
    

    fuer eine alte dame eig. echt ok 😉



  • es gibt jetzt ein kleines problem der händler hat die am samstag an sein system angeschlossen und dann gesagt, er kann keinen fehler feststellen. wollte dann einen langzeittest machen. mich brauch die nicht so mega dringend, aber will kein montagsprodukt für meine arbeitsdaten verwenden. ich würd die also gern selbst einschicken?

    nun wollt ich gerade eine rma-nummer beantragen, und les...

    Die von Seagate ausgestellte RMA-Nummer (Return Material Authorization) gilt nur für die Rücksendung des defekten Garantieprodukts. Ohne vorherige Zustimmung kann Seagate die Verwendung dieser RMA-Nummer zur Rücksendung eines nicht defekten Produkts als Betrug betrachten.

    😕

    Was unternimmt Seagate? Wenn Seagate eine Produktrücksendung an Seagate oder einen autorisierten Dienstanbieter autorisiert, ersetzt Seagate das Laufwerk kostenlos mit einem funktional äquivalenten Austauschprodukt. Seagate kann ein Produkt durch ein anderes Produkt ersetzen, das zuvor verwendet, repariert und getestet wurde, um den Seagate-Spezifikationen zu entsprechen. Bitte beachten Sie, dass bei manchen Ersatzteilen einige kleinere Mängel, wie z. B. Schrammen oder Kratzer vorliegen können.

    heißt, ich bekomm eine gebrauchte ausgelutschte platte und hab dafür den neupreis bezahlt 😕

    ich fühle mich ein bischen verarscht 😞 😕



  • Zeig dem Haendler den ausgedruckten Smart-Report und streich die End-to-End-Error-Zeile dick mit Leuchtstift an.

    Ich lasse regelmaeszig kaputte Platten austauschen, teilweise auch nur mit zcav-Plots, die belegen dass die Platte in bestimmten Bereichen ungewoehnlich langsam ist. Gab noch nie Probleme, wenn ich ein paar bunte Ausdrucke mithatte/mitgeschickt habe.



  • nman schrieb:

    Gab noch nie Probleme

    ich bin auch selbst schuld, wollte mir ein paar euro sparen und bin zu dem billigsten händler der stadt gegangen, wusste aber - was in der ganzen stadt bekannt ist - dass der immer probleme bei der garantieabwicklung macht!

    aus fehlern lernt man - hoffentlich 😞


Log in to reply