Variablenname in Objekt speichern



  • Hallo zusammen,

    Ich stehe irgendwie gerade ziemlich auf dem Schlauch:

    Angenommen ich habe für meine Klasse "class1" einen vector mit doubles als einträge. Nun hab ich eine member function "SetDouble", die dem double auf index i den wert x zuweist. Zudem ist die member function selbst vom Typ double und returned 0.

    Dann kann ich ja folgendes tun:

    class1 Test;
    double q = Test.SetDouble(x, i);
    

    Bis hierhin kein Hexenwerk.

    Nun hat also der double an der Stelle i den Wert x.

    Was ich nun gerne haben würde wäre eine member funktion die q erhält und den wert von x zurückgibt.

    Test.GiveMeX(q);
    

    Output sollte dann x sein.

    Wie realisiere ich das am einfachsten?

    Tut mir leid, wenn die Frage sehr blöd ist oder mein Beispiel nicht gut formuliert aber wir haben gleich halb 6 und mein Hirn arbeitet nicht mehr wie es soll!

    Vielen Dank schonmal vorab!!!



  • .. und wie passt dieses q in die ganze Geschichte? Das steht irgendwie nutzlos in der Gegend rum.



  • Hi, ich hab nicht verstanden was du willst. Bei "q" bin ich komplett verwirrt gewesen.



  • Soweit ich das verstehe hast du eine Funktion

    double SetDouble(double value, size_t index);
    

    und eine Funktion.

    double GetDouble(double sth);
    

    Die Frage ist nur: Was returned SetDouble? Den Wert oder den Index?
    GetDouble mit Index ist einfach zu realisieren. Für GetDouble mit Wert musst du std::find bemühen.



  • Der OP ist ein Idiot oder ein Troll.

    Er will immer Null zurückgeben, und möchte dann Anhand des Geruchs der Null sein "x" wieder finden.


Log in to reply