Buchempfehlung Kindle?



  • Hallo, da ich im Bücherthreat nichts posten kann, würde ich hier gerne fragen, welches Kindle-C++-Buch ihr mir empfehlen könnt.

    Meine Preisgrenze liegt bei maximum 30€, da ich das Ganze eher als Hobby betreibe und als Student nicht so viel Geld über habe.

    Das Kindle-Format ist für mich interessant, weil man es auf Tablet, Smartphone, PC und eBook-Reader lesen kann - noch dazu wird der Lesefortschritt gespeichert und ich brauch mir keine Sorgen machen, dass ich das Buch mal aus versehen lösche, da es auf den Amazon-Servern liegt 🙂

    Ich hab zwar den C++ Primer in der 4. und 5. Auflage gefunden, aber in der günstigeren 6. Auflage scheints nur andere Autoren zu geben - heißt auch C++ Primer Plus. Ist das die 6. Auflage davon oder ein völlig anderes Buch?

    Ich hab mir schon die "C++ pocket reference" von OReilly zugelegt, da die Werke dieses Verlags meiner Erfahrung nach bisher immer recht gut waren.



  • Cysign schrieb:

    Ich hab zwar den C++ Primer in der 4. und 5. Auflage gefunden, aber in der günstigeren 6. Auflage scheints nur andere Autoren zu geben - heißt auch C++ Primer Plus. Ist das die 6. Auflage davon oder ein völlig anderes Buch?

    Das Plus ist ein Marketingschwindel, lass die Finger davon. Der C++ Primer soll hingegen sehr gut sein.



  • Dann nimm den C++ Primer 5th Edition. Nimm bloß nicht den C++ Primer Plus, das ist ein Schrott und hat mit dem "echten" C++ Primer nichts zu tun.



  • Okay, da bin ich ja froh, dass ich die Autoren verglichen habe!
    Kommt denn sonst noch was in Frage aus dem Kindle-Sektor bei Amazon?



  • Cysign schrieb:

    Okay, da bin ich ja froh, dass ich die Autoren verglichen habe!
    Kommt denn sonst noch was in Frage aus dem Kindle-Sektor bei Amazon?

    Wenn du Anfänger bist, und die Chance hast den Primer zu holen, dann ist die Sache schon gegessen. Da gibts keine Alternativen. Der Primer ist DAS Anfängerbuch.



  • Unter 30,- auf dem Kindle gibt es z.B. noch "Professional C++" von Gregoire und Solter. Verfolgt einen ähnlichen Ansatzs wie Breymanns "Der C++ Programmierer".



  • Alels klar, schau ich mir mal an.

    Bei den Bewertungen des C++ Primer wurde in den Kommentaern irgendwo erwähnt, adss es mehr Sinn machen würde, sich zunächst ein C-Buch zuzulegen. Wie seht ihr das denn so generell?
    Ich kenne halt ein paar C-Grundlagen von der Uni her.

    Ich hab mir jetzt erstmal die Kindle-Leseprobe der C++ Primer runtergeladen, um da mal reinzuschnuppern.

    "Der C++ Programmierer" hab ich nicht als Kindle-Ausgabe gefunden.



  • Cysign schrieb:

    Bei den Bewertungen des C++ Primer wurde in den Kommentaern irgendwo erwähnt, adss es mehr Sinn machen würde, sich zunächst ein C-Buch zuzulegen. Wie seht ihr das denn so generell?

    Ich halte es für völligen Schwachsinn. C und C++ sind zwei verschiedene Sprachen. In einem guten C++ Buch lernst du C-Überbleibsel-Sachen relativ weit am Ende des Buches, und NIEMALS am Anfang... das sagt ja schon alles. 😃



  • Und wie sieht es mit STL aus? Wird das auch im C++ Primer ausreichend angesprochen oder empfiehlt sich hierzu ein weiteres Buch?



  • Cysign schrieb:

    Und wie sieht es mit STL aus? Wird das auch im C++ Primer ausreichend angesprochen oder empfiehlt sich hierzu ein weiteres Buch?

    C++ ohne STL ist wie Fußball ohne Ball. Natürlich kommt da die STL auch drin vor. Du kannst ja mal das Inhaltsverzeichnis der 4ten Version anschauen:
    http://books.google.de/books?id=4vRE_Q41ZHEC&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false

    Natrülich gibt es auch extra Bücher zur STL. Die schaust du dir aber erst an, wenn du ein Grundlagenbuch durchgearbeitet hast.
    http://www.amazon.de/The-Standard-Library-Tutorial-Reference/dp/0321623215/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364043533&sr=8-1

    Ansonsten siehe noch hier für die restlichen guten Bücher:
    http://stackoverflow.com/questions/388242/the-definitive-c-book-guide-and-list


Log in to reply