Battlefield 4 beeindruckt





  • Ein weiterer Blockbuster-Shooter. Tolle Grafik, sonst nichts. Multiplayer wird wahrscheinlich auch immer simpler. Naja, warum das so ist sieht man ja gleich am Anfang des Videos: "EA presents"... ­čÖä



  • Och, man muss schon zugeben dass das ganz nett aussieht. Fragt sich dann was die aus den 360 und den PS3 Versionen machen.

    sonst nichts.

    Wie jetzt, ist "Battlefield" nicht eine Techdemo?



  • Tim schrieb:

    Ein weiterer Blockbuster-Shooter. Tolle Grafik, sonst nichts. Multiplayer wird wahrscheinlich auch immer simpler. Naja, warum das so ist sieht man ja gleich am Anfang des Videos: "EA presents"... ­čÖä

    Wird ne Weile dauern, bis sich da was ├Ąndert. Shooter stecken Design-m├Ą├čig gr├Â├čtenteils noch in den 1990ern Fest. Die gr├Â├čten Revolutionen im Kern der Shooter-Spielmechanik seitdem waren "regenerating health", "iron sights" und die Tatsache dass man nicht 10 verschieden Waffen gleichzeitig tragen kann. Andere ├änderungen oder Verbesserungen sind gegen├╝ber anderen Genres winzig klein, sodass einfach Elemente aus anderen Genres mit der Zeit in Shooter ├╝bernommen wurden, um dem Innovationsmangel etwas Ausgleich zu bieten (z.B. RPG Elemente mit dem ganzen freischaltbarem Zeugs in den verschiedenen Shootern).

    Im Vergleich dazu haben sich fast alle anderen Genres (inkl. 3rd-Person-Shooter) diverser gro├čer ├änderungen unterzogen.

    Aber Shooter sind generell daf├╝r gut, diverse Techniken voranzutreiben (z.B. Grafik, da man alles von ganz nahe sieht). Sie sind sozusagen das R&D der Spieleindustrie.



  • TravisG schrieb:

    Im Vergleich dazu haben sich fast alle anderen Genres (inkl. 3rd-Person-Shooter) diverser gro├čer ├änderungen unterzogen.

    Klar, weil Rennspiele ja so unglaublich viele Neuerungen haben.



  • TravisG schrieb:

    Tim schrieb:

    Ein weiterer Blockbuster-Shooter. Tolle Grafik, sonst nichts. Multiplayer wird wahrscheinlich auch immer simpler. Naja, warum das so ist sieht man ja gleich am Anfang des Videos: "EA presents"... ­čÖä

    Wird ne Weile dauern, bis sich da was ├Ąndert. Shooter stecken Design-m├Ą├čig gr├Â├čtenteils noch in den 1990ern Fest. Die gr├Â├čten Revolutionen im Kern der Shooter-Spielmechanik seitdem waren "regenerating health", "iron sights" und die Tatsache dass man nicht 10 verschieden Waffen gleichzeitig tragen kann. Andere ├änderungen oder Verbesserungen sind gegen├╝ber anderen Genres winzig klein, sodass einfach Elemente aus anderen Genres mit der Zeit in Shooter ├╝bernommen wurden, um dem Innovationsmangel etwas Ausgleich zu bieten (z.B. RPG Elemente mit dem ganzen freischaltbarem Zeugs in den verschiedenen Shootern).

    Im Vergleich dazu haben sich fast alle anderen Genres (inkl. 3rd-Person-Shooter) diverser gro├čer ├änderungen unterzogen.

    Aber Shooter sind generell daf├╝r gut, diverse Techniken voranzutreiben (z.B. Grafik, da man alles von ganz nahe sieht). Sie sind sozusagen das R&D der Spieleindustrie.

    Das kann ich so nicht unterschreiben. Es haben lange nicht alle Genres gro├če Ver├Ąnderungen erlebt. Rennspiele wurden genannt. Mir fallen auch Mannschaftssportspiele wie NBA, FIFA usw. ein. Da hat sich quasi gar nichts getan. Hack 'n' Slay ist irgendwie auch immer gleich (spiel├╝bergreifend sowie im Spiel ­čśë ). Bei RPGs hat sich auch nicht unheimlich viel getan in den letzten Jahren. Skyrim und Morrowind sehen jetzt nicht so viel anders aus. RPGs haben sich viel eher auch was abgeschaut bzw. sind mit anderen Genres verschmolzen (heutzutage sehr oft mit Ego-Shooter-Perpektive, teils auch Shooter-Elemente, siehe Mass Effect, Fallout 3). Die letzte, richtig gro├če Ver├Ąnderung bei RPGs sehe ich in der Simplifizierung vom Party- und teils rundenbasierten Zahlenschubser in 2d-Grafik der sp├Ąten 80er und fr├╝hen 90er zum Einzelg├Ąnger-Helden mit Ego-Perspektive und vereinfachtem Skill-System.

    Zum zweiten w├╝rde ich nicht sagen, dass Shooter sich seit den 90ern kaum ge├Ąndert haben. Die 90er Shooter (Quake, Doom, DukeNukem) haben sich doch noch ganz anders gespielt. Wenig bis gar keine Story, schnelles Gameplay und keine Spur von Realismus. Sowas gibt es heute nur noch selten (spontan fallen mir da Serious Sam oder das neue Rise of the Triad ein). Der Shooter von heute spielt sich ganz anders. Klar, die Persektive ist logischerweise gleich. Man tr├Ągt auch immer noch Waffen und t├Âtet Gegner. Das Grundprinzip ist das gleiche. Aber es f├╝hlt sich doch ganz anders an. Ob man das gut findet, sei mal dahingestellt. ­čśë



  • Wenn EA Filme machen m├Âchte die auf der Grafikkarte gerendert werden, dann k├Ânnen sie das gerne tun. Sie sollen es aber nicht als Spiel verkaufen.
    Ich fand das Video nicht beeindruckend, denn ich habe da einfach kein Spiel gesehen.
    Die Grafik ist nat├╝rlich toll, keine Frage!

    Ich finde es wird einfach ma wieder Zeit f├╝r ein richtiges Spiel im Sinne von Spielzeug. Zum Gl├╝ck gibs noch Arma3, mal schauen wie das wird.

    Man sollte auch ein neuen Namen f├╝r moderne "Computerspiele" einf├╝hren, sowas wie interaktiver Film, also iFilm. Bin f├╝r Vorschl├Ąge offen ­čÖé

    Edit: in anlehnung an C-Movies. Casual Games = C-Games ­čśë
    vllt auch BMTD's: bores me to death.



  • ScottZhang schrieb:

    Ich finde es wird einfach ma wieder Zeit f├╝r ein richtiges Spiel im Sinne von Spielzeug.

    Der Markt ist voll davon. Schau dich mal auf dem Indie-Sektor um. ­čÖé



  • ScottZhang schrieb:

    Wenn EA Filme machen m├Âchte die auf der Grafikkarte gerendert werden, dann k├Ânnen sie das gerne tun. Sie sollen es aber nicht als Spiel verkaufen.
    Ich fand das Video nicht beeindruckend, denn ich habe da einfach kein Spiel gesehen.

    Man sollte hier aber noch mal ganz klar sagen, dass das Video lediglich den SP gezeigt hat (ist halt grafisch beeindruckender), der bei BF immer noch schn├Âdes Beiwerk ist. Der Kern ist der MP, und der war bislang bei jedem Teil sehr gut bis hervorragend.



  • _matze schrieb:

    Man sollte hier aber noch mal ganz klar sagen, dass das Video lediglich den SP gezeigt hat (ist halt grafisch beeindruckender), der bei BF immer noch schn├Âdes Beiwerk ist. Der Kern ist der MP, und der war bislang bei jedem Teil sehr gut bis hervorragend.

    Gebe ich dir Recht, bis auf die immernoch vorhandenen Bugs...

    @ScottZhang:
    Du darfst an der Stelle auch nicht "Arcade" Geballer (BF) mit einer fast-schon "Simulation" (Arma) vergleichen. In BF holzt du ein ganzes Magazin auf einen Gegnerhaufen der 2m von dir entfernt steht und alle Fallen um. Hier juckt es auch nicht, ob du wirklich vorher die Gegend erkundigt hast, bevor du wild drauf los rennst. In Arma latschst du gef├╝hlt 2h durch die Pampa und wenn du nicht richtig erkundet bzw. Deckung gesucht hast, dann pustet dir der Gegener, in einer ├╝berlegenen Position, mit 2 Sch├╝ssen das Licht aus. Hier wir halt mehr Wert auf Realismus gelegt.

    Zu BF4:
    Meh, sieht zwar nett aus aber ich weiss noch nicht so ganz, was ich davon halten soll. Wenns endlich mal richtig gro├če MP-Karten gibt, in denen man sich mal nicht mit 64/32 Leuten gegenseitig auf den F├╝├čen steht, dann k├Ânnte es von Interesse sein. Gro├če Neuerungen erwarte ich jetzt nicht. Ich denke eher die BF-Kuh wird noch mehr in DLC Teile mit hyper-sonder-Amboss-Klangfett Minitransaktion zerlegt...



  • [quote="ScottZhang"]Wenn EA Filme machen m├Âchte die auf der Grafikkarte gerendert werden, dann k├Ânnen sie das gerne tun. Sie sollen es aber nicht als Spiel verkaufen.[/Qoute]

    das sollte dann aber auch f├╝r Telltale Games (The Walking Dead) gelten, denn ein Spiel war das ja definitiv nicht, wenn man als Ma├čstab nichtmal BF4 als Game wertet.

    [quote="ScottZhang"]
    Ich fand das Video nicht beeindruckend, denn ich habe da einfach kein Spiel gesehen.[/Qoute]

    Ich bei The Walking Dead auch nicht.



  • Hellsgore schrieb:

    @ScottZhang:
    Du darfst an der Stelle auch nicht "Arcade" Geballer (BF) mit einer fast-schon "Simulation" (Arma) vergleichen. In BF holzt du ein ganzes Magazin auf einen Gegnerhaufen der 2m von dir entfernt steht und alle Fallen um. Hier juckt es auch nicht, ob du wirklich vorher die Gegend erkundigt hast, bevor du wild drauf los rennst. In Arma latschst du gef├╝hlt 2h durch die Pampa und wenn du nicht richtig erkundet bzw. Deckung gesucht hast, dann pustet dir der Gegener, in einer ├╝berlegenen Position, mit 2 Sch├╝ssen das Licht aus. Hier wir halt mehr Wert auf Realismus gelegt.

    Ich finde schon dass ich das darf, den BF m├Âchte eindeutig den Eindruck von Realismus vermitteln. Aber mir ist schon klar das Arma auf der anderen Seite des Spektrums liegt.
    Mich st├Ârt einfach diese ├ťberinzenierung und Vercasualisierung von Spielen. Die Grafik wird immmer besser der Rest immer schlechter.
    Nach dem ich jetzt erst wieder von SimCity ent├Ąuscht wurde ... Ok im gro├čen und ganzen geht es schon, macht auch Spass. Aber h├Ą├Ą, die Kartengr├Â├če!? Bitte was? wie kann sich etwas was St├Ądte simulieren m├Âchte im laufe der Entwicklung verkleinern!? Das geht garnicht, das ist umm├Âglich, wie kann man hier von "Entwicklungsarbeit" sprechen, hm? Jaaa ok, es sieht schick aus ...!
    Dann der Spielebrowser, hm ... h├Ą ... sowas nutzloses brauch ich doch garnicht erst Programmieren!? Ich versteh das nicht, was denken sich die Leute dabei? Vom online Zwang mal ganz zu schweigen.
    Fazit: diesen big Publisher Bullshit werd ich nicht mehr kaufen, nur noch laden ...

    @_matze: Hast Recht, vllt sollte ich mich da mal umschauen ­čśë


Log in to reply