SMTP-Relay meines Providers



  • Hi!

    Gerade hab ich zum Spaß versucht, eine Absenderadresse zu verwenden, die ich gar nicht in der Kundenzone->Mailboxverwaltung angelegt habe, und das klappt!
    Zunächst: Ich nutze Thunderbird und der Postausgangsserver (SMTP) ist konfiguriert mit "Verbindungssicherheit: Keine, Authentifizierungsmethode: Keine Authentifizierung".
    Ich lege also im Thunderbird eine beliebige Identität an, zB. AW5C7h3bcVHU@meinprovider.at, und verschicke damit eine Email, ohne Probleme! Genau diesen Absender sieht der Empfänger dann... ich kann sogar Namen nehmen, die von anderen Kunden belegt sind.

    Ist mein Provider total verrückt? Oder ist das normal?
    Wollt ihr mal probieren? Wär ja noch besser, würde das Relay jede IP akzeptieren, auch von nicht-Kunden.



  • Oops, hab mir mal das durchgelesen http://de.wikipedia.org/wiki/Mail-Spoofing, scheinbar ist es ganz einfach und es kann jeder fälschen.

    Ist ein sicheres System nicht längst überflüssig?


Log in to reply