PrettyOS startet nur emuliert #2



  • http://www.facepalm.de/images/facepalm.jpg

    Lieber Marc++us,
    es wäre gut, wenn du in Zukunft die Threads lesen würdes, anstatt gleich auf "Verschieben" zu klicken.

    Ich habe nämlich im Eingangspost des anderen Threads ausdrücklich gesagt, dass ich den Thread nicht verschoben haben will.

    http://www.c-plusplus.net/forum/315391

    startet nicht... schrieb:

    P.S.: Nein, diesen Thread bitte nicht ins PrettyOS-Forum verschieben, weil da kann ich ja wie gesagt nichts posten. Besser wäre es, ihr würdet endlich das Forum für alle freischalten.

    Es wundert mich nicht, dass hier so viele Threads als "Trollbeiträge" abgestempelt werden, wenn ihr nur den Titel lest. Also von einem Administrator/Moderator kann man so viel doch wenigstens verlangen, finde ich.

    Nun schaltet endlich das PrettyOS Forum frei! langsam nervts

    Mister X schrieb:

    Das ist seltsam, weil wir (auf Windows) ebenfalls GCC 4.7.2 einsetzen. Dann ändere halt lokal den Prototypen, sodass es kompiliert. Oder nimm Clang, dass ist eh der bessere Compiler 😃

    ich werd mir clang mal anschauen, kannte ich bisher nur vom hörensagen.

    warum ist der besser als der gcc? bisher war ich mitm gcc immer sehr zufrieden.



  • danke fürs verschieben _/ schrieb:

    Nun schaltet endlich das PrettyOS Forum frei! langsam nervts

    Warum meldest du dich nicht einfach an?



  • warum ist der besser als der gcc? bisher war ich mitm gcc immer sehr zufrieden.

    Ein Indiz ist, dass er sich anstandslos (mit MSVC) unter Windows kompilieren lässt. Ganz im Gegensatz zu GCC, der das nur unter heftigem Widerstand macht, und dazu auch noch MinGW+MSYS erfordert. Und der erzeugte Clang ist (wieder im Gegensatz zum GCC) kein bloßer Crosscompiler (in dem Sinne, dass er nur für i586-elf-Targets Code generieren könnte). Mittlerweile kann Clang auch soviel wie GCC (Inline-Assembler war in der Anfangszeit z.B. ein Problem). Er gilt als schneller (Compilezeit). In FreeBSD wird er (oder ist schon?) übrigens Standard-Compiler, hat dort GCC abgelöst.

    Im PrettyOS-Fall ist (mit -O2) außerdem der Kernel um 40 KB kleiner.

    Jedenfalls wird der Code auch mit deinem GCC kompilieren, sofern Du diesen Prototypen dort änderst, wo er ihn moniert.



  • MFK schrieb:

    danke fürs verschieben _/ schrieb:

    Nun schaltet endlich das PrettyOS Forum frei! langsam nervts

    Warum meldest du dich nicht einfach an?

    weil hier "trash-mail.com" nicht als e-mail akzeptiert wird. auch das erschließt sich mir nicht. ich will einfach meine richtige e-mail nicht angeben, und nur dass ich trash-mail.com angebe, heißt nicht, dass ich hier alles vollspammen will. ich bin zu faul, um bei web.de jetzt irgendeine fakemail zu erstellen.

    [quote="Mr X"]

    Ein Indiz ist, dass er sich anstandslos (mit MSVC) unter Windows kompilieren lässt. Ganz im Gegensatz zu GCC, der das nur unter heftigem Widerstand macht, und dazu auch noch MinGW+MSYS erfordert. Und der erzeugte Clang ist (wieder im Gegensatz zum GCC) kein bloßer Crosscompiler (in dem Sinne, dass er nur für i586-elf-Targets Code generieren könnte). Mittlerweile kann Clang auch soviel wie GCC (Inline-Assembler war in der Anfangszeit z.B. ein Problem). Er gilt als schneller (Compilezeit). In FreeBSD wird er (oder ist schon?) übrigens Standard-Compiler, hat dort GCC abgelöst.

    Im PrettyOS-Fall ist (mit -O2) außerdem der Kernel um 40 KB kleiner.

    Jedenfalls wird der Code auch mit deinem GCC kompilieren, sofern Du diesen Prototypen dort änderst, wo er ihn moniert.

    kann die windows-version auch elf-dateien erzeugen und linken?



  • danke fürs verschieben _/ schrieb:

    Lieber Marc++us,
    es wäre gut, wenn du in Zukunft die Threads lesen würdes, anstatt gleich auf "Verschieben" zu klicken.

    Habe ich doch gelesen. Ich habe den Eingangspost aber ignoriert in Bezug auf die Berechtigungsfrage.

    Die Freischaltung einer Rubrik für Reg/Unreg ist Entscheidung des Moderators, schreibe ihm doch eine Email und diskutiere das mit ihm.

    Oh, da musst Du ja Deine Email zeigen. Hm.


Log in to reply