Audioprobleme bei hoher Systemlast (Split aus "Bildschirm zu laut")



  • Hi schrieb:

    Sind meist die Spulen für CCFL. Mit LED Hintergrundbeleuchtung hat man das nicht, außer es summt dann vllt das interne Netzteil.

    Bei mir piept (und andere quitschgeräusche aus dem Audio) es eher, wenn der Rechner stark aktiv arbeitet.

    Bezweifle aber das es daran liegt, dass die Audiokabels nur sehr schwach geschirmt sind. Glaube das Störsignal kommt schon so aus der Buchse heraus.



  • Bei mir piept (und andere quitschgeräusche aus dem Audio) es eher, wenn der Rechner stark aktiv arbeitet.

    Das kommt ja eher nicht vom Bildschirm.



  • Mr X schrieb:

    Bei mir piept (und andere quitschgeräusche aus dem Audio) es eher, wenn der Rechner stark aktiv arbeitet.

    Das kommt ja eher nicht vom Bildschirm.

    Ich weiß aber ich meine ja nur. Im PC-Netzteil sind durchaus ähnliche teile wie im Netzteil für den Monitor und ich bin ja auch daran interessiert, was die Ursache für solche Störgeräusche im Audio sind. Wahrscheinlich wenn ich jetzt nicht das Onbord-Audio benutzen würde sondern eine Audio-Karte, wäre gut möglich, dass dann die Geräusche weg sind.



  • Mit Software-Audio-Hängern hat es bei mir nichts zu tun. Zu dem es meist auch dann passiert, wenn ich keine Music oder ähnliches abspielen lasse.



  • US_Army schrieb:

    Glaube das Störsignal kommt schon so aus der Buchse heraus.

    Kannst du ganz einfach überprüfen.

    Wenn das Pfeiffen bleibt, obwohl du die Boxen/Stereoanlage/... ausschaltest, dann ist es nicht (bzw. zumindest nicht nur) auf dem Audio-Signal drauf, sondern kommt physikalisch aus dem PC.

    Wenn das Pfeiffen sich mit den Boxen/der Stereoanlage lauter/leiser drehen lässt, dann ist es (zumindest auch) auf dem Audio-Signal drauf.

    Und wenns auf dem Audio-Signal drauf ist, dann hilft vermutlich ne neue Soundkarte. USB Soundkarten mit vollkommen ausreichender Audioqualität gibts um nen Euro fuffzig aus dem Kaugummiautomaten.



  • Ja es wird leiser, wenn ich bei dem Verstärker leiser mache. Und ich will aber nur einen 5.1/7.1 Audio-Chip. Und hatte auch schon mal USB-Audio, davon überzeugt bin ich aber nicht. Genauso hasse ich Audio-Karten die den Sound verfälschen. Aber eigentlich hat mein Mainboard auch gar kein Platz für so was.



  • Falls du nen DD Receiver hast nimm irgendwas mit Dolby Digital Live Encoder, wie z.B. die da: http://geizhals.at/de/creative-sound-blaster-x-fi-surround-5-1-pro-70sb109500002-a660781.html


Log in to reply