Prüfen, ob bei ext4-Partition "journaling" gesetzt ist



  • Hallo,

    ich würde gerne mit "shred" einige Dateien schreddern, aber shred --help weißt mich extra darauf hin, dass bei ext3 (ich nehme mal an, das ganze gilt dann auch für ext4) Dateisystemen, bei denen journaling eingestellt ist, das shred-Prinzip nicht mehr Funktioniert.

    Meine Frage ist, wie ich herausfinden kann, ob bei einer Partition journaling eingestellt ist.

    Ich habe nichts extra eingestellt, aber vielleicht macht das ja Ubuntu bei der Installation standardmäßig?


  • Mod

    shred!!! schrieb:

    Ich habe nichts extra eingestellt, aber vielleicht macht das ja Ubuntu bei der Installation standardmäßig?

    Ja. Ohne Journaling sind ext3 und ext4 nämlich eher witzlos.



  • Wie SeppJ schon sagte: Sollte typischerweise praktisch immer aktiv sein; herausfinden kannst du es so:

    sudo dumpe2fs /pfad/zum/passenden/blockdevice | grep has_journal
    


  • Dieser Thread wurde von Moderator/in nman aus dem Forum Linux/Unix in das Forum Themen rund um die IT verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Ok, grep findet "has_journal", was wohl bedeutet, dass es aktiviert ist.

    Gibt es dennoch eine Möglichkeit, auf journaling-Dateisystemen Dateien sicher zu löschen?



  • Sorry, ich hab gerade nicht die Zeit mir das genau anzusehen, aber warum soll denn shred nicht gehen? Das waere doch nur bei Data Journaling ein Problem, oder? Die extfs-Familie verwendet defaultmaeszig nur fuer Metadaten ein Journal, wenn du das nicht selbst umgestellt hast.



  • nman schrieb:

    Sorry, ich hab gerade nicht die Zeit mir das genau anzusehen, aber warum soll denn shred nicht gehen? Das waere doch nur bei Data Journaling ein Problem, oder? Die extfs-Familie verwendet defaultmaeszig nur fuer Metadaten ein Journal, wenn du das nicht selbst umgestellt hast.

    ja, das weiß ich eben nicht.

    Ich weiß nur, dass shred --help extra vor journaling-Dateisystemen warnt, weil anscheinend nur der Link oder so überschrieben wird.



  • Lies doch mal die Manpage:
    man: shred(1)

    In  the  case  of  ext3 file systems, the above disclaimer applies (and
           shred is thus of limited  effectiveness)  only  in  data=journal  mode,
           which  journals  file  data  in addition to just metadata.  In both the
           data=ordered (default) and data=writeback modes, shred works as  usual.
           Ext3  journaling  modes  can  be  changed  by adding the data=something
           option to the mount  options  for  a  particular  file  system  in  the
           /etc/fstab file, as documented in the mount man page (man mount).
    


  • Also funktioniert shred, sofern ich beim mounten nix änder (was ich nicht gemacht hab) so wie immer?



  • shred schrieb:

    Also funktioniert shred, sofern ich beim mounten nix änder (was ich nicht gemacht hab) so wie immer?

    Ja, genau.


Log in to reply