Share-It: Heute noch Lizenzschlüssel-Tabellen möglich?



  • Hallo,

    ich kenne Share-It (Element5, Digital-River, usw. ... warum haben die heute eigentlich zig Marken?) nur von vor einiger Weile (sprich: mehr als eine Dekade).

    Früher war es dort möglich für seine angebotene (Shareware-)Software eine Lizenzschlüssel-Tabelle hochzuladen (soweit ich das bei denen korrekt in Erinnerung habe).

    In dem Share-IT SDK (welches ich neulich über Google gefunden habe) lese ich das Textual-Keys nicht mehr "State-of-the-Art" wären und man lieber Binary-Keys verwenden sollte (leider wird aber im gesamten Dokument nicht weiter darauf eingegangen).

    Nun, ich möchte gerne 2 privat entwickelte Projekte gerne über die vertreiben.

    Aber ich finde dafür lohnt dieser ganze Aufwand mit den Custom-Key-Generatoren die man da hochladen kann einfach net, es wird ja sowieso gecrackt und so wichtig sind mir die User-spezifischen Daten sowieso nicht. Wer ehrlich ist zahlt halt, die anderen sind mir einfach egal.

    Darum würde ich gerne für meine 2 Projekte ganz einfache Key-Tables dort hochladen, wie in (guten) alten Zeiten, eine Tabelle mit simplen verschleierten Quersummen halt als Check.

    Weiß darum zufällig jemand, der dort Kunde ist, evtl. ob dies so noch bei denen geht? Oder muss ich mir da heute echt die Mühe machen einen Codierer für Binärdaten zu schreiben?

    Vielen Dank für alle Antworten im voraus,
    4mat



  • Sorry, kann dir nicht wirklich weiterhelfen, aber ...

    4mat schrieb:

    Wer ehrlich ist zahlt halt, die anderen sind mir einfach egal.

    ... so egal offenbar doch nicht, sonst könntest du doch einfach auf das Key-Geraffel verzichten!?
    Das soll kein Vorwurf sein, aber das ist doch der typische DRM-Knackpunkt: der ehrliche Nutzer muss sich mit Lizenzkeys usw. rumärgern, der unehrliche Nutzer nutzt einfach drauf los.


Log in to reply