Android und C++ Protokoll



  • Hallo zusammen,

    ich habe hier ein C++ Komm-Protokoll, welches mit mehreren Teilnehmern eine Verbindung aufbaut und hält. Hat jemand ne Idee, wie ich dieses Ding unter Android zu laufen bekomme? Also Aus ner "normalen" Android-App die Library starte und handle??? Bisher habe ich es als reine QT-C++-App für Android abgewickelt, aber dies fetzt nicht wirklich, da das QT UI der letzte Husten ist.

    Danke!!!



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in SeppJ aus dem Forum C++ (auch C++0x und C++11) in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • _uwe schrieb:

    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein C++ Komm-Protokoll, welches mit mehreren Teilnehmern eine Verbindung aufbaut und hält. Hat jemand ne Idee, wie ich dieses Ding unter Android zu laufen bekomme? Also Aus ner "normalen" Android-App die Library starte und handle??? Bisher habe ich es als reine QT-C++-App für Android abgewickelt, aber dies fetzt nicht wirklich, da das QT UI der letzte Husten ist.

    Danke!!!

    Es würde sicher helfen, wenn Du Deine Frage richtig formulieren würdest. "aber dies fetzt nicht wirklich, da das QT UI der letzte Husten ist" mag cool klingen, versteht aber kein Mensch. Und ein C++ Komm-Protokoll klingt schon professionell, ist aber völlig daneben. Was soll das sein? Du hast ein Protokoll in C++ implementiert? Dann kannst Du es doch auf Android verwenden. Und wenn nicht, dann kannst Du hier gerne eine konkrete Frage stellen.



  • mea culpa 🙂

    kritik gehört und verstanden! also versuchen wir es einmal in lang.

    ich habe ein multicast protokoll, welches in reinen c++ mit teilen von boost entwickelt ist. dies läuft auch, bis auf einige teile, unter android. allerdings, im moment nur in einer necesitas verbindung, da zZ noch teile verwendet werden (socket, events, ... ) die nicht von mir stammen und halt in teilen auf QT aufsetzen. ok, ist auch nicht weiter schlimm, wäre da nicht das thema oberflächen. guis mit necessitas auf android fetzt halt wirklich nicht. mir fallen da auf die schnelle ein:
    - fehlende gesten unterstützung
    - kein native look & feel
    - viele händische anpassung an den themes etc. nötig, damit es einigermaßen bedienbar/hübsch ist ....

    auch ist im moment der einrichtungsaufwand groß. ok, man hat dann eine reine c++ anwendung, aber man kommt schlecht an die smartphone sensoren, oder an die generelle android api. das protokoll kann ich aber nicht mal so eben portieren, daher will ich es als c++ bibliothek verwenden.

    mir schwebte eigentlich etwas vor wie:

    java-android-app für das ui und reine app-logik. dann ein hintergrundprozess der das c++-Kommunikationsprotokoll händelt. dazwischen eine wie auch immer geartete verbindung. ich habe android async-task gefunden. das wäre die hälfte. aber ich sehe einfach nicht, wie ich die c++-komponente einbinde. JNI ist ja da nicht wirklich ne option, dies ist (aus meiner sicht) nur aufrufen, berechnen, vergessen. oder irre ich da???

    war dies verständlicher???

    ich hoffe und bin gespannt. wenn immer noch was unklar ist, sagt es, dann führe ich es weiter aus.

    vielen dank!



  • achso,

    dies vielleicht nochmal zur illustration, wie ich es mir vorstelle:

    GUI <--> Multicast-Protokoll (C++) <---> Gruppe von Kommunikationspartnern
    |<--------------------------------------->| |<---------------------------------------------->|
    Android Phone

    das protokoll wird auch von stationären clients verwendet und ist in ständiger entwichklung, weshalb ich von einer portierung in eine andere sprache absehen will.

    gruß


Log in to reply