C++, Windows Forms - Wechseln zwischen den Forms ?!



  • Hay Freunde, ich habe ein kleines Problemchen und grübel schon ewigkeiten wie ich folgendes Problem lösen kann :

    Ich programmiere gerade ein kleines berechnungsprogramm in C++(windows forms anwendung) . Dabei habe ich 3 Formen erstellt und ich will zwischen ihnen hin- und herwechseln. Also zuerst öffnet sich die 1. form, dann kann der Benutzer in die 2. Form/3.form springen, dabei wird Form1 unsichtbar ( visible = false). wenn der benutzer jetzt form 2/form3 schließt soll sich form 1 wieder öffnen ... und das ist mein problem , ich weiß nicht wie ich die form 1 wieder aufbekomme ...

    ich bin für jeden Vorschlag dankebar 🙂 , erwartet nicht zuviel von mir ich versuche mich nur irgendwie durch die aufgaben durchzuboxen ^^

    was vielleicht auch nicht schlecht wäre zu wissen : manche fragen sich vielleicht " warum lässt der die form1 nicht einfach visible" .. naja wenn ich sie auflasse kann der benutzer mehr als eine form2/3 öffnen , das will ich halt umgehen ...



  • Erstmal ist das hier das falsche Forum. Dann programmierst du auch kein C++ sondern C++/CLI, wenn es sich um eine Forms Anwendung handelt. C++/CLI war nie fuer Formsanwendungen gedacht und sollte auch nicht dafuer verwendet werden. Siehe http://blog.kalmbach-software.de/de/2010/03/05/ccli-und-winforms-macht-keinen-sinn/
    Aber ich will mal nicht so sein: Was hindert dich daran, Form1::visible wieder auf true zu setzen (nachdem Form2/3 geschlossen wurden)?



  • sry ... so viele foren 😮 ... ich kann iwie nicht abfragen ob form2 geschlossen wird oder besser ich weiß nicht wie ... aber danke ich glaube ich habe einen andere lösung



  • Die Tage, in denen ich mal C++/CLI geschrieben hab, liegen zwar ein ganzes Stueck zurueck, aber du muesstest dich doch fuer das FormClosing-Event registrieren koennen und das visible dann im Handler setzen?



  • Feuerpinse93 schrieb:

    [...] ich kann iwie nicht abfragen ob form2 geschlossen wird oder besser ich weiß nicht wie [...]

    Die Form hat z.B. ein entsprechendes Event bzw. eine Methode, die du überschreiben kannst. Insgesamt klingt mir das Ganze aber sowieso nach einem eher merkwürdigen Design. Auch nochmal der Hinweis: C++/CLI ist für GUI Entwicklung nicht gedacht, völlig ungeeignet und sollte auch laut Microsoft selbst nicht dafür verwendet werden. Wenn du Windows Forms GUIs bauen willst, nimm z.B. C#.



  • ich in student , wir arbeiten mit dem programm halt im unterricht . ich kann nichts dafür , ich persöhnlich würde auch viel lieber mit anderen Programmen arbeiten ... ich habs jetzt geschafft indem ich in Form2closing event visible auf false gesetzt habe und das dann in form1 abgefragt ... ziemlich umständlich aber endlich läufst , danke trotzdem für die tipps


Log in to reply