Visual Studio 2013 kann endlich mehr C++11



  • Hallo,

    gerade wurde die 2013er Preview von Visual Studio veröffentlicht.
    Variadic Templates und Initializor Lists gehen endlich. Mehr habe ich noch nicht getestet.

    http://www.microsoft.com/visualstudio/eng/2013-downloads

    Gruß



  • Ich hab aber nur Visual Studio 2012 😞 . Hoffentlich gibt es da ein kostenloses Update to VS2013 haha.



  • theliquidwave schrieb:

    Variadic Templates und Initializor Lists gehen endlich.

    Das ist so lachhaft. Tut mir Leid, aber wieso ging das nicht früher? Einer der einzigen kommerziellen Compiler bringt AFAICS schlechtere Leistungen als komplett Open-Source Projekte wie GCC oder Clang.
    (Ich hab ihn nie viel benutzt, aber es sind auch noch jede Menge Bugs darin und bei Templates ist/(war?) er auch eine Sau. Und die Forenposts zeigen ja genug.)



  • Sone schrieb:

    theliquidwave schrieb:

    Variadic Templates und Initializor Lists gehen endlich.

    Das ist so lachhaft. Tut mir Leid, aber wieso ging das nicht früher? Einer der einzigen kommerziellen Compiler bringt AFAICS schlechtere Leistungen als komplett Open-Source Projekte wie GCC oder Clang.
    (Ich hab ihn nie viel benutzt, aber es sind auch noch jede Menge Bugs darin und bei Templates ist/(war?) er auch eine Sau. Und die Forenposts zeigen ja genug.)

    Och, ich komm mit dem 2012er gut klar. Beim 2010er hatte ich so meine Probleme das stimmt. Viele Firmen haben glaube ich das 2010er auch ausgelassen, zumindest meine Firma. Und dass sich open-source schneller entwickelt, ist doch normal, oder nicht. Abgesehen davon, wenn wir ehrlich sind, ist VS nicht soo langsam. Wenn ich mich recht erinnere, hat es damals 5 Jahre gedauert, bis der Compiler C++98 komplett hatte. Für C++11 sind ja erst 2 Jahre vergangen.



  • Sone schrieb:

    theliquidwave schrieb:

    Variadic Templates und Initializor Lists gehen endlich.

    Das ist so lachhaft. Tut mir Leid, aber wieso ging das nicht früher? Einer der einzigen kommerziellen Compiler bringt AFAICS schlechtere Leistungen als komplett Open-Source Projekte wie GCC oder Clang.
    (Ich hab ihn nie viel benutzt, aber es sind auch noch jede Menge Bugs darin und bei Templates ist/(war?) er auch eine Sau. Und die Forenposts zeigen ja genug.)

    Schade nur, dass clang für Windows unbrauchbar ist. Oder gibt es mittlerweile eine Version, die funktioierende Binaries für Windows produziert?



  • Was ist der Unterschied zwischen VS2013 Ultimate, Premium und Professional?



  • out schrieb:

    [...] zumindest meine Firma.

    Du programmierst beruflich C++! 😮

    dfsfd schrieb:

    Was ist der Unterschied zwischen VS2013 Ultimate, Premium und Professional?

    Wahrscheinlich nur der Preis und der Name.



  • dfsfd schrieb:

    Was ist der Unterschied zwischen VS2013 Ultimate, Premium und Professional?

    Sind wohl immer fast die Gleichen Unterschieden. Schau einfach die Unterschiede bei den 2012er Versionen an. Ich hab die Ultimate Version, hab aber noch nie wirklich etwas aus dieser Version gebraucht, wo eine andere nicht hat. Ich glaube für alle Hobbyprogrammierer reicht die Professional-Version aus. Express mag ich nicht, weil dort keine Add-Ons möglich sind.

    Sone schrieb:

    out schrieb:

    [...] zumindest meine Firma.

    Du programmierst beruflich C++! 😮

    Ne, bei meiner Diplomarbeit hatte ich C# gemacht.



  • out schrieb:

    Sone schrieb:

    out schrieb:

    [...] zumindest meine Firma.

    Du programmierst beruflich C++! 😮

    Ne, bei meiner Diplomarbeit hatte ich C# gemacht.

    Du hast einen Master in Informatik? Dann musst du jetzt schon in den späten Zwanzigern sein. Ich hielt dich jetzt für Achtzehn oder so.

    dot schrieb:

    Sone schrieb:

    theliquidwave schrieb:

    Variadic Templates und Initializor Lists gehen endlich.

    Das ist so lachhaft. Tut mir Leid, aber wieso ging das nicht früher? Einer der einzigen kommerziellen Compiler bringt AFAICS schlechtere Leistungen als komplett Open-Source Projekte wie GCC oder Clang.
    (Ich hab ihn nie viel benutzt, aber es sind auch noch jede Menge Bugs darin und bei Templates ist/(war?) er auch eine Sau. Und die Forenposts zeigen ja genug.)

    Schade nur, dass clang für Windows unbrauchbar ist. Oder gibt es mittlerweile eine Version, die funktioierende Binaries für Windows produziert?

    Wovon redest du? Für MinGW soll das ganze wunderbar funktionieren (ich habe es nur noch nicht gemacht. Sollte ich mal, GCC (selbst mit 4.9-Alpha) hat echt ein paar Lücken).



  • dot schrieb:

    Schade nur, dass clang für Windows unbrauchbar ist. Oder gibt es mittlerweile eine Version, die funktioierende Binaries für Windows produziert?

    Der 64-Bit-Compiler in C++Builder basiert auf Clang.

    dfsfd schrieb:

    Was ist der Unterschied zwischen VS2013 Ultimate, Premium und Professional?

    http://www.microsoft.com/visualstudio/deu/products/compare



  • Du hast einen Master in Informatik?

    Nee, Diplom, hat er doch geschrieben. Klar ist das was anderes. 🙄



  • Sone schrieb:

    Du hast einen Master in Informatik? Dann musst du jetzt schon in den späten Zwanzigern sein. Ich hielt dich jetzt für Achtzehn oder so.

    1. Diplomarbeit ist kein Master.
    2. Musst du mal rechnen. Grundschule + Realschule + Abi + Studium. Da kommst net auf Ende, eher Anfang 20.



  • out schrieb:

    Sone schrieb:

    Du hast einen Master in Informatik? Dann musst du jetzt schon in den späten Zwanzigern sein. Ich hielt dich jetzt für Achtzehn oder so.

    1. Diplomarbeit ist kein Master.

    Ich habe heute etwas gelernt: Es gibt außer Bachelor noch zwei weitere Grundstudiengänge: Magister und Diplom. Kannte ich beide so nicht, Magister habe ich in meinem ganzen Leben nie gehört. Ich dachte in Deutschland gibt es nur Bachelor.

    2. Musst du mal rechnen. Grundschule + Realschule + Abi + Studium. Da kommst net auf Ende, eher Anfang 20.

    Nein, nicht ganz. Sagen wir, du wurdest mit Sechs Jahren eingeschult und machst mit 18 Jahren Abitur. Dann gehst du Fünf bis Sechs Jahre deinen Master studieren (so dachte ich jedenfalls). Dann bist du beim Studiumsabschluss knappe 24. Anschließend ist das ja vielleicht einige Jahre her, denn du redest davon dass du deine Achlussarbeit bereits gemacht hast (und wieso solltest du jetzt zufällig gerade fertig sein?). -> 27/28.



  • Sone schrieb:

    out schrieb:

    Sone schrieb:

    Du hast einen Master in Informatik? Dann musst du jetzt schon in den späten Zwanzigern sein. Ich hielt dich jetzt für Achtzehn oder so.

    1. Diplomarbeit ist kein Master.

    Ich habe heute etwas gelernt: Es gibt außer Bachelor noch zwei weitere Grundstudiengänge: Magister und Diplom. Kannte ich beide so nicht, Magister habe ich in meinem ganzen Leben nie gehört. Ich dachte in Deutschland gibt es nur Bachelor.

    Ach, da gibts bestimmt noch mehr. Aber Diplom gibt es nun nicht mehr, leider.

    Sone schrieb:

    Nein, nicht ganz. Sagen wir, du wurdest mit Sechs Jahren eingeschult und machst mit 18 Jahren Abitur. Dann gehst du Fünf bis Sechs Jahre deinen Master studieren (so dachte ich jedenfalls). Dann bist du beim Studiumsabschluss knappe 24. Anschließend ist das ja vielleicht einige Jahre her, denn du redest davon dass du deine Achlussarbeit bereits gemacht hast (und wieso solltest du jetzt zufällig gerade fertig sein?). -> 27/28.

    Ähh ne, 6+4+6+3+4



  • Sone schrieb:

    Ich habe heute etwas gelernt: Es gibt außer Bachelor noch zwei weitere Grundstudiengänge: Magister und Diplom. Kannte ich beide so nicht, Magister habe ich in meinem ganzen Leben nie gehört. Ich dachte in Deutschland gibt es nur Bachelor.

    Die Diplomstudiengänge waren vor Einführung den Bachelor- und Masterstudiengägnen die üblichen Studiengänge. Bei den FH-Diplomen lagen diese wohl etwa dazwischen.

    Diplomstudiengänge hatten meist ca. 7 Semester.

    Bachelor hat glaube ich in etwa genauso viel, und Master 4. Dafür wurden die Abizeiten weitgehend um 1 Jahr gekürzt. Nach Regelstudienzeit würde man heute etwa 6+12+3,5+2 => 23,5 einen Master machen (21,5 Bachelor).

    Ich habe z.B. mit 17 mein Fachoberschulabschluß beendet (bin mit Ende 5 eingeschult). Hätte ich damals mein FH-Diplom a) nicht abgebrochen und b) mit Diplom in der Regelstudienzeit gemacht wäre ich 21 fertig gewesen.



  • Back to topic! 😡 ➡ ⚠



  • Ich denke, der Compiler war derart verkorkst, dass einige Entwickler abgezogen werden mussten, um etwas zu refaktorisieren. Herb hat es eben ja auch angeschnitten, dass der Compiler wohl etwas outdated war/ist.



  • Heute das SP3 für VS2012 geladen. Kann nun ebenfalls Variadic templates und Initializor Lists. Mehr habe ich noch nicht getestet.



  • theliquidwave schrieb:

    Heute das SP3 für VS2012 geladen. Kann nun ebenfalls Variadic templates und Initializor Lists. Mehr habe ich noch nicht getestet.

    🙂 Juhu endlich was neues fürs 12er. Hoffentlich haben sie die STL auch entsprechend mit initializer_list upgedatet...



  • MS Durchschauer schrieb:

    Herb hat es eben ja auch angeschnitten, dass der Compiler wohl etwas outdated war/ist.

    Haste da ein Link?


Log in to reply