Array erneut initialisieren ?!?



  • Hallo,
    Ich hab mal wieder ein Problem ...
    Das wäre dass ich ein Array neu initialisieren will, in Java kann ich das auch:

    int [] test = new int [3];
    test = new int[5];
    

    aber in C++ krieg ichs irgendwie nicht hin, vorallem ist mir wichtig wie in dem Beispiel verschiedene Größen angeben zu können.
    Ich weiß zwar dass ich die Größe des Arrays nicht verändern kann aber ich mache das ja nicht wirklich sondern ich lege sozusagen ein neues array in die hülle (im beispiel) namens test ...
    Also , wie geht dass denn in c++ ?? 😕 😕 😕 😞 😞


  • Mod

    vector<int> test = vector<int>(3);
    test = vector<int>(5);
    


  • int* test = new int [3];
    // an delete[] test denken!
    test = new int[5];
    // dito
    


  • Danke an Beide, werde die Version mit dem Array-Pointer benutzen schaue mir aber auch die Klasse Vector mal an ...
    Und danke dass die Antworten so schnell kamen



  • Sumec99 schrieb:

    Danke an Beide, werde die Version mit dem Array-Pointer benutzen

    😞



  • out schrieb:

    Sumec99 schrieb:

    Danke an Beide, werde die Version mit dem Array-Pointer benutzen

    😞

    ➡

    Sumec99 schrieb:

    in Java



  • mach dich nicht unglücklich.



  • lasst doch die einsteiger endlich mal rohe heap-arrays verwenden und heult nicht ständig rum, wenn jemand keinen vector benutzt.

    erfahrung sammelt man nur tief im dreck. kein mensch versteht was im hintergrund passiert, wenn man sofort auf vector oder smartpointer setzt.

    scheiß fanatiker hier ...


  • Mod

    lolalter schrieb:

    lasst doch die einsteiger endlich mal rohe heap-arrays verwenden und heult nicht ständig rum, wenn jemand keinen vector benutzt.

    erfahrung sammelt man nur tief im dreck. kein mensch versteht was im hintergrund passiert, wenn man sofort auf vector oder smartpointer setzt.

    scheiß fanatiker hier ...


    Es geht nicht darum, dass der Anfänger von den Niederungen der Sprache ferngehalten werden soll.
    Vielmehr legen wir keinen Wert darauf, hier ständig mit den gleichen schon 1000 mal gelösten Problemen konfrontiert zu werden.



  • Unabhängig davon wird hier die vermeintlich Einfachere Lösung bevorzugt die aber leider überhaupt nicht einfacher ist. Dass man sich über new/delete länger einlesen muss als "wird schon ähnlich wie in Java sein" wird da einfach mal übergangen.


Log in to reply