die beste Freeware fuer die LAN Party




  • Mod

    Frei wie Bier oder frei wie Freiheit? Für die erste Kategorie gibt es die üblichen Verdächtigen aus dem free to play Bereich. In der zweiten Kategorie muss meiner Meinung nach Hedgewars auf die Liste.



  • F2P geht aber meist nicht im LAN sondern benoetigt INet. Wenn du Ausnahmen kennst, kannst du sie gern nennen.


  • Mod

    TGGC schrieb:

    F2P geht aber meist nicht im LAN sondern benoetigt INet. Wenn du Ausnahmen kennst, kannst du sie gern nennen.

    Ach so meinst du das mit LAN. Mittlerweile bin ich es irgendwie schon gewöhnt, dass man auf der LAN gemeinsam im Internet spielt, egal wie bescheuert diese Idee vor 10 Jahren noch geklungen hätte 🙂 .
    Nein, Ausnahmen kenne ich da auch keine. Free to play und Offlinemodus sind leider widersprüchliche Konzepte, das wird es nicht geben.



  • Ihr solltet euch alle schämen, dafür das ihr nicht wisst, was die beste Freeware für eine LAN Party ist.

    Guckt mal hier:
    http://www.chip.de/downloads/Vollversion-Command-Conquer-Tiberian-Sun_41508621.html

    Das ist mehrfach bewiesen und ungeschlagen.


  • Mod

    C&C schrieb:

    Guckt mal hier:
    http://www.chip.de/downloads/Vollversion-Command-Conquer-Tiberian-Sun_41508621.html

    Klingt gut, aber kannst du bestätigen, dass das auf modernen Rechnern im LAN läuft? Mit anderen alten C&C-Titeln hatte ich nämlich allerlei Probleme:
    -Sie liefen nur auf Win95/Win98. Das sollte bei solch einer Version wie hier wohl hoffentlich behoben sein, oder?
    -Der Netzwerkcode war total überholt. IPX? Westwood Online? Hamachi? Damit bekommt man kein Spiel mehr aufgesetzt, weil das nicht mehr richtig unterstützt wird und niemand mehr weiß, wie das geht.

    Da es Westwood leider nicht mehr gibt, gab es lange keinen echten Support mehr für diese Spiele. Wenn sich EA dieser Spiele aus Marketinggründen angenommen hat (das ist Freeware als Werbung für neue C&C, oder?) und die Fehler beseitigt hat, dann wäre das zu begrüßen.



  • Tiberium Sun läuft problemlos unter Windows XP, daher sollte es auch unter Win7 & Co laufen.

    Ob's auch unter 64 Bit läuft, weiß ich nicht.

    IPX ist kein Problem, da man das heutzutage tunneln kann.
    Und da Tiberium Sun ein Voxel basiertes Spiel ist, braucht man auch kein Direct 3d.
    Damit sollte es auch problemlos in einer VM laufen, wenn man ein 32 Bit System benötigen sollte.
    IPX Tunneln ist damit auch möglich.

    Mit aktuellen Rechnern sollte es auch problemlos performant in einer VM laufen.

    Aber ich denke, dass das Spiel sowieso TCP kann



  • Warsow
    optimaler ego shooter imo



  • Sehr schneller Ego-Shooter im Q2/Q3 Style. Freeware von ambitionierten Hobbyprogrammieren.

    http://www.xonotic.org/

    Stabile MP Community, zum üben sind die SP Bots auch nicht schlecht.

    Hab 14 Jahre Q3 gespielt und dann das entdeckt und bin umgestiegen. All die neuen 3D Games mag ich nicht, Xonotic ist OldSchool. Cheater sind mir dort noch keine aufgefallen. MP dürfte für die meisten nicht so leicht sein, da schon einige Hardcorezocker unterwegs sind, wenn man die specatated kann man eigentlich nur die Augen verdrehn, aber einfach kann halt jeder.
    Wer also noch die guten alten Zockerzeiten miterlebt hat, fernab der käuflichen Goodies und vieleicht auch weiss was cvars sind, wird sich dort wohl fühlen.



  • Wozu?

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass proprietäre kommerzielle Spiele in der Regel besser sind und LAN Partys macht man heutzutage in Zeiten von Breitbandinternet doch sowieso nicht mehr.

    Rechner abbauen, hinfahren, Tische und Stühle aufstellen, dann gucken dass das Netzwerk läuft und der Strom zur Verfügung steht, dann sich einigen auf das immer gleiche Spiel, weil die anderen auf das Nischenspiel keinen Bock haben und dann 3h spielen und wieder alles abbauen und Heimfahren.
    Wozu der Aufwand? Wenn es heute so einfach geht. Rechner einschalten, ins Internet gehen und losspielen?

    Und wenn man mit seinen Kumpeln spielen will, dann trifft man sich einfach online.
    Mit VoIP und Sprachsteuerung verliert man auch keinen Spaß an der Sache und das Match ist in 5 Minuten geschaltet.

    Die Ping ist gut genug. Falls man im gleichen Ort wohnt, sowieso.
    Wozu sich also treffen um ne LAN Party zu machen?



  • Weil's manchen Spaß macht. 🙄



  • 3h? Auf was für lame Parties warst du denn? -.-
    von 18:00 bis 12:00 nächsten Tages ging die "Standard LAN-Party" meines guten Freundeskreises.

    Klar bis 20:00 dauerts erstmal bis wirklich jeder voll im Netz war, vor allen früher.

    Kurz vor Weinachten machen wir tatsächlich mal wieder eine. Jetzt, da die meisten von uns weit über Deutschland verstreut studieren, ist das eine sehr gute Gelegenheit sich wieder "wie in den guten alten Tagen" zu treffen... Ich fühl mich plötzlich alt, wenn ich das so lese 😃



  • Tim06TR schrieb:

    3h? Auf was für lame Parties warst du denn? -.-

    Das war zu Zeiten von Windows 95 und DOS, wo keiner einen Plan vom Netzwerk hatte und auch nie sich darum gekümmert hat, dass das Netzwerk eingerichtet hat.

    Da gingen dann die ersten 4-5 h dafür drauf, den Leuten den Rechner einzurichten.
    Wenn die Party um 17:00 Uhr los ging, dann hatten die leute also um 21:00 Uhr alle Hunger, für's Pizza essen ging dann noch einmal ne Stunde drauf so dass das Spielen so um 22:00 Uhr anfing.

    Da aber am ersten Tag alle Morgens um spätestens 9:00 Uhr aufgestanden sind, waren alle um allerspätestens 2:00 Uhr wieder Müde und die Party war gelaufen.

    Mit einem eingespielten Team das nicht überwiegend nur aus DAUs besteht geht so etwas natürlich schneller, aber das gab's ja nicht immer.

    Ab 2000 hatte dann jeder Breitbandinternet.
    So dass in den ersten 4 Jahren lediglich die Hochschule noch ne ordentliche LAN anbot.

    Die Nischenspiele wurden in der Regel aber nie gespielt.

    Auch die besseren MP Spiele die nicht unbedingt jeder hatte, wurden so gut wie nicht gespielt. Um die Jahrtausendwende war das also OFP oder Rogue Spear, die kaum gespielt wurden.
    Ganz am Anfang kriegte man mit etwas Glück auch eine Jedi Knight Session hin, aber im Grunde wollte halt jeder Quake, UT, Counter Strike und später Battlefield zocken.



  • Auskenner schrieb:

    aber im Grunde wollte halt jeder Quake, UT, Counter Strike und später Battlefield zocken.

    Sowie noch Warcraft 2 und irgendein Command & Conqueor Teil.


Log in to reply