Die Wahrscheinlichkeit 4911 mal hintereinander bei jeder Ziehung den Hauptgewinn im Lotto zu gewinnen,



  • also jeden Mittwoch und Samstag, ca. 47,5 Jahre lang durchgehend bei jeder Ziehung, entspricht der Wahrscheinlichkeit, dass sich Leben spontan aus toter Materie entwickelt.

    Wer es nachrechnen will:

    10^40000 - 139838160^x = 0
    139838160^x = 10^40000
    x* log(139838160) = log(10^40000)
    x = log(10^40000) / log(139838160)
    x = 4910.61110208118857782293
    x ~ 4911

    Ich hoffe ich habe richtig gerechnet, wer einen Fehler findet, der kann mich gerne darauf hinweisen und gegebenenfalls korrigieren.



  • Mathespielerei schrieb:

    entspricht der Wahrscheinlichkeit, dass sich Leben spontan aus toter Materie entwickelt.

    Da bin ich jetzt auf eine Begründung für den angegebenen Wert gespannt.



  • Das hat ein Mathematiker mal ausgerechnet, siehe hier:

    http://library.thinkquest.org/27407/creation/chances.htm



  • Warum wusste ich schon vorher, dass es die Seite eines Kreationisten ist...

    Bist Du auch einer?



  • ._______________. schrieb:

    Warum wusste ich schon vorher, dass es die Seite eines Kreationisten ist...

    Bist Du auch einer?

    Den Wert habe ich ursprünglich in gedruckter Form gelesen, aber da kann ich schlecht eine URL angeben.
    Also habe ich jetzt für dich im Internet einfach 10^40000 in einer Suchmaschine eingegeben und den Link + ein paar weiterer dann spontan gefunden.



  • ._______________. schrieb:

    Warum wusste ich schon vorher, dass es die Seite eines Kreationisten ist...

    Bist Du auch einer?

    Die Seite ist übrigens von Oracle.

    Das sieht man auch, wenn man die Hauptdomain eingibt.
    http://library.thinkquest.org



  • "The ThinkQuest Library provides innovative learning resources for students of all ages on a wide range of educational topics. Featuring over 8,000 websites created by students for students, the ThinkQuest Library is visited by over 30 million web learners each year."

    Da kann jeder seinen Müll hinschreiben. Ist ja auch nicht weiter wichtig, der Wert ist Unsinn und das weißt Du hoffentlich. Wie bei allen Abschätzungen das Leben betreffend können wir aus irdischen Verhältnissen nicht auf das Universum schließen. Wir haben exakt einen Planeten von dem wir sicher wissen, dass Leben entstanden ist. Das sagt über den Rest genau nichts aus.



  • Denk was du willst, ich habe dir deine Frage beantwortet und wie bereits gesagt den Wert nicht aus dem Internet.



  • ._______________. schrieb:

    Warum wusste ich schon vorher, dass es die Seite eines Kreationisten ist...

    Der Mathematiker ist übrigens Atheist gewesen.
    Aber das kannst du alles in der WP nachlesen, das ist sicher auch eine Seite von Kreationisten, also Vorsicht:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Fred_Hoyle#Rejection_of_Earth-based_abiogenesis



  • Mathespielerei schrieb:

    Das hat ein Mathematiker mal ausgerechnet, siehe hier:
    http://library.thinkquest.org/27407/creation/chances.htm

    Da hat er aber "ein paar" Sachen vergessen, die Informatiker besser verstehen als Mathematiker.



  • Du darfst natürlich gerne eine bessere Formel aufstellen, ich nehme sie dann gerne in meine obige Rechnung mit auf wenn sie qualifiziert ist.



  • Mathespielerei schrieb:

    Du darfst natürlich gerne eine bessere Formel aufstellen, ich nehme sie dann gerne in meine obige Rechnung mit auf wenn sie qualifiziert ist.

    Ich vermute, daß Leben bei unseren Naturgesetzen zwangsläufig entsteht.
    Sorry, das ist nicht "qualifiziert", oder?



  • volkard schrieb:

    Mathespielerei schrieb:

    Du darfst natürlich gerne eine bessere Formel aufstellen, ich nehme sie dann gerne in meine obige Rechnung mit auf wenn sie qualifiziert ist.

    Ich vermute, daß Leben bei unseren Naturgesetzen zwangsläufig entsteht.

    Das ist leider nicht die Frage, du sollst ja ne Formel für die größe der Wahrscheinlichkeit aufstellen.

    Also so wie z.B. diese 10^40000.
    Wenn du meinst, dass die Zahl kleiner ist, dann erstell dazu eine ausführliche Erläuterung.

    [QUOER]
    Sorry, das ist nicht "qualifiziert", oder?[/quote]

    Es ist nichtmal beim Thema.
    Hier geht's schließlich nicht darum was du glaubst und es geht auch nicht um Evoltuion vs. Kreationismus, sondern es geht um die Frage wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass Leben spontan entsteht.
    Das Leben schon da ist, zählt hier nicht, die Wahrscheinlichkeit von 1 reicht also nicht als Antwort.



  • Ich will also etwas, dass man in Zahlen packen und ausdrücken kann.

    Stell also ne Formel auf, also so etwas, wie die berühmte Drake Gleichung, dann bist du beim Thema, ansonsten such dir ein Forum über Religion und diskutiere mit denen.



  • Übrigens, so funktioniert auch Wissenschaft.

    Wenn einem etwas nicht gefällt, was postuliert wurde, stellt man etwas besseres auf oder liefert Beweise, dass das vorherige falsch ist.
    Ich denke Volkard und ._______________. sind nun am Zug eine bessere genauere Formel aufzustellen, schließlich haben sie die bestehende auch abgelehnt.



  • Mathespielerei schrieb:

    Übrigens, so funktioniert auch Wissenschaft.

    *lach*
    Die erste "Formel" steht da vollkommen ohne natorwissenschaftlichen Unterbau.

    Es gibt keine Experimente, die diese Theorie falsifizieren könnten. Damit ist es nicht naturwissenschaftlich.

    Es hat nicht automatich der recht, der zuerst zu einem Thema eine Behauptung plärrt. Dein Thema ist wissenschaftlich noch nicht greifbar.



  • Mathespielerei schrieb:

    Das ist leider nicht die Frage, du sollst ja ne Formel für die größe der Wahrscheinlichkeit aufstellen.

    1



  • Mathespielerei schrieb:

    Ich hoffe ich habe richtig gerechnet, wer einen Fehler findet, der kann mich gerne darauf hinweisen und gegebenenfalls korrigieren.

    Die Rechnung passt schon.
    139838160^x = 10^40000
    //genähert
    (10😎x = 10^40000
    8x = 40000
    x=5000

    Nur der Ansatz "probability of the first self replicating cell forming by random movement of atoms" ist vollkommender Blödsinn.


  • Mod

    volkard schrieb:

    Nur der Ansatz "probability of the first self replicating cell forming by random movement of atoms" ist vollkommender Blödsinn.

    Hat doch sogar wissenschaftlichen Wert: Da die empirische Wahrscheinlichkeit für Leben 1 ist, diese Theorie damit aber signifikant inkompatibel ist, so ist damit die These widerlegt, dass sich Atome im Universum nur zufällig bewegen. Diese Erkenntnis hätte man zwar auch einfacher haben können (und ist dem Rest der Wissenschaft auch schon länger bekannt*), aber immerhin.

    Wie ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Sonnensystem durch Zufallsbewegung von Atomen bildet?

    *: So ungefähr ab Bildung der ersten Zelle, die ihre Umgebung wahrnehmen konnte. Aber sie hat das nie in einem anerkannten Fachjournal veröffentlicht.



  • SeppJ schrieb:

    volkard schrieb:

    Nur der Ansatz "probability of the first self replicating cell forming by random movement of atoms" ist vollkommender Blödsinn.

    Hat doch sogar wissenschaftlichen Wert: Da die empirische Wahrscheinlichkeit für Leben 1 ist,

    1 weil geschaffen durch einen Gott oder 1 weil entstanden durch chemische Evolution?

    Deswegen braucht hier niemand mit der 1 kommen, denn das ist Blödsinn und hilft hier auch nicht weiter.


Log in to reply