Eine unbekannte Zahl von Daten speichern



  • Guten Tag,

    ich bin ziemlich frisch in der Welt von C++. Ich habe nun mein erstes Buch zu diesen Thema durch und fange an zu experimentieren. An sich habe ich sonst Grundkenntnisse in PHP.

    Ich suche derzeit in C++ nach einer Möglichkeit, eine unbekannte Menge an Daten zu speichern, wieder abzurufen, zu verwerten und zu bearbeiten. Es soll also mehr als nur Lesezugriff geben.

    In PHP würde ich hier auf eine SQL Datenbank zurück greifen. Dies ist sicher auch in C++ möglich. Jedoch soll das Programm auch auf Rechnern laufen, die nicht über eine lokale Datenbank verfügen. Eine Datenbank, welche sich online befindet schließe ich aus.

    Eine Möglichkeit wäre ja theoretisch ifstream und ofstream. Problem bei der Sache ist, ich weis nur wie man eine Gewisse Variable/Klasse/Struktur speichert und wieder ändert. Aber nicht, wie ich eine Menge an Daten speichere, die mir nicht bekannt ist.

    In SQL würde ich die Daten etwa in einer solchen Tabelle speichern:
    ID | DATE | VALUE | COMMMENT

    Gibt es eine Möglichkeit dies auch (ohne SQL) zu schaffen?

    Vielen Dank schon einmal

    Gruß

    Roknix



  • Es gibt auch "Embedded Databases", d.h. lokale Datenbanken (ohne Installation), z.B. Firebird Embedded, SQLite, s. Eingebettetes Datenbanksystem.

    Aber um wieviele Daten handelt es sich denn? Evtl. reicht ja wirklich die Daten am Anfang von einer Datei in einen std::vector einzulesen, dann zu bearbeiten und am Ende (oder nach jeder Änderung) wieder in die Datei abzuspeichern.



  • Vielen Dank für deine Antwort.

    Es ist nicht genau zu sagen.

    Ich vermute maximal 100 - 200 Datensätze.

    Die Sache ist, dass hier die Daten eines Jahres gespeichert werden sollen. Und ich so die Werte z.B. aus Januar abrufen möchte.

    Es soll ein kleines Statitstikprogramm werden.

    Das mit dem eingebettetem Datenbanksystem ist ziemlich interessant. 🙂

    Den Befehlt std::vector kenne ich noch garnicht. Wird dies via #include eingebettet?



  • 200 Datensätze in einem einfachen Format würde ich ohne Datenbank speichern, sollte nicht weiter schwierig sein.
    Allerdings würde ich dir wirklich raten erstmal richtig C++ zu lernen bevor du dich daran versuchst!





  • DarkShadow44 schrieb:

    200 Datensätze in einem einfachen Format würde ich ohne Datenbank speichern, sollte nicht weiter schwierig sein.
    Allerdings würde ich dir wirklich raten erstmal richtig C++ zu lernen bevor du dich daran versuchst!

    Hi danke.

    Dachte ich lerne C++ durch probieren 🙂

    Habe jetzt das kleinst mögliche Projekt genommen, welches mir ein viel.

    Hast du denn sonst noch andere Empfehlungen, wie ich die Sprache lerne? Mir wurde immer gesagt, wirklich lernen tust du eh nur in dem du probierst.

    Das Projekt ist nur für mich und hat keinen wirklichen Sinn außer dem Lerneffekt.

    Hab mir schon nen kleines Textadventure gebastelt. Habs zwar fertig bekommen habe dabei gemerkt, dass das noch ein wenig viel ist (War nicht wirklich alles sauber programmiert) und daher strebe ich nun so etwas an 😃

    @ Sillo Danke für den Link.


Log in to reply