Windows 8.1 und NMI_HARDWARE_FAILURE



  • Hallo zusammen

    Mein PC stürzt in letzter Zeit immer ab. Er läuft etwa 30 Minuten. Plötzlich ein BlueScreen mit einem Bad Smiliey und dem Fehler: NMI_HARDWARE_FAILURE.

    Dann startet der PC neu und ich kann ihn wieder für ca 30 Minuten nutzen. Und das Spiel beginnt von vorne.

    Ich habe schon nach diesem Fehler gesucht. Es wird immer darauf hingewiesen, irgendwelche Hardware die man kürzlich hinzugefügt hat zu entfernen.

    Ich habe schon lange keine neue Hardware an meinen Rechner angeschlossen. Keine Ahnung was ich machen soll. Kann mir jemand helfen?



  • Ich würde ihn erstmal kühlen, Gehäuse auf und Tischventilator oder so, und schauen, ob's weiter bei ca 30 Minuten liegt oder länger wird.



  • Hallo.

    Rechner auf und Fenster auf. Aussentemperatur 0 Grad. Sollte auch reichen wenn kein Ventilator zu Hand. Oder?

    Was dann.

    1. Was wenn er länger als 30 Minuten durchhält?
    2. Was wenn er wieder nach 30 Minuten abschält?



  • SonjaM. schrieb:

    Hallo.
    Rechner auf und Fenster auf. Aussentemperatur 0 Grad. Sollte auch reichen wenn kein Ventilator zu Hand. Oder?

    Jo, prima.

    SonjaM. schrieb:

    Was dann.
    1. Was wenn er länger als 30 Minuten durchhält?

    Dann ist was von der Hardware kaputtgegangen durch langen zu heißen Betrieb. Das Teil wird empfindlich gegen Überhitzung/Dauerbetrieb bleiben und es wird sich sogar noch verschlimmern.

    SonjaM. schrieb:

    2. Was wenn er wieder nach 30 Minuten abschält?

    Dann besteht Hoffnung, daß nix kaputt ist, aber die Sucherei ist viel schlimmer. Vielleicht Wackelkontakt. Also Ram raus- und wieder reinmachen. Ebenso den Prozessor, wenns nicht arg zu viel Mühe ist. Vielleicht war's nur was ganz harmloses. Oder Windows kommt echt nicht mit Deiner Hardware zurecht, was ich aber nicht so glaube. Um Windows als Fehlerquelle auszuschließen, würde ich mal eine Knoppix-CD oder sowas probieren und im Bootmenu auch memtest86+ mal wählen. Wenn die auch abstürzt, war's doch ein Hardwarefehler. Fühlen sich denn Sachen extrem heiß an, so daß man sich prima die Finger dran verbrennt, Southbridge, Prozessor, RAM, Platten? Naja, der nächste ratlose Versuch wäre, Windows von der Windows-CD aus sich reparieren zu lassen oder es gar neu zu installieren. Und vielleicht viel verzichtbare Hardware ausbauen, Grafikkarte raus, wenns vom Motherboard auch nen Grafikausgang gibt, alle bis auf einen RAM-Riegel raus. USB-Drucker und Geschichten abklemmen.



  • Das erinnert mich an Windows 98. Das hatte irgendwelche Probleme mit Prozessoren mit über 2Ghz und ist dann auch mit so NMI Bluescreens abgeschmiert. Und Windows 8.1 hat wieder eine 8 im Namen...



  • Mechanics schrieb:

    Das erinnert mich an Windows 98. Das hatte irgendwelche Probleme mit Prozessoren mit über 2Ghz und ist dann auch mit so NMI Bluescreens abgeschmiert. Und Windows 8.1 hat wieder eine 8 im Namen...

    Man munkelt auch, dass jede geradzahlige Windows-Version schlecht ist. Hat aber nichts mit dem Problem des Fagestellers zu tun.


Log in to reply