aktuelles Humble Bundle



  • Wer es noch nicht gesehen hat, sollte mal einen Blick riskieren:

    https://www.humblebundle.com/

    Ich denke, das ist eines der besten Bundles bislang. Haufenweise richtig gute Spiele.

    ab 1$:

    • Guacamelee! Gold Edition
    • Dust: An Elysian Tail
    • Giana Sisters: Twisted Dreams
    • The Swapper

    BTA:

    • Antichamber
    • Monaco: What's Yours Is Mine
    • FEZ
    • Starseed Pilgrim
    • Beat Buddy

    Allein Antichamber (für mich eindeutig das Highlight in diesem Bundle) ist den BTA-Preis schon locker wert.

    👍



  • _matze schrieb:

    Ich denke, das ist eines der besten Bundles bislang. Haufenweise richtig gute Spiele.

    Naja, Ansichtssache. Man muss da schon auf Sidescroller stehen. Persönlich habe ich schon Bundles gesehen, die mir wesentlich mehr zusagten.

    Allein Antichamber (für mich eindeutig das Highlight in diesem Bundle) ist den BTA-Preis schon locker wert.

    Für 5 $ fallen mir jede Menge anderer Spiele ein, die ich eher kaufen würde.
    Auch gelingt es dem Trailer nicht, mich von Antichamber zu überzeugen, was soll das für ein Spiel sein?
    Sieht für mich irgendwie wie so ein Farbenmerkspiel aus, wo man immer mehr Farben oder Töne vorgespielt bekommt, sich die merken muss und die dann nachspielen muss und das dann halt jetzt in einer 3d Welt, in der man eben dann durch Gänge läuft. Auf so etwas kann ich echt verzichten.



  • jumba schrieb:

    Auch gelingt es dem Trailer nicht, mich von Antichamber zu überzeugen, was soll das für ein Spiel sein?
    Sieht für mich irgendwie wie so ein Farbenmerkspiel aus, wo man immer mehr Farben oder Töne vorgespielt bekommt, sich die merken muss und die dann nachspielen muss und das dann halt jetzt in einer 3d Welt, in der man eben dann durch Gänge läuft. Auf so etwas kann ich echt verzichten.

    Falsch. Völlig falsch. Antichamber ist eines der besten - wenn nicht das beste Puzzlespiel, das ich je gespielt habe. Es ist mit Sicherheit kein "Farbenmerkspiel". Sowas kommt im ganzen Spiel nicht vor. Es ist wesentlich komplexer, intelligenter, beeindruckender. Es hat absolut geniales Rätseldesign, dass man kaum hier in Textform angemessen erklären kann. Ich habe selten 20€ (oder wieviel auch immer es war) so gut investiert.



  • _matze schrieb:

    jumba schrieb:

    Auch gelingt es dem Trailer nicht, mich von Antichamber zu überzeugen, was soll das für ein Spiel sein?
    Sieht für mich irgendwie wie so ein Farbenmerkspiel aus, wo man immer mehr Farben oder Töne vorgespielt bekommt, sich die merken muss und die dann nachspielen muss und das dann halt jetzt in einer 3d Welt, in der man eben dann durch Gänge läuft. Auf so etwas kann ich echt verzichten.

    Falsch. Völlig falsch.

    Also im Trailer druchläuft der Typ immer und wieder eine Verzweigung und die ist entweder rot oder blau. Und da sich das wiederholt, dachte ich eben an Farbenmerkspiel. Da ist das nämlich ähnlich.

    Antichamber ist eines der besten - wenn nicht das beste Puzzlespiel, das ich je gespielt habe. Es ist mit Sicherheit kein "Farbenmerkspiel". Sowas kommt im ganzen Spiel nicht vor. Es ist wesentlich komplexer, intelligenter, beeindruckender. Es hat absolut geniales Rätseldesign, dass man kaum hier in Textform angemessen erklären kann. Ich habe selten 20€ (oder wieviel auch immer es war) so gut investiert.

    - eines der besten
    - komplexer
    - intelligenter
    - beeindruckender
    - geniales Rätseldesign

    Das sind alles Behauptungen, aber keine Argumente um die Behauptungen zu untermauern.
    Liefer doch mal Begründungen und Beispiele, damit man das auch selbst einschätzen kann.

    Was macht man in dem Spiel?



  • _matze schrieb:

    Ich denke, das ist eines der besten Bundles bislang.

    Fakt ist das es wenig Sinn ergibt die Humble Bundles hier groß bekannt zu geben (oder wenn müsste man alle bekannt geben), da man über Geschmack bekanntlich streiten kann (Das Video zu Antichamber war auch bei mir eher negativ angekommen; da ich das Bundle aber bereits wegen anderen Spielen gekauft habe, werde ich mir es sicherlich noch anschauen).

    P.S.: Ich halte es auch für eines der besten, bereits wenn man nur 1$ ausgibt bekommt man imho recht viel für das Geld. Den bald endenden Weekly-Sale finde ich übrigens auch recht gut (Bei der 6$-Kategorie).



  • Guacamelee und Fez würden mich interessieren, der Rest eher nicht. Hab mal geschaut und auf der HumbleBundle-Website steht, dass man sowohl Steam Keys als auch DRM free direct download machen kann. Gilt letzteres für alle Spiele im Bundle oder nur für einige? Wäre nett, wenn das mal jemand checken würde, der bereits zugelangt hat 🙂



  • GPC schrieb:

    Guacamelee und Fez würden mich interessieren, der Rest eher nicht. Hab mal geschaut und auf der HumbleBundle-Website steht, dass man sowohl Steam Keys als auch DRM free direct download machen kann. Gilt letzteres für alle Spiele im Bundle oder nur für einige? Wäre nett, wenn das mal jemand checken würde, der bereits zugelangt hat 🙂

    Die Information ist doch immer irgendwo im Text versteckt. Bei diesem Bundle gibt es alles DRM frei ausser: "Online co-op for Monaco: What's Yours is Mine requires Steam."



  • Danke dir! 🙂



  • jumba schrieb:

    Liefer doch mal Begründungen und Beispiele, damit man das auch selbst einschätzen kann.

    Was macht man in dem Spiel?

    Ganz ehrlich: das kann nur schief gehen. Ich denke nicht, dass ich hier in wenigen Sätzen in Worte fassen kann, was an dem Spiel so genial ist. Werd ich gar nicht erst versuchen. ^^ Wenn du Interesse an dem Spiel hast, aber nicht sicher bist, ob du die paar Dollar dafür ausgeben willst, dann schau dir doch lieber eine halbe Stunde eines Let's Play an. Ich kann Day9's Playthrough auf Youtube empfehlen.



  • Zweit schlechtestes Bundle...ever



  • h4eva schrieb:

    Zweit schlechtestes Bundle...ever

    viertschlechtester Troll ever...



  • Ich finde, die Indieszene entwertet ihre Spiele mit diesen Bundles ein wenig.
    Ich wäre bereit gewesen, interessant anmutende Spiele wie Antichamber, Fez und Dust zu kaufen, aber ich wusste, dass alle irgendwann in einem Bundle landen würden, also habe ich mich zurückgehalten - und bekomme die nun alle quasi für lau. Giana Sisters hatte ich schon bei Release gekauft, aber nur weil ich nicht damit gerechnet habe, dass das in einem Bundle landen würde.

    Kann aber natürlich sein, dass sie unterm Strich doch deutlich mehr Einnahmen durch die Bundles haben, weil sie damit erfolgreich die Hemmschwelle vieler Leute überwinden können.



  • qwas schrieb:

    Ich finde, die Indieszene entwertet ihre Spiele mit diesen Bundles ein wenig.
    Ich wäre bereit gewesen, interessant anmutende Spiele wie Antichamber, Fez und Dust zu kaufen, aber ich wusste, dass alle irgendwann in einem Bundle landen würden, also habe ich mich zurückgehalten - und bekomme die nun alle quasi für lau. Giana Sisters hatte ich schon bei Release gekauft, aber nur weil ich nicht damit gerechnet habe, dass das in einem Bundle landen würde.

    Kann aber natürlich sein, dass sie unterm Strich doch deutlich mehr Einnahmen durch die Bundles haben, weil sie damit erfolgreich die Hemmschwelle vieler Leute überwinden können.

    Das kommt immer auf die Spiele an. In diesem Fall haben die meisten Spiele im Bundle ihre großen Anfangsverkäufe und spätere Sales ja schon längst gehabt. Das sind alles etablierte Titel, die mit diesem Bundle nur ein paar Zusatzeinnahmen machen. Ich habe übrigens alle diese Spiele bereits vorher gekauft - und bin froh, dass ich nicht bis jetzt warten musste, um beispielsweise Antichamber zu spielen (für mich eines der ganz großen Highlights des letzten Jahres).

    Man kann ja zumindest ungefähr ausrechnen, was die mit dem Bundle so verdienen. Nehmen wir an, dass alle Teilnehmer gleichberechtigt beteiligt werden (könnte natürlich auch sein, dass BTA-Spiele mehr bekommen). Und dass die Standardverteilung so in etwa hinkommt (65% für die Entwickler).

    - 9 Spiele im Bundle
    - 4.70$ BTA-Preis
    - 65% davon für die Entwickler
    => macht 0.34$ pro Kopie für jeden

    - 468711 Bundles bislang verkauft
    => macht für jeden 159361$

    Das ist schon mal nicht schlecht für einen kleinen bis mittleren Indie-Entwickler. Vor allem mit einem Spiel, dass den großen Umsatz längst hinter sich hat.

    Es gibt viele kleinere Bundles, bei denen das anders ist. Von einem der letzten Groupees-Bundles weiß ich, dass die Teilnehmer nur 0.05$ pro Kopie bekommen haben. Bei nur 40000 verkauften Bundles. Das sind also 2000$ Gewinn für jeden. Nicht mehr als ein Taschengeld. Hier geht es eher darum, neue Titeln bekannt zu machen (und vor allem, bei Steam greenlit zu werden).



  • Antichamber und The Swapper sind mit die interessantesten Spiele, die ich in den letzten Jahren, wo sonst fast nur 08/15 CoD casual-Mist erschienen ist, gespielt hab. Andere Titel von dem Bundle ähnlich interessant?



  • Eines der wenigen Bundles, die ich nicht kaufen werde. Die AntiChamber Demo fand ich als einer der groessten Zeitverschwendungen ever.



  • qwas schrieb:

    Kann aber natürlich sein, dass sie unterm Strich doch deutlich mehr Einnahmen durch die Bundles haben, weil sie damit erfolgreich die Hemmschwelle vieler Leute überwinden können.

    Meine auf alle Fälle. Hätte mir keines der Spiele alleine geholt, auch wenn ich eigentlich alle (außer "Dust") interessant fand.

    Fez und Monaco hatte ich schon gekauft (beide als Geschenk, aber auch schon selbst angespielt), aber das Gesamtpaket ist trotzdem toll. 👍

    Ich habe auch keinen Spielekauf aufgeschoben in Erwartung eines Bundles oä.; habe ohnehin nur sehr wenig Zeit zum Spielen und mehr Spiele als ich wirklich spielen kann.


Log in to reply