Internen Speicher auslesen/ USB Stecker Kaputt (Samsung Galaxy S)



  • Der USB Stecker meines Samsung Galaxy S ist kaputt gegangen. Ich kann es nicht mehr aufladen oder Daten transferieren.
    Gibt es eine Möglichkeit den internen Speicher noch auszulesen ?
    Kann man einfach ein neuen micro USB Stecker anlöten?
    Ist intern irgendeine SD Karte die man herausnehmen kann?`
    Garantie habe ich keine mehr...

    Gruss



  • Ich hab selber kein Smartphone, aber kannst du nicht auch per WLAN auf dein Handy zugreifen ? Gibt da doch bestimmt ne App mit der man den internen Speicher auslesen kann.
    geht allerdings halt auch nur wenn das Handy noch genug Strom hat.

    Ansonsten fällt mir jetzt auch nicht viel ein, nur falls es wirklich wichtige Daten sind kannst du das bestimmt irgendwie reparieren lassen, allerdings keine Ahnung wie viel das kostet. Oder ob das günstiger ist als ein neues Handy.



  • [quote="DarkShadow44"]reparieren lassen/quote]
    Die löschen immer die Daten.



  • Wie sieht der Defekt der Ladebuchse (vermutlich Mikro-USB-B?) denn konkret aus? Ist drin ein Pin verbogen/abgebrochen? Wackelt die ganze Buchse? Oder noch schlimmer? Oder hat womöglich nur das Kabel nen Wackelkontakt?

    Auf ebay tummeln sich jede Menge Firmen/Handy-Ramschläden die solche Reparaturen recht günstig machen - Ich kann mir kaum vorstellen, dass die da erst anfangen Daten zu löschen.



  • Poste mal ein paar Bilder.

    Im Prinzip genügt es, wenn du herausfindest, was der + und - Pol auf der Platine ist, dazu USB Buchse nachvollziehen, dann kannst du den Akku wieder aufladen und deine Daten via WLAN sichern.

    Oder noch einfacher, frag jemand, der das gleiche Modell hat und lass von ihm deinen Akku mit seinem Handy aufladen.
    Anschließend kannst du alles via WLAN sichern.

    Und was Ersatzbuchsen & Co betrifft, ja, das kann man alles kaufen, wenn du Löten kannst und das richtige Equipment hast, sollte auch das machbar sein.
    Allerdings wirst du nen Heißluftfön benötigen, um den alten Stecker von der Platine zu bekommen.
    Mit einem normalen Lötkolben kriegst du das nämlich nicht mehr runter, wenn das Teil zu viele Pins hat, was bei einer USB Buchse sicher der Fall sein dürfte.



  • Auf keinen FAll solltest du aber den Akku außerhalb des Geräts mit eigenen Methoden laden, wenn du dich da nicht auskennst, besteht Berst und Explosionsgefahr.
    Das Handy hat einen Ladeschutz, den brauchst du, deswegen den Akku nur über das Handy laden.

    Was aber machbar wäre, wäre in dem anstatt dem Akku eine andere Stromquelle anschließt.
    Dazu muss nur die Spannung stimmen.



  • Ist der Ladeschutz nicht im Akku?



  • geeky schrieb:

    Wie sieht der Defekt der Ladebuchse (vermutlich Mikro-USB-B?) denn konkret aus? Ist drin ein Pin verbogen/abgebrochen?.

    Wackelkontakt zuerst, danach ist wahrscheinlich ein Pin abgebrochen. ...

    Bilder posten nützt nichts da man nichts erkennen kann.

    Und was Ersatzbuchsen & Co betrifft, ja, das kann man alles kaufen, wenn du Löten kannst

    Ich denke ich sollte es lieber sein lassen.
    Stelle mich beim Löten meist nicht sehr geschickt an. 😃

    Auf keinen FAll solltest du aber den Akku außerhalb des Geräts mit eigenen Methoden laden

    Hatte ich nicht vor.

    Grüsse



  • Gruum schrieb:

    Ist der Ladeschutz nicht im Akku?

    Das hängt ganz vom Akku ab.

    Bei den kleinen beliebig flach geformten Akkus, wie man sie in Handys vorfindet, denke ich nicht.

    Bei NBs werden in der Regel Rundzellen in ein Akkugehäuse gepackt, da ist es dann so.

    Ausprobieren würde ich es auf alle Fälle nicht.


Log in to reply