Welchen - Chefsessel ?



  • Hi!

    Ich habe vor 18 Monaten einen Chefsessel bei Amazon bestellt und jetzt kann ich den wegwerfen, weil die Oberflächenschicht, das PU-Leder abbröckelt. 👎
    Könnt ihr mir einen guten Chefsessel empfehlen?



  • Wenn ich das Kleingeld in Höhe von 2000€ hätte, würde ich mir einen Aeron bestellen. Hab mal auf einem solchen gesessen und man fühlt ihn einfach nicht. Wenn man die Augen schliesst, kann man sich leicht einbilden, man würde schweben.

    Würde auch gerne in einer Firma arbeiten, wo diese Dinger zur Standardausstattung gehören. Würde sich sicher finanziell lohnen, die Ausfälle wegen Rückenschmerzen sind wahrscheinlich auf Dauer teurer als die Stühle.



  • So ein 24/7 Stuhl, wie er z. B. für Leitstellen angeboten wird, der würde mir gefallen.



  • arar schrieb:

    Wenn ich das Kleingeld in Höhe von 2000€ hätte, würde ich mir einen Aeron bestellen.

    Ein Aeron kostet doch keine 2000€. IIRC bekommt man die Fully Loaded Version für ~1300-1400€, sofern man nicht unbedingt die polierte Alu-Version braucht.

    Das Ding hat übrigens den Nachteil, dass man sich auf Dauer feinere Hosen leicht daran zershreddert (Netz auf der Sitzfläche wirkt auf dünnen Stoff wie eine sanfte Käsereibe).



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in nman aus dem Forum Themen rund um die IT in das Forum Neuigkeiten aus der realen Welt verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • arar schrieb:

    Würde sich sicher finanziell lohnen, die Ausfälle wegen Rückenschmerzen sind wahrscheinlich auf Dauer teurer als die Stühle.

    Na ja, nur vom Aeron allein kriegt man auch keinen fitten Rücken ^^ Da gehört schon noch regelmäßige Bewegung dazu.

    nman schrieb:

    Das Ding hat übrigens den Nachteil, dass man sich auf Dauer feinere Hosen leicht daran zershreddert (Netz auf der Sitzfläche wirkt auf dünnen Stoff wie eine sanfte Käsereibe).

    Hmmm, das finde ich jetzt eher unschön 😕 Ich hatte auch mit Gedanken gespielt, mir den demnächst mal zu holen. Aber dann müsste ich ja grad 'ne Sitzauflage benutzen, damit der mir Anzughosen nicht ruiniert.



  • GPC schrieb:

    Hmmm, das finde ich jetzt eher unschön 😕 Ich hatte auch mit Gedanken gespielt, mir den demnächst mal zu holen. Aber dann müsste ich ja grad 'ne Sitzauflage benutzen, damit der mir Anzughosen nicht ruiniert.

    Vielleicht sitze ich auch einfach zu unruhig für den Aeron. 🙂

    Wenn ich mir jetzt gerade einen neuen Schreibtischsessel holen müsste, würde ich mir wahrscheinlich einen Vitra Meda Pro anschaffen.



  • Danke für den Tipp! Ich sitze zwar eher ruhig und nicht hibbelig, aber es schadet nicht, mal die guten Alternativen zum Aeron zu checken, weil er ja so ein bisschen der "Everybody's darling" in dem Bereich ist.



  • Hi,

    wenns Dich nicht stört, das das Ding mehr nach Gebährstuhl aussieht, dann vielleicht einen Harastuhl?

    Gruß Mümmel



  • Vor 100 Jahren hatte ein Chef einen Stehpult und der Laden lief, wenn er etwas in der Birne hatte.
    Will sagen: "Die Fähigkeiten eines Chefs hängen nicht vom Preis und der Qualität seines Sitzmöbels ab." 🙂



  • berniebutt schrieb:

    Vor 100 Jahren hatte ein Chef einen Stehpult und der Laden lief, wenn er etwas in der Birne hatte.
    Will sagen: "Die Fähigkeiten eines Chefs hängen nicht vom Preis und der Qualität seines Sitzmöbels ab." 🙂

    Sicher nicht. 😉



  • Hi Erhard,

    Erhard Henkes schrieb:

    berniebutt schrieb:

    Vor 100 Jahren hatte ein Chef einen Stehpult und der Laden lief, wenn er etwas in der Birne hatte.
    Will sagen: "Die Fähigkeiten eines Chefs hängen nicht vom Preis und der Qualität seines Sitzmöbels ab." 🙂

    Sicher nicht. 😉

    Doch, schon, aber indirekt proportional. Zu Deutsch je größer das Arschloch um so teurer das Sitzmöbel. 😃

    Gruß Mümmel



  • Fuer diese tiefschuerfenden Erkenntnisse habt ihr jetzt einen mehrere Wochen alten Thread ausgegraben? 😕


Log in to reply