Ankündigung: Meeting C++ 2014



  • Hallo C++ Community,

    mitte Februar habe ich die Details für die diesjährige Meeting C++ Konferenz bekannt gegeben.
    Die Meeting C++ Konferenz findet dieses Jahr zum dritten mal statt und zieht nach Berlin!
    Anfang Dezember (5./6. Dez) wird die Konferenz wieder für 2 Tage C++ in den Mittelpunkt stellen.
    Thementrack dieses Jahr ist "Scientific programming with C++"

    Aktuell läuft auch der "Call for Papers"(Konferenzsprache ist Englisch) bis zum 20. April.
    Nach dem 20. April werden die Teilnehmer der letzten Konferenz und der diesjährigen Konferenz
    über alle Vorträge (Titel + Beschreibung) abstimmen können.
    Das Ergebniss dieser Abstimmung hilft mir dann bei der Auswahl der Vorträge für die Konferenz.

    Es wird dieses Jahr auch ein Studentenprogramm für ca. 50 Studenten geben, ich hoffe bald die Details hierfür bekannt geben zu können.

    phlox81



  • Eieieieiei!

    Sieht schon interessant aus. Aber mein derzeitiger Arbeitgeber würde mir das nicht bezahlen. Und für ne Veranstaltung, die ich aus eigener Kasse zahlen müsste, wär mir das zu viel zu viel. Da bin ich ja mit Reise und Hotel gleich 600€ los, und das nur für 2 Tage!

    Bzgl "Scientific Programming with C++" hätte ich da was zur automatischen Differenzierung erzählen. Habe da mal mit verschiedenen Techniken auf die Kacke gehauen: http://code.google.com/p/dynad/

    Mich kann man aber über Ostern auf der Easterhegg treffen, wo ich auch 'nen Vortrag halten werde (hat aber nur am Rande was mit C++ zu tun). Auf der Gulaschprogrammiernacht lass ich mich vielleicht auch blicken. :p

    Find ich ja schon cool so "unter Gleichgesinnten", aber dass muss auch bezahlbar sein.



  • @kkaw
    Also, Konferenzen kosten halt ihr Geld, insgesamt wird es dieses Jahr 300 Teilnehmer geben.
    Und die Zielgruppe ist auch eher der erfahrene, angestellte C++ Programmierer, viele Firmen zahlen dies als Fortbildung.

    Für Studenten gibt es dieses Jahr ein eigenes Programm mit 50 Plätzen wo man sich bewerben können wird, dazu kann ich die Details aber noch nicht bekannt geben.

    Und wie gesagt, ich suche noch Vorträge für die Konferenz, einen Monat lang kann man sie noch einreichen über die Webseite.
    Gerade Vorträge zum Theme Track haben gute Chancen auf die Konferenz zu kommen.

    phlox81



  • So kurzes Update.

    Konnte gestern die Keynote Sprecher bekannt geben, es sind Scott Meyers und Hartmut Kaiser.

    Der Call for Papers läuft noch eine Woche, bisher sind 20 Vorträge eingereicht worden, es wird wohl wieder ein sehr gutes Programm!

    Studentenprogram: Es wird wohl so sein, das es 50 Plätze gibt, um die sich Studenten bewerben können, die Details werden wohl bald bekanntgegeben.



  • phlox81 schrieb:

    Hallo C++ Community,
    ...
    mitte Februar habe ich die Details für die diesjährige
    phlox81

    Ohne eingeschaltetem Javascript ist deine Webseite nicht benutzbar.

    Ich kann mir z.B. nicht die Daten des Events 2013 auswählen, weil das Menu nicht funktioniert. Da solltest du dringend nachbessern, damit deine Seite auch ohne JS funktioniert.



  • Das Menü ist eigentlich CSS basiert, danke für den Hinweiss dass in der 3. Ebene noch JS drin ist.

    Und behoben.



  • phlox81 schrieb:

    @kkaw
    Also, Konferenzen kosten halt ihr Geld, insgesamt wird es dieses Jahr 300 Teilnehmer geben.

    Solche Konferenzen kosten halt ihr Geld, ja. Gibt aber auch andere. Was ich mich aber eigentlich vorhin gefragt habe, als ich etwas über die CppCon las, und was wieder besser zum Thema passt: Wird von Vortragenden der vollen Preis verlangt?



  • kkaw schrieb:

    phlox81 schrieb:

    @kkaw
    Also, Konferenzen kosten halt ihr Geld, insgesamt wird es dieses Jahr 300 Teilnehmer geben.

    Solche Konferenzen kosten halt ihr Geld, ja. Gibt aber auch andere. Was ich mich aber eigentlich vorhin gefragt habe, als ich etwas über die CppCon las, und was wieder besser zum Thema passt: Wird von Vortragenden der vollen Preis verlangt?

    Was den CCC Kongress angeht: Da wird eigentlich alles von Freiwilligen gemacht, und müssen immer noch so viel für die Tickets nehmen...
    Und ist auch eine andere Zielgruppe.

    Vortragende/Referenten müssen für die Tickets nichts zahlen, so ist es zumindest bei C++Now/CppCon und auch bei Meeting C++.



  • So, ein weiteres Update. Ich kann jetzt das Studenten Programm bekanntgeben.

    Es wird von think-cell gesponsort, und ermöglicht 50 Studenten die Teilnahme an der Konferenz sowie an 3 exklusiven C++ Workshops von think-cell einen Tag vorher mit anschließendem Abendessen. Studenten können sich bis zum 3. November bei think-cell bewerben.



  • Gestern ging die Abstimmung zu ende, die ersten Vorträge werden bald auf der Webseite veröffentlicht werden:
    http://meetingcpp.com/index.php/newsleser/items/abstimmungsergebnisse-fuer-meeting-c-2014.html

    Die Top7 für den popular Track werden wohl:

    • Monads in chains
    • Expression Templates Revisited: Separating Facts from Urban Legends
    • Pruning Error Messages From C++ Template Code
    • Sqlpp11, An EDSL For Type-Safe SQL In C++ For Databases, Containers, Streams And More
    • Multithreading done right?
    • Testdriven C++ with Catch
    • The C++ Memory Model


  • So, der Fahrplan für Meeting C++ 2014 steht nun auch seit gestern.


Log in to reply