Summierte Simpsonsche Formel, falsche Ergebnisse



  • Guten Tag,

    ich versuche gerade die "Summierte Simpsonsche Formel" in C umzusetzten, leider bekomme ich bei meiner Lösung flasche Ergebnisse. Desto höher die Anzahl der Teilintervall wird, desto höher die darunter eingeschlossene Fläche, was natürlich totaler Quatsch ist.
    Als Funktion wird einfach x² angenommen, welche durch fkt repräsentiert wird.
    Hier ist noch einmal die Formel: "http://www.mathepedia.de/Simpsonsche_Formel.aspx" unter "Summierte Simpsonsche Formel".
    Und hier ist mein Ansatz :

    #include <iostream>
    #include <stdio.h>
    
    using namespace std;
    


  • q = (h/3) * ( 0.5 *fkt(a) + sum1 + 2*sum2 + 0.5*fkt(n) );
                                                            ^
    


  • Ah, ja, das erklärt das ungewöhnliche Verhalten. Xn steht dann wohl wahrscheinlich für b ? Damit komme ich schon ziemlich nahe an das Ergebnis. Laut meinem Taschenrechner sind einige viel einfachere Verfahren aber genauer als dieses, kann sich das jemand erklären ?



  • In deinen Schleifenbedingungen sollte es auch jeweils <= statt < heißen. Und evtl. n als int deklarieren, auch wenn es hier nicht zu Rundungsproblemen kommen sollte.


Log in to reply