Racing-Seat



  • Also sowas brauch ich auch!

    http://www.vesaro.com/blog/?tag=racing-seat



  • Boah, das ist geil 😃 Den Preis will ich gar nicht wissen, aber das sieht nach 'ner Menge Spaß aus.
    Wobei ich glaube, mit einer OR oder Morpheus wird das noch mal ein ganz anderer Kick werden 👍



  • Ja, so ein Teil mit OR wäre schon der Hammer. Ich hab ja das OR DK2, aber mit Gamepad sind Rennspiele nun mal lange nicht so beeindruckend wie mit dem Aufbau im Video. ^^



  • Rennspiele mit Gamepad geht schon, aber das Lenkrad ist eben ein Atmosphäre-Bomber erster Güte 👍 Ich hab mich bisher aber immer um eine Anschaffung gedrückt, weil die guten dann gleich 250 EUR kosten und ok, so ein Racing-Freak bin ich dann auch nicht. Wär zwar alles geil, aber lohnt sich nicht wirklich.

    Will gar nicht wissen, was der ganze Aufbau da kostet.. so ein hydraulisches Teil für den Seat ist sicher auch nicht grad 'n Schnäppchen ^^



  • Ja, geht mir genauso. Ich spiele hin und wieder gerne mal ein Rennspiel, aber doch nicht oft genug, um mehrere hundert Euro in ein Lenkrad zu investieren. Und ich glaube kaum, dass die ganz billigen Dinger was taugen.

    Ich durfte einen ähnlichen Aufbau auf der Gamescom ausprobieren. Ist echt krass, wie echt sich so ein Stuhl anfühlt. Als würde man wirklich im Auto sitzen. Nur die Monitore waren da nicht so toll wie im Video. Aber wie du schon sagst, mit OR ist das dann sowieso viel besser. 😉



  • Also zum Rennen fahren ist ein gutes Lenkrad Pflicht. Mit Controller oder gar Keyboard ist das kein fahren... Und eigentlich braucht man auch noch ein TrackIR, oder ein Triple-Monitor-Setup.

    Vielleicht sollte ich aber anmerken, dass ich jahrelang in einer Liga gefahren bin und sogar zwei Mal an den virtuellen 24h von LeMans teilgenommen habe. Ich bin also eventuell keine gute Referenz. 🙂



  • Bei Simulationen magst du Recht haben. Ich erinnere mich noch, dass Richard Burns Rally komplett unspielbar war mit Gamepad oder Tastatur (halt mit allem, was nur digitales Gas und Bremsen hat). Dafür hab ich mir dann auch mal ein Lenkrad gekauft, und trotzdem war es ultra-schwer. Aber wenigstens spielbar. 😉

    Aber bei weniger simulastischen Spielen wie DiRT, Grid, NfS usw. funktioniert das Gamepad super.

    Btw, mit Oculus Rift braucht man keine 3 Monitore mehr. Und günstiger dürfte das so auch sein. 😉



  • _matze schrieb:

    (halt mit allem, was nur digitales Gas und Bremsen hat)

    Darf sich das Rennen fahren nennen? Das ist doch eher auf dem Niveau von Jump&Run. 😃

    Ich finde, auch hier greift das neue Zauberwort: Immersion! Es ist schon ein Unterschied, ob man beim Start eine Taste drückt, oder mit dem einen Fuß die Kupplung am Schleifpunkt hält und mit dem anderen voll auf der Bremse steht und gleichzeitig das die Motordrehzahl hoch hält. Da darf man sich dann über einen guten Start auch freuen. 😉

    Ich weiß noch nicht, was ich von der OR halten soll. Passt nicht zu meiner Spielweise. 🙂



  • Million Voices schrieb:

    Ich finde, auch hier greift das neue Zauberwort: Immersion! Es ist schon ein Unterschied, ob man beim Start eine Taste drückt, oder mit dem einen Fuß die Kupplung am Schleifpunkt hält und mit dem anderen voll auf der Bremse steht und gleichzeitig das die Motordrehzahl hoch hält. Da darf man sich dann über einen guten Start auch freuen. 😉

    Vorausgesetzt das Rennspiel gibt das auch so her ^^ Ich denke keiner bestreitet, dass Rennsimulationen am Besten mit 'nem guten Lenkrad gespielt werden.. aber da muss man schon echt Fan davon sein, weil die Dinger einfach so teuer sind 😕
    Und wo fängt man an, wo hört man auf? Mit 'nem Lenkrad allein am Couchtisch ist es auch nicht so geil wie mit 'nem Racing-Seat ^^

    Ich weiß nicht, ob Gran Turismo unter den Elite-Pr0-G4am3r-Racern schon als Simulation zählt, aber da gibt es im Übrigen auch Leute, die mit dem Controller gleich gut sind wie andere Pros mit dem Lenkrad.

    Na ja, im Zweifel setz ich mich in mein Auto und brezel mit dem ein bisschen über unsere Landstraßen.. nicht so geil wie mit 'nem Ferrari über die Nordschleife, aber immerhin in echt 🤡


Log in to reply