Bootet ihr den Rechner im klassischen BIOS Modus oder im UEFI Modus?



  • Moderne Mainboards erlauben durch einen BIOS-Kompatibiliäts-Modus ja in der Regel beides.
    Schaltet ihr diesen ein und bootet im BIOS Modus oder bootet ihr den Rechner im EFI Modus?



  • Mein Rechner bootet über EFI.
    Wieso?



  • hustbaer schrieb:

    Mein Rechner bootet über EFI.
    Wieso?

    Weil EFI eine GPT Partitionstabelle + eine 100 MB große EFI Partition und bei Windows noch ein paar weitere extra Partitionen benötigt auf denen noch kein Windows drauf ist und wenn dann noch Linux drauf sollm wird's noch komplizierter mit EFI.



  • Bootmodus schrieb:

    Weil EFI eine GPT Partitionstabelle + eine 100 MB große EFI Partition und bei Windows noch ein paar weitere extra Partitionen benötigt auf denen noch kein Windows drauf ist und wenn dann noch Linux drauf sollm wird's noch komplizierter mit EFI.

    Wie kommst du denn darauf?

    Mein Setup hier: GPT-Partitionstabelle, eine EFI-Systempartition, eine Windows-Partition, eine Linuxpartition. Ich boote ebenfalls per EFI.



  • nman schrieb:

    Bootmodus schrieb:

    Weil EFI eine GPT Partitionstabelle + eine 100 MB große EFI Partition und bei Windows noch ein paar weitere extra Partitionen benötigt auf denen noch kein Windows drauf ist und wenn dann noch Linux drauf sollm wird's noch komplizierter mit EFI.

    Wie kommst du denn darauf?

    Mein Setup hier: GPT-Partitionstabelle, eine EFI-Systempartition, eine Windows-Partition, eine Linuxpartition. Ich boote ebenfalls per EFI.

    Allein für Windows kommen noch die MSR und optional noch die Wiederherstellungspartition dazu.
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd744301(v=ws.10).aspx

    Warum bootet ihr in EFI?



  • Bootmodus schrieb:

    Warum bootet ihr in EFI?

    Weils es in meinem Falle damit schneller bootet 😉



  • EVI war eine der großen Fehlentscheidungen in meinem Leben. Sie "bootete" wie der Hammer. Aber auch mit jedem.
    Oder bringe ich da was durcheinander?



  • Bootmodus schrieb:

    Warum bootet ihr in EFI?

    1. Schneller.
    2. Bleibt damit das (austauschbare, und von mir ausgetauschte) BIOS Logo stehen während Windows 8.1 lädt. Was ich cool finde.
    3. GPT ermöglicht mir mehr als 4 primäre Partitionen auf der Bootplatte zu haben, was auch hin und wieder praktisch ist.


  • Bootmodus schrieb:

    Allein für Windows kommen noch die MSR und optional noch die Wiederherstellungspartition dazu.
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd744301(v=ws.10).aspx

    Ich habe hier definitiv keine anderen Partitionen als die drei genannten (EFI, Windows, Linux). Zumindest listet "gdisk -l" nichts anderes auf.

    Ich habe übrigens nichts besonderes gemacht, sondern einfach Windows 7 x64 per Installations-DVD installiert damals.

    Selbst wenn es dabei noch eine Extrapartition erstellt hätte: Was wäre das Problem dabei?

    Warum bootet ihr in EFI?

    Geschwindigkeit und bequeme Verwaltbarkeit der Bootoptionen per man: efibootmgr.



  • hustbaer schrieb:

    1. GPT ermöglicht mir mehr als 4 primäre Partitionen auf der Bootplatte zu haben, was auch hin und wieder praktisch ist.

    Okay, aber wozu brauchst du 4 primäre Partitionen?
    Ich bin immer mit einer extended Partition problemlos klargekommen.

    Bis jetzt scheint nur die Geschwindigkeit ein Argument zu sein.
    Die Verwaltung der Bootoptionen habe ich bisher auch immer mit grub hinbekommen.


Log in to reply