Windows 9 bald ist Release - Ein paar Fragen dazu.



  • Weiß jemand ob mit Windows 9 das gute alte Startmenü von Windows 7 wieder oder in ähnlicher Form zurückkommt und die Kacheln abstellbar sind?

    Gibt's schon Informationen darüber, wie lange Windows 9 supportet werden wird?



  • Ach du schreck:

    Mit Windows 9 geht Microsoft offenbar einen Schritt weiter und zielt auf 8K ab – also achtfache Full-HD-Auflösung oder 7680x4320 Pixel. Das versprechen jede Menge Icons, die laut der russischen Internetseite PCPortal in der Windows 9 Technical Preview enthalten sind.
    Die Symbolgrafiken liegen in 768x768 Pixeln vor und erlauben derart hohe Auflösungen.

    http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Windows-9-8245462.html

    Von Vektoricons haben die bei Microsoft wohl noch nie etwas gehört.

    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, bei der ich Bilder einer solchen Auflösung ganz bewusst nicht als Hintergrundbild verwendet habe um die Startzeit von Windows 3.1 zu verkürzen und Speicherplatz im knappen RAM zu sparen.

    Dafür wird dann wohl der ganze Performancevorteil der SSD aufgefressen.
    Denn solche riesigen Icons wollen ja schließlich auch geladen werden.



  • Okay, ich habe mir jetzt ein paar Bilder angesehen.
    So wie das aussieht, kommt das Startmenü im Prinzip zurück.
    Man kann die Kachelapps neben das Startmenü dranheften oder das Startmenü auf das nötigste, also ohne Kachelapps reduzieren.

    Ich denke mit Windows 9 könnte ich mich anfreunden.

    http://www.computerbild.de/fotos/cb-News-Software-Windows-9-Funktionen-ueberblick-10887457.html

    Bleibt jetzt noch die Frage wie das mit dem Updaten weitergeht.
    Gerüchten zufolge, soll das nächste Windows nicht mehr Windows 9 lauten und ein Rolling Release werden.
    D.h. es kommen ständig neue Features hinzu und feste Windows Versionen in 2-5 Jahresabständen gibt's dann gar nicht mehr.
    Da stellt sich die Frage, wie die das finanzieren wollen.
    Also wenn das nur im Abomodell zu haben ist, dann bleibe ich doch eher bei Windows 7 Professional.



  • WOW, Windows 9 bekommt endlich virtuelle Desktops. Sehr schick und dafür wurde es höchste Zeit.
    Unter Linux nutze ich die immer.
    Endlich ist Platz auf dem Desktop, auch unter Windows und das ohne Krücken (ja es ging schon vorher, aber das waren eben eher Krücken).

    Screenshot siehe Link weiter oben. Direktlinks poste ich hier nicht.







  • surprise schrieb:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-naechste-Windows-heisst-Windows-10-2407401.html

    Im Prinzip eine gute Sache, denn damit wird ein Fehler von damals korrigiert:

    Windows NT 4.0 = 4.0
    Windows 2000 = 5.0
    Windows XP = 6.0
    Windows Vista = eigentlich 7.0
    Windows 7 = eigentlich 8.0
    Windows 8 = eigentlich 9.0
    Windows 10 = 10.0 jetzt wieder richtig



  • Ja, die Benamsung von Windows 7 ist für mich auch nicht ganz nachvollziehbar.
    Trotzdem finde ich es dämlich jetzt noch nen Sprung zu machen.
    Windows 9 oder von mir aus auch 8.2 wäre doch OK gewesen.



  • Vielleicht haben die auch bloß zur Zahlenbasis 9 gewechselt? 😕

    Aber wirlich entscheidende Neuerungen scheint es schon wieder nicht zu geben, allenfalls etwas Linderung der Kachelkrätze. 😕

    Ist schon was bekannt, was Cloudverdongelung oder dergleichen angeht?



  • Kellerautomat: Beitrag gelöscht. Lass gefälligst das Getrolle.



  • Jetzt stimt's wieder schrieb:

    surprise schrieb:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-naechste-Windows-heisst-Windows-10-2407401.html

    Im Prinzip eine gute Sache, denn damit wird ein Fehler von damals korrigiert:

    Windows NT 4.0 = 4.0
    Windows 2000 = 5.0
    Windows XP = 6.0
    Windows Vista = eigentlich 7.0
    Windows 7 = eigentlich 8.0
    Windows 8 = eigentlich 9.0
    Windows 10 = 10.0 jetzt wieder richtig

    Hier fehlen ja noch Versionen.

    Windows NT 4.0 = 4.0
    Windows 2000 = 5.0
    Windows XP = 5.1
    Windows 2003 / Windows XP x64 = 5.2
    Windows Vista = 6.0
    Windows 7 = 6.1

    Windows 7 als Version 6.1 zu vermarkten, wäre nat. keine besonders gute Idee gewesen, gemessen am "Erfolg" von Vista. Die Versionsnummer 8.1 scheint ja auch nicht besonders viel Erfolg zu haben...



  • tenner schrieb:

    Aber wirlich entscheidende Neuerungen scheint es schon wieder nicht zu geben, allenfalls etwas Linderung der Kachelkrätze. 😕

    Also die virtuellen Desktops finde ich jetzt schon ne Neuerung für ein Windows OS, jetzt wo es offiziell supportet wird.
    Früher ging das zwar mit 3rd Party Tools auch, aber das war mehr ein Hängen mit Würgen, weil es nie sauber funktioniert hat. Jetzt wird's offiziell unterstützt, da kann man dann erwarten dass es funktioniert und das finde ich gut, denn die haben mir unter Windows schon immer gefehlt.



  • Achja...
    Ich weiss auch nicht was "schon wieder nicht" heissen soll.

    Windows 7 => 8 ist der coolste Step den MS seit langer langer Zeit gemacht hat.
    Die meisten Änderungen sieht man freilich nicht, aber alleine der (lang überfällige) Tickless Kernel ist saucool.

    Wobei ich auch vermute dass sich da bei Windows 9/TH/10/Whatever weniger getan haben wird.



  • hustbaer schrieb:

    Windows 7 => 8 ist der coolste Step den MS seit langer langer Zeit gemacht hat.

    Also ich fand den Schritt zwischen XP und Vista riesig.
    Endlich eine ordentliche Benutzertrennung die auch benutzbar war.
    Man musste sich nicht mehr extra als Admin einloggen oder sich mit runas herumquälen um z.b. eine Software mit Adminrechten zu installieren.

    Die meisten Änderungen sieht man freilich nicht, aber alleine der (lang überfällige) Tickless Kernel ist saucool.

    Und wie lange läuft dein NB mit einer Akkuladung jetzt wegen dem Tickless Kernel unter Win 8 länger als unter Win 7?



  • hustbaer schrieb:

    Die meisten Änderungen sieht man freilich nicht, aber alleine der (lang überfällige) Tickless Kernel ist saucool.

    Die Verbesserungen im Bereich Sicherheit finde ich besser:
    http://arstechnica.com/information-technology/2012/10/better-on-the-inside-under-the-hood-of-windows-8/2/





  • hansewurst schrieb:

    Die meisten Änderungen sieht man freilich nicht, aber alleine der (lang überfällige) Tickless Kernel ist saucool.

    Und wie lange läuft dein NB mit einer Akkuladung jetzt wegen dem Tickless Kernel unter Win 8 länger als unter Win 7?

    k.A., hab' ich nicht ausprobiert.
    Mir geht's auch nicht nur darum, sondern auch um Dinge wie dass jetzt endlich die CPU-Auslastung die man vom System abfragen kann halbwegs realistisch ist.
    In allen Windows-Versionen vor 8 bekommst du ne Hausnummer. Und je geringer die Auslastung, desto weiter ist die Nummer von der Realität entfernt.
    Ist doch Kacke.

    Und genau so ist es Kacke dass man sich entscheiden muss zwischen entweder guter Auflösung bei Sleep/timeGetTime/... oder brav sein und das System nicht unnötig belasten.



  • tenner schrieb:

    Vielleicht haben die auch bloß zur Zahlenbasis 9 gewechselt? 😕

    Aber wirlich entscheidende Neuerungen scheint es schon wieder nicht zu geben, allenfalls etwas Linderung der Kachelkrätze. 😕

    jup. Ziemlich schwach.
    Ein weiteres kleineres, aber sinnvolles Feature wäre, endlich mal mehrere installationen/deinstallationen parallel laufen zu lassen. Verstehe nicht warum windows da so zickt.



  • hansewurst schrieb:

    Die meisten Änderungen sieht man freilich nicht, aber alleine der (lang überfällige) Tickless Kernel ist saucool.

    Und wie lange läuft dein NB mit einer Akkuladung jetzt wegen dem Tickless Kernel unter Win 8 länger als unter Win 7?

    ~33% länger unter Windows 10 im Vergleich zu Windows 7.



  • tenner schrieb:

    Aber wirlich entscheidende Neuerungen scheint es schon wieder nicht zu geben

    Möglicherweise ist ja im aktuellen Build noch nicht alles drin.

    randa schrieb:

    Ein weiteres kleineres, aber sinnvolles Feature wäre, endlich mal mehrere installationen/deinstallationen parallel laufen zu lassen.

    Bei Nicht-MSI-Setups ist das kein Problem.

    randa schrieb:

    Verstehe nicht warum windows da so zickt.

    Vermutlich wegen der Rollback-Capability von MSI.


Log in to reply