Visual Studio 2008 Projekt in Visual Studio 2013 öffnen/importieren ?



  • Hallo C++ Forum,

    wir haben hier ein Projekt erhalten, welches mit MS Visual Studio 2008 erstellt / übersetzt wurde (eine in C++ geschriebene DLL, die nicht gemanagten Code erzeugt und auch von der MFC gebrauch macht z.B. beim Anzeigen von Fenstern).

    Könnte jemand hier aufgrund seiner Entwicklungserfahrung in etwa abschätzen, ob und wie ein Import eines MS Visual Studio 2008 Projektes (C++ Sourcecode) in MS Visual Studio 2013 möglich ist? Ist das eher ein schwieriges Unterfangen oder eher leicht zu bewerkstelligen?
    Dazu muss ich anmerken, dass die Verwendung von MFC für uns auch schon teilweise eine steile Lernkurve bedeutet 🙄

    Hintergrund der Frage:
    Wenn wir uns schon eine Entwicklungsumgebung zulegen sollte das aus meiner Sicht die aktuelle Entwicklungsumgebung VS 2013 (professionell) sein. Ich fände es recht rückwärtsgewandt, nur wegen diesem 'alten' Projekt das nicht mehr ganz taufrische Visual Studio 2008 (gebraucht) kaufen und verwenden zu müssen.

    Kann die MFC eigentlich beenkenlos weiter verwendet werden oder ist hier die Verwendung einer neueren Klassenbibliothek angeraten? Wird die MFC weiterhin von MS unterstützt werden und den professional Studio Versionen beiliegen?

    Eine Menge Fragen.
    Es ist wohl eine bischen rocket science was hier von uns erwartet wird 😕

    Daher danke für jede Einschätzung!
    MfG
    Sergeant_


  • Mod

    Du kannst ein VS-2008 Projekt einfach in VS-2013 öffnen und kompilieren.
    Es sollte kaum Probleme geben. Etwaige Sicherheitswarnungen kann man abschalten.

    MFC wird auch auf längere Sicht weiter existieren. Inwiefern Du es anderen Bibliotheken vorziehst hängt von Deinen Projekten ab.

    Ich halte die MFC immer noch für ein gutes Werkzeug komplexe GUIs zu bauen.


Log in to reply