Geräteübergreifende Anwendung - Problem mit Komponenten



  • Hallo Zusammen,
    ich teste aktuell ein bischen mit der Version XE7 rum. Ich habe eine Geräteübergreifende Anwendung erstellt. Das klappt auch. Allerdings habe ich ein kleines Problem, wenn ich im Quellcode etwas eingebe. Mir werden bei einigen Komponenten die Eigenschaften nicht mit angezeigt.

    Ich habe als Beispiel eine TStringGrid Komponente in meinem Programm und möchte im Quellcode mit

    TStringGried->Rows
    

    drauf zugreifen. Sonst kommt sobald ich

    TStringGried->
    

    ein kleines Fenster mit den Eigentschaften und Fuktionen. Bei der Komponente nicht. Wenn ich das von Hand eigebe kommt beim kompilieren die Meldung, dass es Rows nicht gibt.

    Wenn ich das gleiche bei einem Windows Programm mache funktioniert alles.

    Hat jemand eine Idee wo das Problem sein könnte? Warum ich die Eigenschaften nicht mehr angezeigt bekomme? Wieso Rows nicht zu der Komponente gehört?

    Danke für Hilfe.



  • Benutzt du denn auch Firemonkey? Mit der VCL geht die geräteübergreifende Entwicklung m.E. nicht.



  • Also ich nehme den normalen C++ Bilder. Dort öffne ich dann als neues Projekt einegeräteübergreifende Anwendung.

    Das komische ist ja, das es Komponenten gibt bei denen mir auf gleiche Weise die Eigenschaften angezeigt werden. Bei anderen wiederum nicht.



  • EPMS schrieb:

    Wenn ich das von Hand eigebe kommt beim kompilieren die Meldung, dass es Rows nicht gibt.

    Schau halt in die Dokumentation, da steht alles erklärt. Erstmal lies das hier:
    http://docwiki.embarcadero.com/RADStudio/XE7/de/Konvertieren_von_VCL_nach_FireMonkey
    Und konkret zum TStringGrid findest du vielleicht hier, was du brauchst:
    http://docwiki.embarcadero.com/Libraries/XE7/de/FMX.Grid.TStringGrid


Log in to reply