macht java lernen noch sinn



  • hallo, ich habe erste Erfahrungen mit C++ gemacht und bin frustriert 😉 Ich hab mir C# angeschaut und der Einstieg fiel mir deutlich leichter, trotzdem würde mich Java interessieren. Macht es noch sinn java zu lernen? Ich lese immer wieder das Java tot wäre. Ziel ist eine Anwendung für einen Server (die anwendung soll auf dem Server Sachen berechnen und mir eine html report datei liefern täglich, ich möchte jetzt nicht ins detail gehen). mir wäre c# oder evtl. java lieber als c++ weil man sich um viele sachen weniger kümmern muss. und java gibts für linuxserver auch. Bitte gebt mri ein feedback



  • Kommt drauf an. Wenn du ein Troll bist, dann ist Java eindeutig tot 😉 Wenn du das nur für das eine Programm brauchst und schon C# kannst, dann nimm das einfach. Wenn du dich für Informatik interessiert und das irgedwann zu deinem Beruf machen willst, wird es in absehbarer Zeit wahrscheinlich immer noch sehr viele Java Jobs geben.
    Für Webanwendungen ist C++ auch nicht die beste Sprache. Kann Gründe geben, C++ zu nehmen, hab ich auch schon gemacht, aber an sich gibts viele Sprachen, die dafür besser geeignet wären. Kann eine der typischen Scriptsprachen wie PHP, Perl, Python oder Ruby sein. Oder halt Java EE. Aber Java EE ist halt sehr umfangreich, bis man das drauf hat, braucht man wahrscheinlich auch Jahre.



  • der für sein eigentliches geschäft ein problem zu lösen hat und nicht das geld übrig hat einen professionellen programmierer damit zu betrauen. Ich schätze ich werde ein Jahr oder länger dafür brauchen(nebenbei), aber ich kanns mir halt im moment nicht leisten 😉 tendenziell soll das programm aber dann schon 4 bis 5 jahre einsatzfähig sein können 😉



  • D.h., du bist kein Informatiker, willst es auch nicht werden, und willst nur eine Webanwendung schreiben, die du selber brauchst? Nimm eine Scriptsprache.



  • Sehe das genauso wie Mechanics und halte die TRUDIT für das falsche Forum um das zu diskutieren.

    Soll das ganze eine echte Webanwendung werden, oder soll nur täglich ein einzelnes HTML-File generiert werden, die dann als statisches File herumliegt oder verschickt wird oä.?

    Sowohl Java als auch C++ sind dafür nicht unbedingt die allererste Wahl – besonders dann nicht, wenn du nicht eine der Sprachen schon kannst.



  • Also das Java tot sei, stimmt ja mal nicht. 😮 Würde sagen, die Sprache ist besonders bei Application-Servern und Web-Anwendungen immer noch eine der meist benutzten in internen Firmenprojekten: Gib mal in jedes beliebiges beliebige Jobportal (Monster.de u.a.) "Java" ein und staune.

    Aber ob Java EE für dich richtig ist, ist dann wieder eine andere Frage. Wie groß soll das Projekt/Produkt werden? Wo willst du es hosten? usw.

    Hast du schon Webspace? Ist dieser Java EE fähig? Oder doch eher Ruby oder Perl?

    Java EE ist ne ganz andere Hausnummer! Das ist für große Unternehmensprojekte geeigneter. Klar kann man damit eine kleine private Weblog-Anwendung schreiben. Als Übung! Aber ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    Sonst kann man natürlich in Java und Java FX auch sehr moderne Desktop-Anwendungen schreiben. Das ist dann ne Ecke einfacher als Java EE.



  • Probiere vielleicht mal Python mit Django oder Pyramid. Das ist nett!



  • LOL. SeppJ's Trolldetektor funktioniert heute wohl nicht. 😃


  • Mod

    Schlapp lach schrieb:

    LOL. SeppJ's Trolldetektor funktioniert heute wohl nicht. 😃

    Entgegen anderslautender Gerüchte verbringe ich nicht 100% der Nacht im Forum 😉

    Was diesen Thread angeht überlasse ich vorerst mal jedem selbst, ob er sich hier beteiligen will oder nicht.



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in nman aus dem Forum Themen rund um die IT in das Forum Webzeugs verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.


  • Mod

    Java als Server backend wird eigentlich nur noch aus Legacy Gründen verwendet. Neuentwicklungen sind mir eigentlich nicht bekannt. Mit dem Kauf von Sun durch Oracle hat es da einen Dämpfer gegeben.

    Aber Java ist für sehr große Anwendungen natürlich immer eine Überlegung Wert. JBoss, Tomcat, Glassfish - Java hat durchaus interessante Technologien auf dem Server. Aber das ist nur dann sinnvoll wenn man wirklich Enterpreise (tm) Software schreibt.

    Für die meisten Anwendungen ist PHP/Ruby einfach besser geeignet. .NET bietet COM an, was in gewissen Situationen sinnvoll sein kann.

    Prinzipiell schreibt man Webanwendungen aber in PHP, Ruby, Python, ... Wenn du also eine Sprache für Webanwendungen suchst, dann nimm Ruby. Ist eine nette Sprache und läuft auch auf der Java VM.



  • Leute hört bitte auf in Java zu Programmieren. Ich habe mit Java Anwendungen nur schlechte Erfahrungen gemacht.

    - Anwendungen sind langsam (Hängen sich auf stürzen ab)
    - Java Update (Alte Java Programm funktionieren nicht mehr mit neuster Java Version. Warum nicht?! Gibt es keine Abwärtskompatibilität. Jetzt sagt nicht dann installiere doch einfach die alte Version wieder. Ich möchte nicht gerne eine Java Version installiert haben wo bekannt ist das es Sicherheitslücken gibt.)

    Mit solchen Problemen darf ich mich in der Firma herum schlagen. Wie soll ein Anwender den so vernünftig arbeiten?

    Java wurde doch einst für Kaffee Maschinen entwickelt und dort soll es meiner Meinung auch bleiben. Ich hab jedenfalls noch keine Kaffeemaschine gesehen die aufgrund von Softwarefehlern nicht funktionierte. Die Kaffeemaschine muss man natürlich auch nicht updaten und man muss keine Angst vor Sicherheitslücken haben.

    Frohe Festtage wünscht euch der Genervte Anwender.


  • Mod

    Schwacher Trollversuch. Ich lass es trotzdem stehen.

    Das nächste mal gib dir bitte mehr Mühe.





  • secondsun schrieb:

    ASP.NET?!

    C# wurde schon angesprochen, ich denke, es ist klar, dass damit dann ASP.NET und nicht alles von Hand programmieren gemeint war.


Log in to reply