HTML ...



  • Ich habe selber keinen Internetanschluss ( Wegen der Schadsoftwaren )
    Kann aber meine HTML-Seiten ( lokale ) im Internet-Explorer anschauen. Jetzt ist es möglich, Steuerelemente in einer HTML-Seite unterzubringen. Nur wie werden diese verarbeitet ? Geht das mit C# ? Da war etwas mit CGI ...

    Weiss jemand Rat ?



  • LOL! Komm, kauf dir ne Playstation 4 und gut ist...

    Naja ich probier es mal:

    Die "Steuerelemente" sind eine Zusammensetzung aus HTML-Markup, CSS-Styling und optional noch JavaScript, letzteres zum Beispiel dann, wenn DOM-Manipulation benötig wird. Je nach verwendetem Framework auf der Clienseite können diese drei Bereiche aus Sicht der Architektur unterschiedlich in Erscheinung treten. Bei AngularJS zum Beispiel können sie mittels Direktiven gekapselt werden.

    Die "Steuerelemente" lösen stets ein client-seitiges (also via JavaScript verarbeitbares) Ereignis aus. Ein Sonderfall ist der Submit, bei dem vom Steuerelement bereitgestellte Daten direkt an den Server gehen. In diesem Fall kannst du die Daten auf dem Server verarbeiten, ja das geht zum Beispiel mit C# oder mit nahezu jeder anderen Programmiersprache.
    Üblicher sind aber weitere client-seitige Reaktionen auf das Ereignis, welche letztlich in asynchrone Kommunikation mit dem Server münden, sei es via WebSockets oder AJAX.

    Zu CGI empfehle ich mal den Wikipedia-Artikel, das braucht hier nicht wiederholt zu werden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Common_Gateway_Interface
    Sinnvoller wäre, statt das Rad neu zu erfinden, eine bewährte Lösung zu verwenden. Wenn du im Bereich C# eine Webanwendung standalone (ohne zusätzliche Serversoftware) entwickeln möchtest, bietet sich zum Beispiel NancyFX an, läuft auch unter Mono super.

    Aber wie gesagt: kauf dir lieber eine PS4 und vergiss den Kram...



  • Auch ohne Internetanschluss haben es anscheinend einige Schadsoftwaren trotzdem geschafft in deinen Kernel einzudringen.



  • EOP schrieb:

    Auch ohne Internetanschluss haben es anscheinend einige Schadsoftwaren trotzdem geschafft in deinen Kernel einzudringen.

    Da hilft nur noch Brainprotect 2.0.



  • Es ist mir jetzt gelungen, mit VS 2008 Standard C#, eine Webanwendung zu
    kreieren, mit HTML und Steuerelementen, und sie im Entwurfsmodus zu starten.
    Kann man da auch so etwas wie eine Release-Version einrichten ? So dass
    ich die Anwendung auf dem Desktop starten kann ? Weiss jemand Rat ?


Log in to reply