Offworld Trading Company



  • Ich habe mir gestern Offworld Trading Company gekauft und bin relativ begeistert:

    http://store.steampowered.com/app/271240/

    Der Text dort bezeichnet es als "economic real-time strategy game", was es auch ziemlich gut trifft. Ihr baut euer Hauptgebäude, und von da aus könnt ihr auf der Hexfeld-basierten Map weitere Gebäude setzen. Manche bauen Rohstoffe ab, manche verarbeiten sie weiter. Soweit nichts besonderes. Der Clou ist, dass alle Ressourcen einen Marktpreis haben. Ihr könnt jederzeit Ressourcen kaufen oder verkaufen. Und kaufen müsst ihr auch, denn manche Rohstoffe sind immer knapp. Entweder, weil sie kaum auf der Map zu finden sind. Oder, weil ihr gerade keine Claims (Anzahl der Tiles, die ihr bebauen dürft) übrig habt, um eine entsprechende Mine zu bauen. Die Preise werden stark vom Kauf/Verkauf beeinflusst. Ihr solltet also große Vorräte einer Ressource nicht auf einmal abstoßen, da der Preis sofort ins Bodenlose fällt. Man muss halt die Balance finden.

    Spannung kommt dann durch den Wettbewerb mit den anderen Parteien auf. Die win condition ist, alle Gegenspieler aufzukaufen. Man kauft Anteile der anderen Firmen, bis man sie am Ende hoffentlich aufgekauft hat.

    Was mir besonders gefällt ist, dass das Spiel sehr einfach zu verstehen ist. Das Interface mit seinen Tooltips ist absolut selbsterklärend. Man versteht sofort, wie alles zusammenhängt. Ich habe genug Strategie-Spiele gespielt, die stundenlanges Einarbeiten erfordern. Das gibt es hier nicht. Man kann sofort mit dem Spaß haben beginnen. 😉

    Das Spiel ist noch Early Access. Wer damit also ein Problem hat, sollte die Finger davon lassen. Ich muss aber sagen, dass es sich jetzt schon hervorragend spielt. Technisch einwandfrei - keine Abstürze bislang, solide, hohe Framerate, und ich freue mich besonders über die tadellose 21:9 Unterstützung.

    🙂 👍



  • Lässt sich das Spiel gut mit 2-3 Leuten spielen?
    Klingt für mich erstmal interessant. Allerdings sind mir die 36,99€ bei Steam dafür eigentlich zu viel.



  • Gruum schrieb:

    Lässt sich das Spiel gut mit 2-3 Leuten spielen?
    Klingt für mich erstmal interessant. Allerdings sind mir die 36,99€ bei Steam dafür eigentlich zu viel.

    Ich habe den Multiplayer noch nicht probiert. Habe es gestern Abend zum ersten Mal angespielt. Außerdem hat das bislang keiner meiner Freunde. Aber soweit ich gehört habe, soll der Multiplayer ausgezeichnet sein. Kann ich mir auch gut vorstellen. Letztendlich dreht sich alles darum, dem anderen eins auszuwischen. Sowas funktioniert doch immer gut. Du schnappst ihm die Ressourcen weg, du frierst seine Gebäude für eine Weile ein oder beschädigst sie mit einer Bombe, und du kaufst nach und nach seine Firma auf.

    Ja, der Preis ist der große Kritikpunkt. Ich persönlich finde ihn aber durchaus noch angemessen. Zum Release soll es dann übrigens mehr kosten.



  • _matze schrieb:

    Der Text dort bezeichnet es als "economic real-time strategy game", was es auch ziemlich gut trifft.

    Ich habe das Spiel auch vor ein paar Tagen entdeckt und fand es auch recht interessant. Aber dann habe ich mir die Reviews durchgelesen und herausgefunden, wie leicht man das Spiel gewinnen kann.
    Also also habe ich es gelassen.

    Außerdem habe ich letztes Jahr zu viele Spiele gekauft, die muss ich erst einmal durchspielen. Das ist der andere Grund.



  • PC Gamer schrieb:

    Ich habe das Spiel auch vor ein paar Tagen entdeckt und fand es auch recht interessant. Aber dann habe ich mir die Reviews durchgelesen und herausgefunden, wie leicht man das Spiel gewinnen kann.
    Also also habe ich es gelassen.

    Witzig, die Foren sind voll von Leuten, die sich darüber beschweren, dass sie ständig aufgekauft werden. ^^ Ich weiß nicht genau, wovon du sprichst. Eventuell gibt es ja eine OP-Strategie, die das Spiel dann total einfach macht oder sowas. Ich kann nur sagen: ich habe bislang nur die Tutorial-Missionen gespielt. Und die letzte (als Scientific) war durchaus schwer. Ich habe 3 Anläufe gebraucht. Ich habe mir aber auch keine Tipps im Internet geholt. Na ja, mal sehen wie die Kampagne so ist.



  • _matze schrieb:

    PC Gamer schrieb:

    Ich habe das Spiel auch vor ein paar Tagen entdeckt und fand es auch recht interessant. Aber dann habe ich mir die Reviews durchgelesen und herausgefunden, wie leicht man das Spiel gewinnen kann.
    Also also habe ich es gelassen.

    Witzig, die Foren sind voll von Leuten, die sich darüber beschweren, dass sie ständig aufgekauft werden. ^^ Ich weiß nicht genau, wovon du sprichst. Eventuell gibt es ja eine OP-Strategie, die das Spiel dann total einfach macht oder sowas. Ich kann nur sagen: ich habe bislang nur die Tutorial-Missionen gespielt. Und die letzte (als Scientific) war durchaus schwer. Ich habe 3 Anläufe gebraucht. Ich habe mir aber auch keine Tipps im Internet geholt. Na ja, mal sehen wie die Kampagne so ist.

    http://steamcommunity.com/profiles/76561198026327810/recommended/271240/


Log in to reply