Hier ist was für euch Assembler Freaks



  • http://store.steampowered.com/app/370360/

    Ernsthaft, ich fass das game nicht mit der Kneifzange an :D.
    Sieht aber interessant aus.



  • Jo, nachdem ich mir neulich SpaceChem zugelegt und viel Spaß damit hatte, warte ich da schon gespannt drauf. 🙂



  • wäre wohl so, wie mit einem englischsprachigen Rollen- oder Abenteuerspiel Englisch (oder hacken und kiffen usw. (wizardry 7)) zu lernen.



  • Also Spacechem ist genial. Es macht richtig Spaß und ist im Prinzip wie Programmieren, weil man seine Reaktoren auf Zeit (in Runden gemessen) oder auf die Anzahl verwendeter Symbole (vergleichbar Opcodes) optimieren kann und da gibt es dann, wie man sich sicher denken kann hier und da Abstriche, die man hinzunehmen hat, wenn man in die eine oder andere Richtung optimieren möchte.

    Zu Kritisieren ist das Spiel leider nur daran, dass es halt leider nur ein reines Denkspiel bleibt. Hätten die Programmierer es mit einem Wirtschaftsstrategiespiel verknüpft, und so hat sich das damals gelesen, als ich es gekauft habe, dann wäre es noch viel besser geworden.
    Man hätte z.B. auf den Planeten Waren produzieren können und dafür hätte man dann die Reaktoren heranziehen können, wer bessere, also optimiertere Reaktoren hat, der spart entweder Geld (-> einfachere Reaktoren mit weniger Symbolen, daher auch eniger komplex und einfacher zu warten und somit günstiger im Unterhalt) oder kann damit in der gleichen Zeit mehr produzieren (-> schnellere Reaktoren).
    Und hätte man dann diese ganzen Reaktoren zu einer Industrie verknüpft und man in dem Spiel durch seine Industrie verdienen müssen, dann wäre es nicht nur ein Denkspiel, sondern auch ein Wirtschaftsspiel geworden.

    Trotzdem ist Spacechem zu empfehlen.

    Nun zu diesem Assemblerspiel.
    Ich würde mal sagen, wenn man Assembler programmieren will, dann ist man mit einem echten Assembler sicherlich besser beraten also mit diesem TIS-100 Assemblerspiel mit einer eigenen erfundenen Assemblersprache.
    Dass das Spiel keiner echten Hardware nahe kommt und man nie die Freiheit, wie auf echter Hardware hat, ist zu erwarten. Ein weiterer Grund, der gegen dieses Spiel spricht ist, dass man einfach mehr davon hat, wenn man seine Zeit in eine echte Assemblersprache investiert.
    Insofern wüsste ich nicht, warum man sich gerade so ein Spiel kaufen sollte.
    Anders als bei Spacechem ist es halt wirklich nur noch Programmieren, während Spacechem durch seine grafische Aufmachung schon noch ein Spiel ist.
    Ein echter Assembler wie z.B. NASM kann mehr und kostet nichts. Zum Spielen kaufe ich dann doch etwas anderes.


Log in to reply