Eigenes MPI programmieren ?



  • Hallo,

    ich möchte parallelen Code auf einem DSP-Cluster ohne gemeinsamen Speicher laufen lassen.

    Zunächst mal zum Verständnis: MPI definiert eine Vorlage die vom Nutzer beliebig Implementiert werden kann. Es gibt zahlreiche fertige Implementierungen auf TCP-Basis wie beispielsweise "Open MPI". Stimmt das soweit? Wo kann man diese Vorlage finden?

    Ich hatte die Idee Open MPI lediglich etwas abzuändern, denn der DSP-Cluster ist nur wenigen Einschränkungen unterlegen, zb die notwendige Verwendung des Linkport Protokolls statt MPI.

    Man merkt das ich noch am Anfang stehe. Ich bin für Ratschläge, Links, Hilfestellungen und Einschätzungen des Projektes dankbar.

    Viele Grüße,

    Lukas


  • Mod

    humanica schrieb:

    Stimmt das soweit? Wo kann man diese Vorlage finden?

    Du hast es nicht geschafft, die offizielle Webseite zu finden?
    http://www.mpi-forum.org/

    Man merkt das ich noch am Anfang stehe. Ich bin für Ratschläge, Links, Hilfestellungen und Einschätzungen des Projektes dankbar.

    Vergiss es. Du hast keine Chance, das mit deinem Kenntnisstand umzusetzen. Selbst wenn dein Kenntnisstand besser wäre, bräuchtest du viele Mannmonate, eher Jahre, dafür. Und das Ergebnis wäre voraussichtlich trotzdem Mist.

    Es ist zudem völlig unklar, wieso du das selber programmieren möchtest. NIH-Syndrom im Endstadium? Aber dann kann man doch auch keinen vordefinierten Standard wie MPI benutzen...



  • Die Aggression gegen meine Frage ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich bin Anfänger, habe mich nach Möglichkeiten Informiert und um die Bewertung meiner Problemlösung gebeten.

    Anleitungen zum programmieren mit MPI konnte ich in Mengen finden, aber keine Informationen wie MPI aufgebaut ist (zumindest keine die mir zugänglich waren).

    Ich bin gerne bereit, eine bestehende MPI Implementierung zu verwenden. Wie bereits im Post beschrieben verfügt der DSP-Cluster über kein TCP-Protokoll. Für diese Problem suche ich eine Lösung.
    Welche Komponenten aus MPI ich dafür umschreiben muss, ob es ein fertiges MPI mit Linkport Kommunikation gibt oder ob es ggf besser ist das gesamte Projekt selbst zu schreiben war bzw ist mir bis auf den letzten Punkt nicht klar.

    Jeder stellt am Anfang seiner Karriere mal dumme Fragen, ich kann aber guten Gewissens von mir behaupten keine unüberlegten Fragen zu stellen.


  • Mod

    humanica schrieb:

    Wie bereits im Post beschrieben verfügt der DSP-Cluster über kein TCP-Protokoll.

    Nein, das steht da nicht beschrieben. Mit dieser Information macht der Rest deines Vorhabens zumindest ein wenig Sinn (ist aber weiterhin keine gute Idee). Ohne diese Information sieht es so aus, als ob du MPI implementieren möchtest, weil du die anderen Implementierungen nicht nutzen möchtest..

    Für diese Problem suche ich eine Lösung.

    Das ist eine Frage, die du eher in den Foren der verschiedenen MPI-Implementierungen erfragen solltest.

    Die Aggression gegen meine Frage ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich bin Anfänger, habe mich nach Möglichkeiten Informiert und um die Bewertung meiner Problemlösung gebeten.

    Verwechsele Sachlichkeit nicht mit Aggression. Ich habe die Fakten genannt, wie sie sind. Wenn du Bildchen mit rosaroten Einhörnern zur Begleitung der Fakten wünscht, musst du dir diese selber suchen.


Log in to reply