Einsprungpunkt in C



  • C-Funktionen werden doch gerne mal als Einsprungpunkt bezeichnet. Laut Duden gibt es das Wort Einsprungpunkt aber gar nicht.

    Wie könnte man solch einen Punkt anders bezeichnen? Gibt es einen Begriff dafür?


  • Mod

    Richtigstellung: Eine Funktion stellt in der Regel keinen Einsprungspunkt dar. Die main-Funktion ist (meistens) der Einsprungspunkt eines Programms.

    Lösung für dein Problem: Schenk deinem Lehrer ein vernünftiges Wörterbuch.



  • Es geht darum, dass ein C-Programm mit verschiedenen C-Funktionen geschrieben werden muss. Die jeweiligen Funktionen müssen von einem anderen Tool mit Code gefüllt werden, weil das Tool diese Funktionen während der Laufzeit als Einsprungpunkte benötigt.



  • Cerus schrieb:

    Laut Duden gibt es das Wort Einsprungpunkt aber gar nicht.

    Das ist die falsche Schlussfolgerung.



  • Cerus schrieb:

    C-Funktionen werden doch gerne mal als Einsprungpunkt bezeichnet. Laut Duden gibt es das Wort Einsprungpunkt aber gar nicht.

    Wie könnte man solch einen Punkt anders bezeichnen? Gibt es einen Begriff dafür?

    Man sag auch direkt übersetzt

    Entrypoint

    Die Entrypoint Technik kommt vom Mainframe (IBM,Cobol etc), gibt es seit 40 - 50 Jahren und ist vage - ich betone "vage" - vergleichbar mit dem objektorientierten Ansatz in der Unix/Linux/Windowswelt.

    In der OO Welt ruft man Methoden in einer Klasse auf (also verschiedene Entrypoints einer Klasse).
    In der Mainframewelt ruft man ein externes Unterprogramm (Funktion) mit dem Namen und dem Entrypoint auf.
    Hier ein Link, der allerdings sehr veraltet ist, den Sachverhalt aber verdeutlicht:

    http://supportline.microfocus.com/documentation/books/mx20books/ugepmp.htm


Log in to reply