USB 3.0



  • Hallo Forum,

    ich habe 2 Notebooks verschiedener Hersteller für ~500 Euro. Sie haben laut Beschreibung USB 3.0 Schnittstellen (Link Link). Wenn ich dort ein 3.0 USB Device (externe SSD HD) anschließe werden die Daten jedoch nur mit 27 MB/s herunter kopiert. Bei einem anderen teureren Notebook kann ich von der selben SSD mit 170 MB/s herunter kopieren. Die Geschwindigkeit bei den 500 Euro Notebooks erhöht sich auch nicht wenn ich die Daten von der SSD über das Gigabit Network auf das teuere Notebook auf die Windows Freigabe kopiere. Wenn ich ein Tool wie Temple.exe benutze, dann wird mir gesagt das der interne USB Hub nur USB2.0 kann. Die SSD meldet sich als USB2.1, beim teuren Notebook sagt mir das gleiche Tool das ein USB3.0 Hub verbaut sei und die SSD USB3.0 sei.

    Was soll das überhaupt heißen USB 3.0 Schnittstellen? Alle USB2.0 Stecker passen doch auch in die USB3.0 Buchse. Selbst mein Desktop Computer aus 2001 ist dann ja USB 3.0 fähig, weil ich dort die neue externe SSD anschließen könnte... dann aber mit USB1.0 Geschwindigkeit. 😞



  • Die Frage mag blöd erscheinen, aber hast Du an den "billigen" Notebooks alle USB-Ports durchprobiert? Die USB 3.0 Ports sind normalerweise blau abgesetzt.



  • Selbst bei teuren Geräten sind nicht unbedingt alle USB-Anschlüssen USB 3.0, bei billigen teilweise nur Einer.



  • Ich habe schon die USB3.0 Anshlüsse genommen.

    Unter Other Devices sind im Gerätemanager noch Unknown Devices mit USB im Namen aufgeführt. Könnte sein das ich die Firmen zu unrecht beschuldigt habe. Muß ich zuhause weiter verfolgen.



  • Brauchst du vielleicht noch irgendwelche Chipset-Treiber oä?

    abcd schrieb:

    Was soll das überhaupt heißen USB 3.0 Schnittstellen? Alle USB2.0 Stecker passen doch auch in die USB3.0 Buchse.

    Klar, aber das macht einen USB2-Port noch lange nicht zum USB3-Port.



  • nman schrieb:

    abcd schrieb:

    Was soll das überhaupt heißen USB 3.0 Schnittstellen? Alle USB2.0 Stecker passen doch auch in die USB3.0 Buchse.

    Klar, aber das macht einen USB2-Port noch lange nicht zum USB3-Port.

    Genau.
    Dazu müsste man den USB 2 Port zumindest blau anmalen 😃 🤡



  • Ich muß heute Abend nochmal (nach)installieren. Im Gerätemanager sind keine Fragezeichen, jedoch in dem USB3 Controller Eigenschaften wird gesagt das kein solcher Treiber installiert sei:
    http://fs2.directupload.net/images/150717/xj94avza.png



  • Du solltest auch im UEFI nachschauen, ob da der USB 3 Modi nicht eventuell abgeschaltet ist.



  • Im Falle von Intel:
    https://downloadcenter.intel.com/product/65855/Intel-USB-3-0-eXtensible-Host-Controller-Driver
    (Edit: Falls ein Windows älter als Windows 8 verwendet wird)


Log in to reply