Gutes Buch zur Boost gesucht



  • Ich würde gerne mein Wissen über die Boost Bibliothek vertiefen. Die Dokumentation ist meines Erachtens dazu etwas dünn und teilweise schwer verständlich. Kann jemand ein gutes Buch dazu empfehlen? Kann auch in Englisch sein.



  • http://theboostcpplibraries.com/

    Viel besser als die Doku ist es aber leider auch nicht.



  • Muss es wirklich über alle Bibliotheken in Boost in einem Rutsch sein? Ich wollte mir auch einmal einen Überblick verschaffen und da sieht es echt etwas mau aus. Mein Tipp wäre für jeden Bereich einzeln nach Einführungen zu suchen. Da gibt es wesentlich mehr!



  • TNA schrieb:

    Kann jemand ein gutes Buch dazu empfehlen? Kann auch in Englisch sein.

    Es gibt zwar Bücher, aber ob die zwangsweise besser als die Doku sind, steht auf einen anderen Stern. Das Problem ist hier auch, das Boost sich stetig weiter entwickelt, Bücher daher auch recht schnell veralten können.

    Mal eine Auflistung von Boost-Büchern, die ab 2013 erschienen sind, oder in kürze erscheinen sollen (Soweit über meinen Safari-Account oder den von mir häufiger genutzten Seiten bekannt):
    Boost C++ Application Development Cookbook
    Learning Boost C++ Libraries (Noch nicht veröffentlicht, Erscheinung war für diesen Monat angekündigt, Amazon nennt 5.August als Erscheinungsdatum)
    Boost.Asio C++ Network Programming (2. Auflage ist für November angekündigt)
    The Boost C++ Libraries

    Ausgelassen habe ich die Bücher die durchweg bereits sehr schlechte Bewertungen erhalten haben.



  • Onkki schrieb:

    Muss es wirklich über alle Bibliotheken in Boost in einem Rutsch sein? Ich wollte mir auch einmal einen Überblick verschaffen und da sieht es echt etwas mau aus. Mein Tipp wäre für jeden Bereich einzeln nach Einführungen zu suchen. Da gibt es wesentlich mehr!

    Genauer Hintergrund der Sache ist es, dass wir in der Firma bald Boost verwenden können, was vorher nicht möglich war. Ich würde mir und den Kollegen daher gerne etwas an die Hand geben, das eine Übersicht über die gängigsten Boost-Bibliotheken bietet und verständlich und mit Beispielen beschreibt, wie diese sich für die tägliche Arbeit gewinnbringend nutzen lassen. Ich kann leider nur sagen, welche Teile von Boost wir auf jeden Fall nicht einsetzen können, aber nicht umgekehrt.



  • Ich finde nicht, dass das Vorgehen jetzt irgendwie sinnvoll ist. Warum wollt ihr überhaupt boost einsetzen, wenn ihr nicht wisst, ob und wofür ihr das braucht? Und mittlerweile brauchen das auch gar nicht mehr so viele, wo es jetzt C++11 gibt. Die am häufigsten benutzten Bibliotheken sind jetzt Teil von C++11. Der Rest sind mehr oder weniger Spezialfälle, die jemand vielleicht ab und zu braucht. boost::asio ist wahrscheinlich noch das, was am am häufigsten brauchen könnte. Sonst ab und zu mal vielleicht paar Spezialcontainer, aber da muss man erstmal explizit auf das Problem stoßen, das die lösen.



  • Wir haben durchaus konkrete Anwendungen weswegen wir spezielle Teile von Boost benutzen z.B. intrusiv und lockfree. Jetzt wo wir es aber ohnehin haben, lässt sich damit sicherlich noch einiges mehr machen und viele kennen sich hier leider wenig mit Boost aus. Zudem gibt es doch einiges in Boost das sehr allgemein ist, wie z.B. allgorithm oder range.


Log in to reply