HID-Device unter Windows mit eigenem Gerätenamen anzeigen



  • Hi,

    ich habe hier ein selbstgebasteltes Gerät mit eigener Firmware, welches sich als HID-Device anmeldet und keine speziellen Treiber braucht. Dieses Gerät hat eine eigene VID/PID und liefert in den USB-Daten eigentlich einen Text, der Vendornamen und Gerätenamen beinhaltet.

    In Windows Gerätemanager wird dieses Device aber nur als "HID-compliant
    device" und "USB Input Device" angezeigt.

    Gibt es eine Möglichkeit über einen eigenen Treiber, dort den richtigen Gerätenamen anzeigen zu lassen?

    So fern das über eine eigene .inf-Datei geht: hat jemand ein Beispiel für
    eine zu einem HID-Gerät passende .inf-Datei?

    Thx!



  • Schau mal auf How to Rename Devices In Device Manager, du kannst Namen in der Registry festlegen. 🙂



  • Hmmm, das ist leider keine allgemeingültige Lösung, da dafür mit einem Identifier gearbeitet werden muss, der wohl für jeden Computer anders ist - sprich man könnte das nicht aus einem Installer heraus machen. Ich hätte ja gehofft, es gibt eine Lösung, bei der man die Vendor- und Product-ID verwenden könnte...



  • Evtl. geht das über den Microsoft "OS Descriptor".
    Zumindest für WinUSB-Geräte geht das ab Windows 8:
    http://searchingforbit.blogspot.de/2014/05/winusb-communication-with-stm32-round-2.html
    ...darüber lassen sich wohl generell einige Registry-Einträge setzen, die man eigentlich per *.inf erzeugen würde.


Log in to reply