Ausführen eines Makefiles



  • Hallo zusammen 🙂

    Kurz vorweg: Ich hatte während meines Studiums nur kleinere C++ Programmieraufgaben. Doch nun eine etwas größere Aufgabe vor der Stirn..

    Es wurde mir neben ca. 7 Quelldateien mit zusätzlichen Headerdateien auch eine Makefile zur Verfügung gestellt. Diese gilt es in den nächsten Übungen weiter zu bearbeiten. Allerdings habe ich bereits beim "Einrichten" bzw. Ausführen dieser Grunddateien meine Schwierigkeiten.

    Ich arbeite über VMWare auf Ubuntu mit Eclipse. Die .cpp und .hpp-Files habe ich in ein neues C++-Projekt importiert. Nach dem "Build"-Befehl folgt die Fehlermeldung:
    make:*** [blabla] Fehler 1
    Nicht definierter Verweis auf "SDL_CreateWindow". Es folgen weitere 10 Fehler, die alle mit der SDL zu tun haben..

    Die SDL-Library habe ich allerdings bereits installiert. Der Fehler kommt dennoch. Woran könnte das liegen?

    Über den Weg des Makefiles:
    Was es mit den Makefiles auf sich hat, ist mir ehrlich gesagt noch nicht ganz klar. Auf "Mrbook's Stuff" ist das zwar ganz geschickt erklärt, funktioniert bei mir aber leider auch nicht so wie es sollte. Im Verzeichnis liegt eine 10kB große Datei namens Makefile, die laut mittels CMake erstellt wurde. Diese Datei müsste ja nun die einzelnen .cpp und .hpp Dateien zusammengefasst haben, oder?
    Starte ich über das Terminal in diesem Verzeichnis mit dem Befehl "make" kommt die Antwort:
    make: /usr/bin/cmake: Befehl nicht gefunden
    make: *** [cmake_check_build_system] Fehler 127

    Die Ergebnisse sollten später auch noch mittels dem Programm ParaView betrachtet werden können.

    Viele Fragen.. Wie gesagt möchte ich das ganze langsam wirklich verstehen und hoffe daher, dass ihr mir etwas weiterhelfen könnt. Gerne kann ich auch ein paar Code-Teile beifügen, wenn das hilft.

    Vielen Dank euch schonmals 🙂

    Viele Grüße,
    Malou



  • Falsches Unterforum... mal wieder...


Log in to reply