Path of Exile



  • Wie findet ihr's? https://www.pathofexile.com/



  • Das Spiel wurde hier schon so oft besprochen. - Nutze doch einfach die Suchfunktion. Ich hätte schwören können...

    Finden brauche ich es übrigens nicht, hast ja 'nen Link gepostet. 🤡



  • inflames2k schrieb:

    Das Spiel wurde hier schon so oft besprochen. - Nutze doch einfach die Suchfunktion.

    nicht wirklich ....


  • Mod

    Hab ich vor ein paar Jahren mal ein bisschen gespielt. War eine Weile ganz interessant. Sie hatten viele sehr gute Ideen, vor allem was das Endgame anging und auch das Talentsystem war sehr interessant, selbst wenn es auf den ersten Blick eher abschreckt. Man kann halt wunderbar "Theorycraften". Das war aber auch das große Problem: Die Theorie ist gut, aber die Praxis war dann doch zu hardcore. Um irgendwelche tollen Builds umzusetzen musste man wochenlang "arbeiten". Und den Grind mit irgendeinem gegimpten Build, der dann auf Level 80 durch Schlüsseltalente und Items plötzlich ganz toll wird nenne ich ohne Hemmung "Arbeit". Da rächt sich, dass die Aspekte, die den Talentbaum interessant machen, einen vollständigen Respec quasi ausschließen. So hat man leider das Problem, dass man im Talentbaumplaner sich die tollsten Builds ausdenken kann, aber im tatsächlichen Spiel Wochen und Monate bräuchte, um auch nur einen davon umzusetzen (und ob der dann auch wirklich gut ist, ist auch nicht im Voraus klar).

    Weiterhin war die Präsentation nicht so überzeugend. Die Macher haben halt nicht die Ressourcen, um technisch, ganz besondere grafisch, mit den großen Titeln mithalten zu können. Ist halt die Realität. Und die großen Spielproduzenten haben angefangen, die guten Ideen von Path of Exile zu klauen. Oder anders gesagt: Diablo 3 und vergleichbare Titel wurden gut, als sie anfingen, von Path of Exile zu lernen. Natürlich ist das ungerecht gegenüber Path of Exile, aber auf dem Papier ist Diablo 3 dadurch letztlich das Spiel, da es nun ein ähnlich gutes Endgame hat, dabei aber technisch besser gemacht ist, und ansprechender für den Gelegenheitsspieler ist.

    Das ist, wie gesagt, Jahre her. Vielleicht sollte ich mal wieder rein schauen. Die Konkurrenten haben sich, wie erklärt, in der Zeit sehr verändert. Zu der Zeit als ich Path of Exile spielte, hatte ich beispielsweise noch eine sehr negative Meinung von Diablo 3, die sich durch dessen PoE-inspirierte Weiterentwicklung eher in Begeisterung umgewandelt hat.



  • Es gab in dem Spiel schon immer Builds, die für unterschiedliches Budget gedacht waren.

    So gab es etliche Builds, die man in 1-2 Wochen mit ein paar Stunden pro Woche sehr schön hochziehen konnte, im Endgame sehr "viable" war und durchaus jede Menge Spaß haben konnte.
    Hier kann man also mit wenig Zeit das gesamte Spiel in all seinen Facetten erleben.

    Dann gab es builds, deren Idee auf einem Unique item basierte - meistens dadurch dann auch sehr teuer.
    Diese builds spielt man, wenn man schon jede Menge Währung gesammelt hat - genau durch oben erwähnte Charaktere.

    Der Spaß hinter den teuren builds ist in den meisten Fällen, dass einfach sehr unscheinbar wirkende skills durch kluge Kombinatorik von passiven Stats und unique items etwas gebastelt wird, von dem vorher kaum einer dachte, dass man damit am Ende wirklich was anfangen kann.

    Der einzige Aspekt an dem Spiel, den ich immer langweilig fand, war Softcore. Das gesamte Skillen im Baum und Überlegen von Builds hat in meinen Augen einzig allein den Sinn, dass man ein Charakter erschafft, der unwahrscheinlich stirbt und trotzdem ein guten / sehr guten clear speed hat.
    Anfangs hatte ich das spiel in SC gespielt und war relativ gelangweilt. Mein 3. Charakter war dann in HC und das Ganze hat unendlich viel Spaß gemacht.

    D3 steht PoE immer noch in etlichen Aspekten nach. Auch wenn sie Stück wird Stück das kopieren, was PoE macht, werden sie niemals auf das gleiche Niveau gelangen.
    Dazu hat wer auch immer dafür auf D3 Seite verantwortlich ist einfach nicht das Talent.

    Wer mit Diablo aufgewachsen ist und die Genre liebt, sollte eigentlich nicht lange darüber nachdenken müssen, welches von beiden Spielen "besser" ist.


Log in to reply