Suche Media Player für automatische Wiedergabe von Videos



  • Hi!

    Ich suche eine einfache Möglichkeit auf einem LCD-TV Videos automatisch abzuspielen.

    Meine Vorstellung zu dem Mediaplayer:
    - Es muss eine Möglichkeit geben alles per Zeitschaltuhr ein- und auszuschalten zu können. Also muss eine "Art" Autostart/Autoplay vorhanden sein.
    - der bereits vorhanden TV ist 24/7 fähig.
    - Laufzeit am Tag ca. 12h
    - Nett wäre Anschluss an ein vorhandenes Netz vorzugsweise per WLAN.
    - Zugriff auf die abzuspielenden Videos per FTP oder sonstige Netzwerkfunktionen wäre auch nett.
    - Wenn kein Netzbetrieb möglich ist genügt zur Not auch das direkte abspielen von einem USB-Stick, der dann bei Bedarf gewechselt wird.

    Hat jemand eine Idee dies zu realisieren.

    Im Netz bin ich bereits auf Fantec Produkte und die WD Live TV Box gestoßen. Wobei mir nicht klar ist ob die wirklich ein entsprechendes Autostart können. Anfragen bei den Firmen habe ich bereits gestellt.

    Danke für jeden Tipp, auch wenn das evtl. etwas OT ist!



  • Vlc kannst du per batch oder vbs einfach bedienen und kommt auch mit ftp klar. Mit vbs kannst du sicher eine zeituhr basteln.



  • Ich wollte eigentlich keine Software/Windows/Linux Lösung sondern eine Hardware Lösung.


  • Mod

    Ich habe keine eigenen Erfahrungen damit, aber wie wäre es mit so etwas wie Chromecast? Dem kann man angeblich auch austreiben, alles über das Internet zu machen. In dem Fall klingt es perfekt für dich, zu einem sehr günstigen Anschaffungspreis.



  • Nein! Nicht was ich suche.

    Es geht um selbst erzeugte Videos (Präsentationen), die als Dauerläufer einfach Werbung machen sollen.



  • Hallo Martin,
    ich habe da eine Auftragsarbeit gemacht, die nebenbei auch Videos als PR- Werbung abspielen kann. Das ganze Teil ist etwas kompakt:
    - Bilder von Kameras einsortieren
    - die Bilder verwalten
    - die Bilder Drucken
    - Spez. Bilder/ Videos als PR- Show parallel abspielen
    - DAS sollte Dich ev. interessieren!
    - Bilder Drucken/ Kasse dazu berechnen
    ...

    Du kannst dazu mal nach "FOTOSOUVENIR" googeln oder mit Kai Schultka reden.

    Das ist der Auftraggeber für das Gesamtpaket. Ich kann keine Teile des Tools einzeln verfügbar machen - ist ja nicht meine Idee! (nur die Ausführung)

    Gruss
    Frank


  • Mod

    Martin Richter schrieb:

    Nein! Nicht was ich suche.

    Es geht um selbst erzeugte Videos (Präsentationen), die als Dauerläufer einfach Werbung machen sollen.

    Ok. Kannst du das näher erläutern, so dass man dich besser beraten kann? Ich weiß, dass ich ein paar Annahmen gemacht habe, die du bei deiner Beschreibung nicht angegeben hast, aber von denen ich vermutete, dass sie zutreffen, denn ansonsten schien mir der Tipp gut passend für dein Vorhaben. Steht im Hintergrund etwa kein Server, der die Daten streamen könnte? Ist es zu proprietär? Zu große Last für das WLAN?



  • Es geht um eine Präsentation oder Videos, die automatisch ablaufen sollen.

    Am einfachsten ist wohl die Vorstellung, dass man einen Fernseher hat, der in einem Schaufenster während der Geschäftszeiten ein Werbevideo abspielt. Morgens automatisch startet und Abends abschaltet. Und das Gerät steht an einer unzugänglichen Position. Personeller Eingriff ist also mit Aufwand verbunden.
    Die Daten die man abspielt am einfachsten über ein vorhandenes Netz einspielt.
    Ist zwar nicht das Szenario, kommt dem aber sehr nahe.

    Klar soll das alles nichts kosten (Non Profit Organisation), und extrem einfach sein... 😉

    Meine eigene Entscheidungsfindung ist aufgrund der Flexibilität mittlerweile doch bei raspberry PI oder bei kleinen Windows 10 Boxen angekommen (Intel Compute Stick o.ä.). Eigentlich wollte ich so etwas vermeiden.


  • Mod

    Dann verstehe ich jetzt aber nicht, wieso Streaming über WLAN nicht geht. Je genauer du das Szenario beschreibst, desto besser scheint das zu passen. Dann stellst du hinten im Laden gut zugänglich den Server auf und morgens tippt da jemand auf Play (oder man programmiert es so, dass dies automatisch geschieht) und dann läuft das den ganzen Tag in Dauerschleife. Ist natürlich mit einem gewissen Installationsaufwand verbunden, aber das wäre bei einem lokalen Gerät doch nicht groß anders, oder?



  • Mach Dir doch 'n einfaches Progrämmchen:

    1. Bei Start aus Vorgabe- Ordner alle Videos/ Bilder in eine Liste laden.
    Das kann ja auch ein Netz- Laufwerk sein...
    2. In Schleife nacheinander alle Videos/ Bilder in Form anzeigen lassen.
    Das geht auch einfach mit mehreren Monitoren...
    Für jeden Monitor einfavch ein eigenes Form erzeugen...
    3. Bilder Zeitgesteuert austauschen oder
    Nach Ende eines Videos einfach das nächste Element aus der Liste laden.

    In den Forms für die Monitore kommt einfach:
    a) eine Anzeigebox für (skalierte) Bilder oder
    b) der WinMediaPlayer (ActiveX)

    Zu Bildern kann auch einfach eine passende Sound- Datei abgespielt werden:
    Einfach ne "gleichnamige" Sound- Datei auf weiterem WinMediaPlayer abspielen.

    Dann haste Bilder mit, Bilder ohne Vertonung und Videos (mit oder ohne Ton).

    Wichtig wäre ev. die Videos im WMP zu überwachen: Manchmal bleibt der stehen vor dem Ende und gibt KEIN richtiges Signal ab?

    Das überwache ich dann mit nem Timer. Wenn Position sich nicht mehr ändert => Reset auf den Player und gut ist.

    Gruss
    frank



  • Mir ging es eher um die zu wählende Hardware als Software.

    Werde jetzt mal den Orbsmart AW-06 versuchen.


Log in to reply