Umfrage zum Spendenverhalten Free- und Open Source Software_Master-Thesis



  • Hallo liebe Community 🙂 ,

    In meiner Masterabschlussarbeit beschäftige ich mich mit dem Spendenverhalten bei Free- und Open Source Software.

    Wie ihr sicherlich wisst, sind Free- und Open Source Software Computerprogramme, welche im Internet kostenlos zur eigenen Nutzung heruntergeladen werden können. Da diese frei nutzbar und von jedem zugänglich sind, gibt es oftmals die Möglichkeit, den Entwicklern der Software eine Geldspende zu übermitteln. Hierzu würde ich euch gern ein paar Fragen innerhalb eines kurzen Fragebogens stellen.

    Die erhobenen Daten sind anonym und werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

    Hier nun der Link: https://www.befragungen.ovgu.de/spendenverhalten/

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch hierfür ein paar Minuten Zeit nehmen könntet und somit meine Master-Thesis unterstützt. 🙂

    Vielen Dank für Eure Teilnahme!



  • Die Zahlenspielchenseite (ich erhalte/jemand erhält) versteht man nicht auf die Schnelle, wenn man das nicht bereits kennt. Einführungstext ist zu lang.

    Die letzte Seite ist zu indiskret. Die gehört nach vorne, damit man gleich wieder aussteigen kann.



  • Erhard Henkes schrieb:

    Die Zahlenspielchenseite (ich erhalte/jemand erhält) versteht man nicht auf die Schnelle, wenn man das nicht bereits kennt. Einführungstext ist zu lang.

    Die letzte Seite ist zu indiskret. Die gehört nach vorne, damit man gleich wieder aussteigen kann.

    Danke für dein schnelles Feedback 🙂

    Weswegen zu indiskret? Solch generelle Abfrage gehört meines Erachtens zu jeder wissenschaftlichen Studie dazu und wird zudem komplett diskret und anonym behandelt, so dass selbst ich keinerlei persönlichen Zusammenhänge ziehen kann 🙂

    Liebe Grüße



  • Erhard Henkes schrieb:

    Die letzte Seite ist zu indiskret.

    Was wird denn dort gefragt?



  • Killer-Kobold schrieb:

    Erhard Henkes schrieb:

    Die letzte Seite ist zu indiskret.

    Was wird denn dort gefragt?

    Alter, Bildungsabschluss etc. ..das Übliche 🙂



  • Killer-Kobold schrieb:

    Was wird denn dort gefragt?

    Geburtsjahr, Geschlecht, Nationalität, Einkommen(optional), Schulabschlus, Beruf

    Nichts was ich als indiskret empfinde. 😕


  • Mod

    DarkShadow44 schrieb:

    Nichts was ich als indiskret empfinde. 😕

    Würde ich aber trotzdem nach vorne tun, denn das ist der Teil, bei dem die Leute am ehesten kneifen. Ich habe durchaus schon Umfragen aus solchen Gründen abgebrochen. So hat man den kritischen Teil direkt am Anfang.



  • Also bei Frage 9 (42%) habe ich abgebrochen. Nimmt ja kein Ende die Befragung. Und die meisten Fragen haben mind. 5 Varianten, wo man schon sehr spitzfindig und sehr aufmerksam jede Variante interpretieren und abwegen muss. Der Horror. Dafür ist mir meine Zeit zu kostbar.



  • ..wie gesagt.. alle Daten werden streng vertraulich und anonym behandelt und dienen ausschließlich der statistischen Auswertung/Analyse.

    Zudem nimmt die Umfrage in etwa 10 min in Anspruch.
    Für manch einen scheinen natürlich selbst 10 min zu viel Verschwendung der eigenen Lebenszeit zu sein. Für mich wäre das vollständige Ausfüllen jedoch eine sehr große Hilfe und Unterstützung und zudem von großer Wichtigkeit. Denn ohne Daten keine Studie 😉

    Somit allen potenziellen Teilnehmern bereits ein herzliches Dankeschön 🙂



  • Man sollte schon einen Minicooper oder ein e-Car gewinnen können, wenn man sich so abquält. 😉



  • Erhard Henkes schrieb:

    Man sollte schon einen Minicooper oder ein e-Car gewinnen können, wenn man sich so abquält. 😉

    Das hätte ich gern getan. Leider reicht dafür mein Studenten-Budget derzeit nicht aus 😉
    ..wie sagt man so schön.. Jeden Tag eine gute Tat - das vollständige Beantworten meiner Umfrage ist mit Sicherheit auch eine gute Tat und bringt bestimmt auch ein paar positive Karmapunkte 🙂 🙂

    Liebe Grüße



  • Herzlichen Dank an alle, die bereits an meiner Umfrage teilgenommen haben! 🙂

    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich noch ein paar Leute dazu bereit erklären würden, an meiner Umfrage (egal ob "Spender" oder "Nicht-Spender") teilzunehmen und diese möglichst vollständig auszufüllen 🙂

    Ich danke vielmals im Voraus 👍 🙂



  • Abgebrochen bei Frage 15: Keine Frage sichtbar.



  • volkard schrieb:

    Abgebrochen bei Frage 15: Keine Frage sichtbar.

    Hallo volkard,

    ich nehme an, dass es sich um die Aufgabe mit der Geldverteilung handelte?!
    Hier sollst du lediglich pro Teilaufgabe jeweils genau die Geldverteilung eingeben, die dir am meisten zusagt (unter der Prämisse, dass deine Höhe der Auszahlung gleichzeitig auch die Höhe der Auszahlung des "Fremden" beeinflusst).

    Ich hoffe, das ist soweit verständlich 🙂

    Beste Grüße



  • Aha.
    Hab mich nochmal hingehangelt.

    Die Fragen lassen sich so ganz ohne Kontext nicht sinnvoll beantworten und erst recht nicht sinnvoll auswerten. Ich nahm an, daß der Browser die Kontexte nicht anzeigt. In der Tat, das meiste ernst. 😮

    Hab deswegen wieder abgebrochen.



  • volkard schrieb:

    Aha.
    Hab mich nochmal hingehangelt.

    Die Fragen lassen sich so ganz ohne Kontext nicht sinnvoll beantworten und erst recht nicht sinnvoll auswerten. Ich nahm an, daß der Browser die Kontexte nicht anzeigt. In der Tat, das meiste ernst. 😮

    Hab deswegen wieder abgebrochen.

    Welche Fragen meinst du?



  • Herzlichen Dank an alle bisherigen Teilnehmer und euer zahlreiches Feedback! 🙂

    Sollte sich noch der ein oder andere dazu entschließen, an meiner Umfrage teilzunehmen, danke ich hiermit vielmals im Voraus! 😉 🙂



  • Abgebrochen bei Frage 8 - Umfrage zu aufgebläht für eine so einfache Fragestellung.
    Lässt sich reduzieren auf genau 3 Kernfragen:
    1. Sind Sie als Anwender bereit, für eine Software zu zahlen, wenn Sie diese bereits kostenlos haben?
    2. Sind Sie als Entwickler bereit, Software kostenlos bereitzustellen in der Hoffnung auf Spenden?
    3. Rechnet sich der Vertriebsweg Donationware?

    Rechenbeispiel ad 3:
    - Entwicklungsufwand 100 Stunden = 2-3 Wochen
    - Entwicklungskosten = Mindestlohn 8,90 € + anteilige Betriebskosten 1,10 € = 10,00 € pro Stunde --> 1.000 €
    - Bei 5 € --> 200 erforderliche Spender
    - Geschätzte Spendenbereitschaft = 1% der Downloads
    - Erforderliche Anzahl Downloads = 20.000

    Fazit: Donationware is a dead duck! 😋



  • berniebutt schrieb:

    Abgebrochen bei Frage 8 - Umfrage zu aufgebläht für eine so einfache Fragestellung.
    Lässt sich reduzieren auf genau 3 Kernfragen:
    1. Sind Sie als Anwender bereit, für eine Software zu zahlen, wenn Sie diese bereits kostenlos haben?
    2. Sind Sie als Entwickler bereit, Software kostenlos bereitzustellen in der Hoffnung auf Spenden?
    3. Rechnet sich der Vertriebsweg Donationware?

    Rechenbeispiel ad 3:
    - Entwicklungsufwand 100 Stunden = 2-3 Wochen
    - Entwicklungskosten = Mindestlohn 8,90 € + anteilige Betriebskosten 1,10 € = 10,00 € pro Stunde --> 1.000 €
    - Bei 5 € --> 200 erforderliche Spender
    - Geschätzte Spendenbereitschaft = 1% der Downloads
    - Erforderliche Anzahl Downloads = 20.000

    Fazit: Donationware is a dead duck! 😋

    Schön, dass du scheinbar genau weißt, worauf meine Master-Thesis abzielt.. wenn es so stumpf wär, bräucht ich darüber keine wissenschaftliche Arbeit schreiben..

    Trotzdem danke und frohe Ostern 😉



  • *push* 🙂


Log in to reply