Buch: Heiko Kalista (C++ für Spieleprogrammierer) oder Bjarne Stroustrup (Einführung in die Programmierung mit C++) ?



  • Hey,

    ich möchte versuchen wieder C++ zu lernen und wollte mir dafür ein Buch kaufen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, welches besser geeignet ist.

    Zwei habe ich bereits im "Visier"

    Heiko Kalista: C++ für Spieleprogrammierer

    Bjarne Stroustrup: Einführung in die Programmierung mit C++

    Bei dem zweiten Buch bin ich am überlegen, ob die Englische oder Deutsche Version sinnvoller wäre. Englisch beherrsche ich relativ gut.

    Ich bin, was das Programmieren angeht, auch mehr an Spielen interessiert. Aber welches ist verständlicher, grundlegender und führt mit verständlichen Übergängen in komplexere Inhalte bis hin zur erweiterten Programmierung?

    Gibt es evt. noch andere Bücher, die ihr mir empfehlen könntet?

    PS.: Wisst ihr wo es das Buch von Heiko Kalista ggf. als PDF zu kaufen gibt? Ich finde es leider nur als e-Book im Netz.

    Danke



  • C++ für Spieleprogrammierer

    Spiele ist nicht gleich Spiele,
    das ganze Thema ist viel zu komplex, um es in einem Buch abzuhandeln.
    Am ende liest es einmal, und schaust es nie wieder an ...

    während
    "Bjarne Stroustrup: Einführung in die Programmierung mit C++" hab ich zumindest paar mal wieder angefasst, um Dinge fix mal nachzulesen.

    also meine Empfehlung wäre definitiv 2teres.
    Nen nachschlagewerk für die STL brauch man auch oft, aber da gibts im Netzt auch einigermassen Ersatz für.

    Für dein Ziel, Spieleentwicklung, wirst dich früher oder später mit viel spezialisierterer Literatur (zum beispiel OpenGL, DirectX, GameEngine deiner Wahl, Matrizen und Mathematik .... , Sound, ) auseinander setzen müssen ...

    Ciao ...



  • C++ für Spieleprogrammierer bewegt sich auf Wolf-Niveau -> Finger weg!



  • Ich habe mit dem Buch "Der C++-Programmierer: C++ lernen - Professionell anwenden - Lösungen nutzen" von Ulrich Breymann - sehr gute Erfahrungen gemacht und kann es nur weiter empfehlen.

    Ich hab das Buch Kapitel nach Kapitel durchgearbeitet, ich finde es ist gut geschrieben und mir hat es Spaß gemacht damit zu arbeiten.

    Wenn du das Grundlegende aus dem Buch beherschst, kannst du es später auch als Nachschlagewerk verwenden ( also zumindest mach ich das so 🙂 ... ).

    Kannst es dir ja mal anschauen vll sagt es dir zu 🙂 .

    Lg



  • buchtipp schrieb:

    Ich habe mit dem Buch "Der C++-Programmierer: C++ lernen - Professionell anwenden - Lösungen nutzen" von Ulrich Breymann - sehr gute Erfahrungen gemacht und kann es nur weiter empfehlen.

    Ich hab das Buch Kapitel nach Kapitel durchgearbeitet, ich finde es ist gut geschrieben und mir hat es Spaß gemacht damit zu arbeiten.

    Wenn du das Grundlegende aus dem Buch beherschst, kannst du es später auch als Nachschlagewerk verwenden ( also zumindest mach ich das so 🙂 ... ).

    Kannst es dir ja mal anschauen vll sagt es dir zu 🙂 .

    Lg

    Ich habe da mal einen Blick drüber geworfen und der Autor fängt ja schon mit Klassen / Vererbung an, das ist dann ja kein wirkliches Anfänger-Buch oder nicht?



  • Veardy schrieb:

    buchtipp schrieb:

    Ich habe mit dem Buch "Der C++-Programmierer: C++ lernen - Professionell anwenden - Lösungen nutzen" von Ulrich Breymann - sehr gute Erfahrungen gemacht und kann es nur weiter empfehlen.

    Ich hab das Buch Kapitel nach Kapitel durchgearbeitet, ich finde es ist gut geschrieben und mir hat es Spaß gemacht damit zu arbeiten.

    Wenn du das Grundlegende aus dem Buch beherschst, kannst du es später auch als Nachschlagewerk verwenden ( also zumindest mach ich das so 🙂 ... ).

    Kannst es dir ja mal anschauen vll sagt es dir zu 🙂 .

    Lg

    Ich habe da mal einen Blick drüber geworfen und der Autor fängt ja schon mit Klassen / Vererbung an, das ist dann ja kein wirkliches Anfänger-Buch oder nicht?

    ich fand gut, hatte ansonsten nur google-vorkenntnisse und kam damit gut zurecht.

    https://www.c-plusplus.net/forum/267292-full
    https://www.c-plusplus.net/forum/307024-full
    http://www.cppbuch.de/

    laut diesen kritiken ist es auch für anfänger geeignet.
    aber war ja auch nur meine erfahrung und meinung bzw ein tipp ... dort stehen noch weitere buch-vorschläge 🙂 sind auch 2 threads hier aus dem c-plusplus-forum .

    lg



  • Veardy schrieb:

    Ich habe da mal einen Blick drüber geworfen und der Autor fängt ja schon mit Klassen / Vererbung an, das ist dann ja kein wirkliches Anfänger-Buch oder nicht?

    Klassen kommen erst in Kap. 3 - jedenfalls in meiner Auflage


Log in to reply