Was haltet ihr von der Guidelines Support Library (GSL)



  • Moin. Ich hatte nach ein paar Videos bei Youtube gesucht, um C++ besser zu verstehen und einen besseren Schreibstil zu entwickeln. Nun bin ich auf ein Video gestoßen von Bjarne Stroustrup. Das Video heißt "CppCon 2015: Bjarne Stroustrup “Writing Good C++14”" und dort wird von der GSL geredet und ich habe es auch danach mal runtergeladen und ausprobiert. Ich finde die Ansätze eigentlich super und es gibt dazu auch eine Seite. Bei Google nach "c++ core Guidelines" suchen. Ist das etwas, was ich in meinen Projekten benutzen sollte oder meint ihr das ist überflüssig? Zum Beispiel gibt es dann sowas.

    void f(gsl::span<string> test) {
    	for (int i = 0; i != test.size(); i++) {
    		test[i] = "test";
    	}
    }
    	// statt
    void f(string *test, int size) {
    	for (int i = 0; i != size; i++) {
    		test[i] = "test";
    	}
    }
    

    Zumindest so ein ähnliches Beispiel gab es bei der Präsentation. Ich hab das jetzt nur aus dem Kopf nachgeschrieben. Compilen tut es 🙄

    EDIT:
    Also ich hab damit jetzt etwas rumgespielt und eine Sache die irgendwie doof ist(VS 2015). Intellisense funktioniert bei der Verwendung nicht mehr und das macht die ganze Sache für mich wieder weniger attraktiv.


Log in to reply