Anfängerfrage : Java Apps mit C++ möglich ?



  • Hallo zusammen,

    ich habe vor Jahren mal in C++ angefangen aber bin nie wirklich weitergekommen.
    Ich habe das Thema zwar nicht aufgegeben aber erst mal auf Eis gelegt...

    Nun würde ich aber gerne auch auf meinem Tablet oder Smartphone "einfachste" Programme laufen lassen...

    Nun läuft auf den Android Geräte ja nun alles über Java und ich habe angefangen mich dort ein wenig einzulesen da ich mit meinem alten Compiler ( Visual Studio ) irgendwie keine Java Aplikation erstellen kann die ich in C++ geschrieben habe....

    Sprich : ich würde gerne in C++ schreiben aber das als .apk kompilieren.... ist das irgendwie möglich ? oder muss ich mich zwangsläufig mit mit Java auseinandersetzten ?

    Ich finde die Sprache jetzt nicht wirklich interessant und würde lieber wieder mit C++ anfangen als noch eine 2. Sprache halbherzig und halbwissend fast zu erlernen...

    Kann mir hier jemand einen Tipp geben ? :- ) DANKE ! :- )



  • Mit Qt kannst du wohl Android Sachen in C++ schreiben, allerdings wird das kein Vergleich zu AndroidStudio mit Java sein. Wenn es denn unbedingt C++ sein muss, dann würde ich Qt an deiner Stelle mal ausprobieren, ob die App-Entwicklung dann aber so viel Spaß wie mit Java macht bezweifle ich stark. Auch schon weil die AndroidStudio IDE dir extrem viel hilft und visualisiert. Das ist ein Traum.



  • generell kannst auch simple consolenapps aufm android laufen lassen, also auch erstellen ....
    Nur die dinger zum laufen zu bekommen, da brauchst nen terminal -> 3d party app

    Ausserdem, gibts kaum Entwicklungsumgebungen die aufm Android Handy laufen, geschweige denn jemand freiwillig aufm handy nutzen wollte -> cross compiling.

    Das nochmal nen ganz anderes Thema und sicher nicht grad trivial.

    Und wenn man dann schon so tief in die Materie einsteigt, warum nicht das nuetzliche mit dem Angenehmen verbinden ???
    Die Oberfläche in Super komfortablem und standardkonformen Java, und das was performant sein muss, in nen eigenes Modul auslagern und per JNI anbinden ....

    noch nen weiteres Thema dazu ^^

    C++ und Android ist sicher Praxis, aber fühlt sich nicht ganz so wie Desktop App entwicklung an ^^

    Ciao ...



  • Danke schon mal für die Infos.. werde ich mal schauen was ich finde 🙂

    Ich wollte die Programme im übrigen schon auf dem Desktop schreiben und kompilieren und dann wie jetzt auch einfach die .APK aufs Handy kopieren.

    Das klappt ja auch irgendwie ( also mit java & javac in der Eingabeaufforderung ) aber ich werd mit java noch nicht wirklich warm und hab auch noch ganz viele Bücher zu C++ die ich nicht umsonst gekauft haben möchte... und ich weiß dass es wohl eigentlich andersrum ist aber ich finde java komplizierter bzw umständlicher ( bisher )....

    Na ich werd noch mal schauen ... muss mich ja auch erst noch mal aufraffen das anzugehen 😉



  • Grundsätzlich kann man natürlich mit C++ für Android entwickeln. Von der IDE her ist das auch nicht das grosse Problem, da gibt es wohl einige die das können. Auch den Cross-Compiler aufsetzen sollte nicht das Ding sein, dafür gibt es fertige Pakete die man einfach installiert.
    Allerdings wirst du bei C++ irgend ein Framework brauchen über das du das ganze Android- bzw. Smartphone/Tablet-spezifische Zeugs macht (GUI, Interaktion mit Komponenten wie GPS, G-Sensor etc.).
    Das alles über die OS Schnittstellen von Android direkt selbst zu machen wäre sonst wohl etwas "hart" (was die Lernkurve und auch den Komfort angeht).

    Eine IDE die für Android bauen kann ist z.B. Visual Studio 2015 Community Edition.
    Könntest du dir mal installieren, und gucken ob es da brauchbare Samples für den schnellen Einstieg gibt, wo man auch sieht wie man eben z.B. GUI macht.



  • Die Visual Studio Edition hab ich in der Tat auch schon installiert... allerdings scheiterte es bei mir schon beim "Hello World" Programm an diversen Fehlermeldungen ...
    Aber wenn es gehen soll dann werde ich lieber versuchen das mit den Meldungen noch mal durchzugehen und mich dann eher mit speziellen Fragen dazu noch mal melden 😉

    Ich war wohl auch irritiert weil dort bereits Java Code auftauchte ...

    Für mich wäre aber Visual Studio auch die beste Variante da ich seinerzeit auch mit VS.6 angefangen hatte 🙂

    DANKE für den Tip ! 👍



  • Installiere Android Studio auf deinem Windows oder Linux und ab gehts, das ist wirklich kinderleicht. Was willst du dich mit C++ abquälen?



  • ich muss gestehen dass ich Java irgendwie verwirrend finde ( ich verstehe manche Sachen einfach nicht ) ... für mich fühlt sich CPP einfacher an.... auch wenns wohl heutzutage auch schon wieder überholt sein mag.... ist halt nur Hobby ....



  • Überholt ist C++ sicher nicht. Es ist nur schwer, sichere und performante Programme mit C++ zu schreiben. Da brauch es schon sehr viel Erfahrung. Ob ein Hobbyprogrammierer richtig gutes C++ hin bekommt. bezweifle ich mal stark. Wenn mal allerdings Profi ist, dann gibt es nichts bessere als C++. Für alle anderen und auch den normalen Durchschnitts-Entwickler gibt es leichtere Sprachen, die nicht so schnell und schmal sind wie C++, dafür kann damit aber weniger Bockmist gebaut werden und es finden sich auch schnell Leute die mitmachen oder das Projekt fortführen können.

    Ich würde für ein neues Projekt nur C++ nehmen wenn es wirklich keinerlei Alternative dafür gibt.


Log in to reply