Nachteile von kostenlosem Visual Studio?



  • Welche Nachteile hat eine kostenlose Version von Visual Studio professional mit ReSharper C++ gegenüber der Kaufversion?



  • R2De2 schrieb:

    professional mit ReSharper C++ gegenüber der Kaufversion?

    Wenn du von "professionell" redest, musst du aufpassen, ob du die kostenlose Version benutzen darf. Da gibts bestimmte Einschränkungen, ich glaub weniger als 5 Mitarbeiter und weniger als 1 Mio Umsatz.
    Ansonsten sind mir keine gravierenden Einschränkungen bekannt. Ich hab in der Arbeit die Enterprise Edition, hab aber noch keinen Unterschied festgestellt. Irgendwelche Team Services nutzen wir nicht.



  • Ich möchte nicht Visual Studio professionell nutzen. Ich habe mir die Visual Studio 2015 Pro. Version und ReSharper C++ "kostenlos" runter geladen und möchte gerne wissen ob ich irgendwelche Nachteile gegenüber der Kaufversion habe? Oder sind die Versionen, die es überall kostenlos gibt, 1:1 mit den Kaufversionen? Es kann ja sein, dass die Version von VS und ReSharper von den OneClickHostern irgendwelche Einschränkungen gegenüber den legal erworbenen Versionen haben.



  • Ich lese gerade, dass ich wohl auch die kostenlose Community Version von VS2015 mit ReSharper C++ nutzen könnte, ist das richtig? Gibt es auch eine Community Version von ReSharper C++? Ich programmiere nur für mich allein und will auch nichts verkaufen und daher werden ich auch keinen Euro in IDE + Addon stecken, schon gar nicht für diese Preise. Wenn das so alles um die 50,-EUR kosten würde dann ok, aber das was JetBrains da verlangt ist wirklich übel.



  • Ich glaube mir reicht auch die Community Version von Visual Studio 2015. Die geile Funktion "Definition einsehen" ist ja mit dabei. Ich dachte das käme von ReSharper. "Definition einsehen" habe ich bei noch keiner anderen IDE bis jetzt gesehen, die Funktion ist der Oberhammer!



  • Sorry wenn ich hier so viel nerve, aber ich habe halt viel Langeweile. Ich bin halt knapp 40 und muss nie wieder arbeiten gehen, habe dafür aber wenig Geld, weswegen ich so gut wie nur "kostenlose" Software usw. nutze.

    Wenn man Freizeit hat so viel man will, dann muss man die füllen. Das mache ich indem ich alles ausprobiere was ich schon immer machen wollte. Lebenszeit kann man nicht mit allem Geld der Welt aufwiegen, denn sie ist stark begrenzt.



  • Privat reicht die Community Edition sowieso völlig.
    VS 2015 ist auch gut genug, um damit ohne Resharper oder Visual Assist arbeiten zu können.



  • Danke, du hast recht die Community Version reicht völlig. Ich bin immer noch total davon begeistert, dass man einfach in dem Quelltext ein weiteres Mini-Editorfenster aufmachen kann wo man dann die Definition bearbeitet. So spart man sich viel Header- Source Gewechsel und brauch auch nicht zwei Quelltexte nebeneinander haben. Ist das neu in Visual Studio 2015, denn so etwas habe ich bei noch keiner IDE bis jetzt gesehen?



  • R2De2 schrieb:

    Danke, du hast recht die Community Version reicht völlig. Ich bin immer noch total davon begeistert, dass man einfach in dem Quelltext ein weiteres Mini-Editorfenster aufmachen kann wo man dann die Definition bearbeitet. So spart man sich viel Header- Source Gewechsel und brauch auch nicht zwei Quelltexte nebeneinander haben. Ist das neu in Visual Studio 2015, denn so etwas habe ich bei noch keiner IDE bis jetzt gesehen?

    Das hat MS auch nur abgeguckt.

    "Understand for C++" und "Source Insight" können solche Faxen schon seit über 10 Jahren. Aber die gibt es leider nicht für lau. 😞

    Eigentlich kam von Mickrosoft noch nie eine echte Innovation.
    Im Gegenteil: sie verschlafen regelmäßig irgendwelche Entwicklungen und versuchen dann mit einem Mordsaufwand aufzuholen.



  • Und wen interessiert das, ob sie es nicht erfunden haben? Welchen Nachteile habe ich dadurch, wenn ich es jetzt doch benutzen kann? 😕



  • Artchi schrieb:

    Und wen interessiert das, ob sie es nicht erfunden haben?

    Manche schon. Eine Firma, die nichts erfindet, sondern alles bloß nachbaut und dann als Massenware verramscht, finde ich total blöd.

    Mickeysoft empfinde ich als das Gegenteil von Apple. Ein Windows-Phone würde ich nicht einmal geschenkt nehmen. 😞



  • Windows Phone hatte ich mal und das war toll, leider mangelt es an Apps. Nicht die Standardsachen wie Whatsapp oder so, sondern wenn Firmen halt zu ihrer Dienstleistung eine App anbieten ist manchmal WindowsPhone einfach nicht dabei. Ansonsten ist WindowsPhone ein tolles Smartphone OS.

    Microsoft hat schon eine Menge drauf. Mit Windows 10 haben sie wirklich was tolles begonnen. Und zur Sicherheit verlinke ich mal auf folgenden aktuelle Artikel von F-Secure:

    "Microsoft ist nicht mehr scheiße"



  • R2De2 schrieb:

    Ich möchte nicht Visual Studio professionell nutzen. Ich habe mir die Visual Studio 2015 Pro. Version und ReSharper C++ "kostenlos" runter geladen und möchte gerne wissen ob ich irgendwelche Nachteile gegenüber der Kaufversion habe?

    Wo kann man sich VS 2015 Pro KOSTENLOS runterladen??? IMHO gibt es nur die Community Edition kostenlos (die aber fast alles kann). Ob es den Resharper kostenlos gibt (IntellJ?) weiß ich nicht.

    Ein Nachteil der Community Edition ist, dass CodeLens fehlt (finde ich zumindest bei kleineren Projekten aber nicht so wichtig).

    Bei der Pro/Enterprise Version wird dank CodeLens vor jeder Methode (Klasse?) ein "Link" angezeigt, wenn man den anklickt, kommt man direkt zur Definition der Methode/Klasse. Habe das aber auch nur in meiner Fortbildung gesehen (VS Enterprise), ich selbst habe hier nur die Community Edition.

    EDIT:

    Nee, ist anders vor jeder Klassen und Methoden Definition kommen Links, die anzeigen, wo die Methode/Klasse benutzt/verwendet wird, und anscheinend auch wer sie geändert hat. Ist schon praktisch, aber bei kleinen Teams oder Einmann-Projekten jetzt auch nicht so wichtig. Also ich finde die Community Edition schon/trotzdem klasse. MS ist nun mal eine Firma, die Geld verdienen muss, dass die nicht alles kostenlos rausgeben ist klar. Trotzdem gefällt mir VS CE besser als irgendeine GNU-Compiler Collection mit Eclipse. Bei VS läuft irgendwie alles "runder". Und ja, ich habe auch schon mit Eclipse gearbeitet (und ein bischen auch mit IntelliJ oder wie das heißt).



  • johan schrieb:

    Wo kann man sich VS 2015 Pro KOSTENLOS runterladen???

    So gut wie jede Software kann man kostenlos runterladen und auf ewig nutzen, ist nur nicht legal. Aber wo kein Kläger da kein Richter. Quellen sollten alle kennen, auch wenn es keiner zugibt.



  • Ich nutze VS 2015 Community Beruflich und bin zufrieden. Wer mehr will, muss halt für die höhere Lizenz löhnen.



  • Mir reicht die Community Version auch total, vor allem wird jetzt auch Python unterstützt. Zeit ist Geld und wenn ich durch Pyhton viel Geld sparen kann, dann mache ich es. Die praktischen Anwendungsszenarien, wo man unbedingt reines C oder gar C++ braucht, sind bei mir extrem gering geworden in den letzten Jahren.



  • schaumalhier schrieb:

    johan schrieb:

    Wo kann man sich VS 2015 Pro KOSTENLOS runterladen???

    So gut wie jede Software kann man kostenlos runterladen und auf ewig nutzen, ist nur nicht legal. Aber wo kein Kläger da kein Richter. Quellen sollten alle kennen, auch wenn es keiner zugibt.

    Das hatte ich natürlich gemeint:

    Es hat sich für mich so angehört, als könne man die Pro-/Enterprise-Version LEGAL runterladen.

    Und das hab' ich, was Deine Antwort für mich verifiziert, nicht bestätigt bekommen. Und mit ziemlicher Sicherheit, ist es auch nicht möglich.

    Ich habe verdammt lange geGoogled und geBingt, um zu sehen, ob es nicht doch vielleicht die Pro-Version auch kostenlos gibt.

    [Edit: Typo]



  • Tut mir leid, dass du solange gesucht hast. Für mich ist es halb selbstverständlich dass ich ich illegale Software nutze. Das hat sich bei mir seit den C64er Zeiten bis heute nicht geändert. Bis ca 50EUR kaufe ich auch ab und an selbst, aber darüber nicht mehr. Ich habe leider sehr wenig Geld zur Verfügung, aber verzichte deswegen nicht auf FIlme, Musik, Fachbücher und Software. Nur leider kostet mich das alles nichts. Ist nicht die feine englische Art, aber so lebe ich nun einmal.



  • Microsoft ist nicht mehr scheiße :LOL:



  • fotziebear schrieb:

    Microsoft ist nicht mehr scheiße :LOL:

    lol, das war vor ein paar Jahren. Jetzt drehen sie mit Windows 10 gerade wieder richtig am Scheisse-Rad.

    Compiler raubkopieren... tsts. $ man ubuntu


Log in to reply